Magen-Darm und Stillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mullemaus1911 20.04.10 - 08:58 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hatten am WE einen Magen-Darm Infekt. Die kleine Maus zum Glück (Gott sei Dank) nicht! Sie ist heute 12 Wochen alt und wird voll gestillt. Am Samstag habe ich außer Tee nichts zu mir genommen. Am Sonntag habe ich dann mit Zwieback, Salzstangen angefangen. Gestern auch. Dazu noch Reiswaffeln und Toast mit gequetschter Banane.
Heute traue ich mich auch noch nicht groß etwas anderes zu essen. Mir geht es eigentlich wieder gut. Habe aber total Angst, dass es wieder los geht.
Hat diese Ernährung Auswirkung auf meine Milch? Die Kleine hatte seit Freitag keinen Stuhlgang, normaler Weise hat sie täglich, höchstens alle 2 Tage. Sie hat letzte Nacht auch total gedrückt und gepubst und total unruhig geschlafen.
Stopft das Essen bei ihr jetzt auch??? Oder bekommt sie zu wenig? Die Stillabstände sind so wie immer. Nur am Samstag (da ging es mir echt dreckig) kam sie öfter. Da hatte ich auch sehr wenig getrunken.

Ist es okay, wenn ich heute noch diese "Durchfalldiät" einhalte oder sollte ich schnellstmöglichst wieder "normal" essen? Hat jemand damit Erfahrung?


Liebe Grüße und vielen Dank,
Kerstin

Beitrag von jumarie1982 20.04.10 - 12:43 Uhr

Hallo!

Iss nur, was du möchtest und rein bekommst!
Keine Zwangsernährung ;-)

Deine Milch verändert sich da nicht so schnell (also die zusammensetzung und Nahrhaftigkeit bleibt eh gleich, wenn dann würde die Menge sich bemerkbar machen).
Aber dazu müsstest du schon lange Zeit hungern!

Mach langsam!

Und: es kann schon sein, dass deine Kleine sich doch angesteckt hat, aber zum Glück bekommen Stillkinder auch die Antikörper gleich mitgeliefert und erkranke dadurch oft garnicht oder seeerhr viel geringer, als die Mama.

LG & Gute Besserung!

Jumarie