Noch was gegen Blähungen??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von reddevil81 20.04.10 - 09:34 Uhr

Hallo,
meine kleine maus 8 wochen hat nach der umstellung von muttermilch auf aptamil ha pre in der osterwoche verstärkt blähungen.
ich habe schon von anfang an globuli mit kümmel und magnesium und windsalbe. in ganz schlimmen fällen habe ich ihr cavi carum zäpfchen gegeben das hilft auch ein bisschen !!
dann habe ich mit der flasche sab simplex gegeben aber davon spuckt sie .. habt ihr noch ein tipp außer die prenahrung mit kümmelwasser anmixen??

vielen dank schonmal

jana mit der leidenden ilvy#schrei

Beitrag von flotte-lotte01 20.04.10 - 10:04 Uhr

Hallo

Ich vermute du wirst die Umstellung zu schnel gemacht haben und deswegen hat die arme Maus nun so Blähungen. Warum benutzt du HA Nahrung??
Kümmelöl aus der Apotheke holen und um den Bauchnabel im Uhrzeigersinn einmassieren, den Fliegergriff anwenden und viel Kamilentee trinken lassen.

Gute Besserung für die kl. Maus. #klee

LG die Lotte

Beitrag von julchen2109 20.04.10 - 10:23 Uhr

Uns hat ein Kirschkernkissen auf den Bauch geholfen;
abend bekommt Lotte immer ne "Pupsmassage" das hilft auch gut!
Beine schön durchbewegen, dann gehen die Winde ab und auf dem Bauch liegend Rülpst und Pupst Lotte auch immer wie ne große; dabei kann man noch über den Rücken streichen mit der ganzen Handfläche, so hast du gleich ne indirekte Bauchmassage;

Vielleicht hilft auch der Fenchel-Anis-Kümmeltee ein bisschen?

LG

Beitrag von christbaumkuegelchen 20.04.10 - 10:29 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner bekommt gegen die Blähungen momentan auch ungesüßten Kümmel-Anis-Fencheltee (Achtung: Bitte einen extra für Kinder in der Apotheke holen, der normale enthält zu viele ätherisch Öle...wusste ich vorher auch nicht).

Ansonsten klappt es bei uns mit Sab Simplex super...wenn Deine Maus sie nicht verträgt, hast Du mal ne Alternative versucht? Vielleicht von Lefax?

Ich wünsche euch gute Besserung!!!