die blöde Blase

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tila-5 20.04.10 - 07:24 Uhr

einen schönen guten Morgen,

ich hab mal eine Frage an euch: was macht frau denn, wenn sie schwanger werden will und andauernd von Blasenentzündungen geplagt wird???

der Arzt sagt: nach dem#sex sofort ab auf´s klo und raus mit allem - aber

der Verstand sagt: lass die #schwimmer so lange drin wie´s geht ...

#schrei

kann man überhaupt #schwanger werden, wenn die #schwimmer sofort wieder rausmüssen?

Beitrag von honey1402 20.04.10 - 07:33 Uhr

Guten morgen,

ich´hatte vor méiner letzten SS (was leider in der 6 SSW endete) auch ne blasenentzündung und bin auch immer aufs klo gegangen.

Mach das lieber das hilft Wunder :-) Du bringst ja dadurch nicht alle #schwimmer raus einige bleiben wo sie sind und das is auch gut so.

Also lieber immer aufs Tö damit du nicht wieder ne Blasenentzündung bekommst ;-)

Hoffe ich konnte dir helfen.

Lg Honey

Beitrag von novknuddel 20.04.10 - 07:46 Uhr

Hallo tila-5,

natürlich kann man, denn die Spermien bleiben ja nicht außen vor, sondern "schießen", wenns so weit ist, wesentlich weiter rein als das Wasser, mit dem Du ausduschst.

Aber wenn Du so unter Blasenentzündungen leidest, dann frage doch mal Deinen Arzt, ob er nicht auch einmal schauen kann, ob Du vielleicht eine chronische Entzündung in der Blase hast. Das heißt, Du hast permanent Bakterien in der Blase, die immer dann schmerzhaft aktiv werden, wenn die Blase "angeschubst" und die Bakterien durch Deine Blase gewirbelt werden (z. B. durch GV :-( oder Sport).

Ich wünsche Dir viel Glück!
novknuddel mit#stern fest im Herzen

Beitrag von tila-5 20.04.10 - 08:00 Uhr

es ist zZ einfach wie verhext ... eigentlich war ich schon ganz lange "blasenentzündungsfrei" - aber seitdem wir´s ernst meinen hatte ich bisher in jedem Zyklus eine (und immer schön mit Antibiotika) *grmpf* ... hab das Gefühl, dass ich jedes Mal meinen ES verpasst habe, weil ich zu der Zeit mit Schmerzen unantastbar war #heul

Aber eure Anworten beruhigen mich etwas#sonne

dann wird halt jetzt fleissig weiter geübt und ich behalte meinen Spurt auf´s Klo nach dem #sex bei (auch wenn´s so herrlich unromantisch ist ;-)

danke euch!!!

P.S. sowohl der Frauenarzt als auch der Urologe meinen bisher, dass es ne ganz "normale" Blasenentzündung war ... wobei ich mich auch frage, ab wann das denn als chronisch zählt?!?