Neuro und Heuschnupfen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sherrylady 20.04.10 - 08:17 Uhr

Hallo,

meine Tochter (3,5 Jahre) leidet seit ihrem 7. Lebensmonat an Neuro. Seit circa 2 Wochen hat sie morgens immer mal wieder verklebte Augen. Als wir deshalb beim Kinderarzt waren, bestätigte sich die Diagnose Heuschnupfen. Wir haben AUgentropen (Cromo ????) verschrieben bekommen. Doch leider zeigen die keine Wirkung. Dazu kommt, dass sie jetzt noch einen sehr akuten Schub der Neuro hat. Die letzte
Nacht war echt die hölle für alle. SIe war entweder nur am Augen reiben oder am kratzen weil es juckt.


Habt ihr nen Tipp wie ich ihr Leiden verbessern kann?#kratz

LG Melanie

Beitrag von daisydonnerkeil 20.04.10 - 10:38 Uhr

Wenn der Heuschnupfen Ihr Leiden verschlimmert, würde ich versuchen, ihren Schlafbereich möglichst Pollenfrei zu halten - falls dein Kind sich duschen lässt, abends Haare und Gesicht waschen, keine getragene Kleidung im Schlafbereich. Häufiger das Zimmer saugen bzw. Wischen. So etwas macht meine Nächte schon etwas ruhiger.

Es gibt auch Pollenfänger für das Fenster. Die habe ich aber noch nicht ausprobiert.

LG,
Da.

Beitrag von katzeleonie 20.04.10 - 16:03 Uhr

Hi,

bis es besser ist mal ein paar Tage Cetirizin-Saft geben.

Viel Haare waschen, Tagesklamotten nicht ins Schlafzimmer legen, Pollengitter.

lg
Anja

Beitrag von palesun 20.04.10 - 16:17 Uhr

Hallo Melanie,

ich hatte 30 Jahre extrem schlimmen Heuschnupfen und weiß, wie sehr man leidet. Ich habe eine Bioresonanztherapie gemacht und seitdem keinen Heuschnupfen mehr.

Diese Methode wird von manchen praktischen Ärzten oder von Heilpraktikern angewendet.
Ich gebe zu, die Behandlung weicht von der Schulmedizin ab und überzeugt nicht jeden... aber mir hats echt geholfen.
Informiere Dich aber vorher gut!!!

Alle Tabletten und Säfte unterdrücken doch nur die Symptome.

Neuro heisst Neurodermitis? Also ich persönlich würde auch damit zum Heilpraktiker gehen.

Alles Gute
palesun