bauchprobleme

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tranquile 20.04.10 - 08:19 Uhr

meine kleine hat große probleme mit der verdauung.

heute nacht hat sie die ganze zeit gedrückt und sich gewunden.

vesrtopfung hat sie eigentlich nicht, auch wenn sie nicht mehr so häufig wie am anfang die windeln voll hat.

der stuhl ist immer weich bis flüssig und currygelb - so wie er bei stillkindern sein soll.

fleurie ist jetzt sechs wochen alt und was mir sorge bereitet, ist, dass es von tag zu tag schlimmer wird.
zuerst war es immer nur von 18-23 uhr. dann auch tagsüber und jetzt auch die ganze nacht.

ich habe schon alles mögliche probiert, nichts hilft (zäpfchen, kümmeltee, sab, wärme, globuli)

hat vielleicht noch jemand einen tip?

Beitrag von nine-09 20.04.10 - 08:27 Uhr

Ich kann nur dazu sagen,stell die Kleine beim Arzt vor,hab ich damals auch getan und dann erfahren das es die drei Monats Koliken sind.
Muss ja aber nicht sein,aber so weißt du was es ist.

Alles Gute!!!

LG Janine 17 SSW

Beitrag von tranquile 20.04.10 - 08:30 Uhr

ich war ja am letzten freitag bei der U3.
der arzt meinte, das sei normal, weil sich der verdauungstrakt erst ausbilden müsse...

er hat mir auch kümmelzäpchen empfohlen, aber die wirken wie gesagt nicht bei uns.