Wie krank lässt ihr die Kinder zum KV?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 08:31 Uhr

Hallo,

dank des KV haben die Kinder nu Husten und Schnupfen (kein Fieber etc.), wie schlimm werd ich gleich beim Kia erfahren.
An diesen We wollte er die Jungs das erste Mal von Fr-Sa nehmen und ich überlege jetzt hin und her, ob ich sie dahin lasse.
Einerseits ist es richtig bescheiden für mich, weil ich mir natürlich was vorgenommen habe, aber anderseits habe ich keine Lust dass es bei ihnen noch schlimmer wird.

Wie macht ihr das?


Gruß

Beitrag von thea21 20.04.10 - 08:34 Uhr

Hallo,

wie kommst du darauf das sie DANK des Vaters nun Husten und Schnupfen haben?

Da müsste ich mir direkt Sorgen machen, immer was falsch zu machen, weil sie nämlich bei mir auch oft Husten und Schnupfen bekommt.

LG

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 08:43 Uhr

Hallo,

weil er sie ohne Jacke hat rum laufen lassen und es nicht grad warm war und die Jungs extrem anfällig für sowas sind, wenn ihnen kalt wird.

Gruß

Beitrag von thea21 20.04.10 - 08:58 Uhr

Man wird nicht krank weil einem frostig ist.

Sowas bekommt man durch Bakterien und Viren...

Tröpfchen, Schmierinfektion bla bla bla....

Welche Ausrede hast du, wenn sie trotrz warmer Jacke krank werden unter deiner Obhut?

LG

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 09:01 Uhr

Wozu Ausrede?

Wenn ich das als Ausrede nutzen würde um sie nicht hinzuschicken, würde ich nicht erst fragen oder?

Beitrag von thea21 20.04.10 - 09:10 Uhr

Nein, das meinte ich damit nicht.

Ich meinte damit, das ein zu luftiges anziehen nicht in erster Linie zum krank werden führt. (wir sprechen nicht von Winter -20 Grad in Shirt)

Und sie bei dir, sowie beim Vater krank werden können.....Shit happens...

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 09:13 Uhr

Nach 5,5 Jahren sollte man aber sein Kind kennen oder?;-)

Beitrag von thea21 20.04.10 - 09:21 Uhr

Mein Kind ist Viereinhalb und sie bekommt, wenn sie bei mir ist, auch einen Schnupfen und Husten, manchmal sogar ne Bronchitis.

Das hat aber nichts, rein garnichts etwas damit zu tun, ob man seinem Kind bei 15 Grad einen Pullover oder eine dünne Jacke anzieht.

Beitrag von mamavonyannick 20.04.10 - 09:29 Uhr

Und bei dir hatten deine Kinder also noch nie eine Erkältung?

Beitrag von petra1982 20.04.10 - 08:43 Uhr

Wieso dank des kv? Schnupfen und Husten ist für mich nicht krank, das hat man eben mal.....

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 08:43 Uhr

Siehe die Antwort auf den Beitrag deiner Vorschreiberin

Beitrag von petra1982 20.04.10 - 08:48 Uhr

Ja habs gelesen. Aber das kann leider immer wieder passieren, bei uns ist es andersrum der fall, wir bekommen die Kinder krank von ihrer Mutter, sie haben jedesmal irgendwas, schnupfen, Husten, Bindehautentzündung fieber was es alles so gibt. Weil sie meint bei dem heutigen Wetter Cabrio fahren zumüssen nach dem Schwimmbad....

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 08:50 Uhr

Bei uns war´s ein Spielplatz wo die Kinder allein rumgetobt haben, während Kv sich lieber um seine Neue und deren Mutter gekümmert hat.

Hilft mir nu aber auch nicht bei meiner Frage, ob ich sie schicken kann/sollte oder nicht

Beitrag von thea21 20.04.10 - 08:59 Uhr

Entscheide nach Bauchgefühl....beantworten kann dir das hier niemand, da jeder Mensch anders entscheiden würde.

Wenn es NUR Husten und Schnupfen sind, würde ICH sie schicken, mit dem Hinweis die Kinder wettergemäß anzuziehen.

LG

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 09:02 Uhr

Ich weiß von der Neuen, dass sie ihre Kinder nämlich selbst beim kleinsten Husten nicht zum KV schickt, um ihm eins auszuwischen und ich habe keine Lust, dass sie das mir negativ auslegen, dass ich die Jungs mit Husten und Schniefnase (wobei, die hat wenn dann nur der Große) hingeschickt habe.


Gruß

Beitrag von petra1982 20.04.10 - 09:06 Uhr

Das ist doch deine Entscheidung ob du die Kinder so hinschickst, und nur weil seine Neue es anders macht musst du doch nicht an deinen Entscheidungen zweifeln.

Und das Verhalten der Neuen ist unter aller Sau, Kindergarten.

Wenn es nur Schnupfen/Husten ist schick sie das haben Kinder eben öfters mal auch wenn man gut angezogen wurde...

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 09:08 Uhr

Meine sind in diesen Monaten extrem anfällig, wir müssen deswegen auch alle 3 Monate zum HNO

Beitrag von petra1982 20.04.10 - 09:11 Uhr

Kenn ich haben die Kinder meines Mannes auch alles, die ´kennen sich aus mit Medizin ;-) Wenn wir sie jedesmal nicht haben wenn sie mal was haben, sehn wir sie gar nicht mehr......

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 09:13 Uhr

Wie gesagt ich mach 3 Kreuze, wenn ich sie ohne Probleme hinschicken kann;-) Will ja nach 8 Wochen auch mal frei haben

Beitrag von petra1982 20.04.10 - 09:18 Uhr

8 Wochen? Wie lang haben sie den schnupfen denn? Wenn die Kinder vor 8 wochen bei ihm waren ganz schön lange und kann ja dann nicht nur von ihm kommen ;-)

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 11:23 Uhr

Erst lesen, dann schreiben.

Ich bin seit 8 Wochen alleinerziehend und hatte noch kein Wochenende komplett frei.
Meine Kiä meinte grad zu mir, wäre das Beste, damit ich endlich mal wieder durchschlafen.

Sehen tun sie ihren Vater bis jetzt jedes We für 3-5 Std, je nachdem wie er Lust hat

Beitrag von petra1982 20.04.10 - 11:55 Uhr

Stand doch nirgendwo oder#kratz Ich stier auch nicht in jeder 'VK rum falls es da stand ;-) Ruf ihn an ob er sie so nimmt und wenn nicht eben nicht....

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 12:20 Uhr

Anfrage läuft schon, bin mal gespannt was als Rückantwort kommt. Wie gesagt mich würde es nicht wundern, wenn er Nö sagt und mir dann die Schuld in die Schuhe schiebt. Bin ja das böse böse Weib;-)

Beitrag von petra1982 20.04.10 - 12:50 Uhr

Dann lass Ihn reden, du hast gefragt und gut ist. Das ist eine Art spiel zwischen euch wohl, und das solltet Ihr als erwachsene eben sein lassen. Macht euch klar ihr seid ein leben lang verbunden durch die Kinder und solltet für sie da sein. Regelt wie oft er sie nimmt und wann und das sollte in der Regel eingehalten werden.

Beitrag von singlemum83 20.04.10 - 14:15 Uhr

Wieso Spiel?
Ich spiel kein Spiel, er will es nicht regeln hab ich das Gefühl, er hat sich bis jetzt nie an etwas gehalten was wir ausgemacht haben, mich entweder angelogen oder gemeint es geht nur so wie er sagt und nicht anders