Wo schlüpft das Baby eigentlich raus Mama? HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nudelmaus27 20.04.10 - 09:46 Uhr

Hallo Ihr!

In 7 Wochen ist meine 2. SS vorbei (also denke zumindest ;-)) und heute morgen hat meine Tochter reichlich 3 1/2 J. mal wieder auf meinen Bauch gestarrt und gefragt: "Mama wo schlüpft das Baby eigentlich raus?" #schock#rofl

Da wir schon im Gehen waren, habe ich ihr versprochen ihr das heute Nachmittag zu erklären und nun brauche ich HILFE!!!

Wie würdet ihr das denn einem Kind in dem Alter erläutern? Also Klapperstorch und so einen Quatsch finde ich blöd aber einen Geburtsfilm will ich ja nun auch nicht einlegen :-p.

Also her mit euren Vorschlägen.

#danke, Nudelmaus

Beitrag von catch-up 20.04.10 - 09:49 Uhr

Sag ihr doch einfach die wahrheit!

Sie weiß ja nu auch schon, dass sie ne Mumu hat! Ich würd da ganz ehrlich sein, sonst hast später nur Probleme.

Jetzt ist das Schamgefühl bei ihr noch gering, da kannst doch in die Vollen gehn!

Soviel ich weiß klären manche Kindergärten sogar schon auf!

Beitrag von jackywaldi 20.04.10 - 09:54 Uhr

Ich hab meiner Tochter (wird im September 5) die Wahrheit erzählt.Sie hat es auch ganz cool aufgenommen!
Immer wenn sie etwas nicht so einfach verarbeiten kann,spricht sie dieses Thema noch nach Tagen an.Das hat sie bei dem Thema "wo kommt das Baby her" zum Glück nicht getan und somit denk ich, hab ich alles richtig gemacht!#schein

Beitrag von 19jasmin80 20.04.10 - 09:52 Uhr

Ich würde Ihr die Wahrheit sagen!!!

Mein Sohn wird im Mai 4 Jahre und hat mir vor ein paar Wochen die gleiche Frage gestellt. Ich hab ihm gesagt wenn alles super läuft kommt das Baby aus der Scheide raus und wenns Baby nicht will wird es aus dem Bauch geholt.

#pro#pro#pro

Beitrag von nico13.8.03 20.04.10 - 09:52 Uhr

Hy

Ich bin auch für die Warheit-gibt auch super Bücher dafür die es Altersgerecht Erklären.

LG niki+ben inside(30ssw)+nico(13.8.03)

Beitrag von freno 20.04.10 - 09:53 Uhr

Ich würde ihr das auch ehrlich aber kindgerecht erklären.

Schau, du hast da ja ein kleines Loch wo das Pipi rauskommt und dann gibt es da noch ein 2.Loch, da kommt dann das Baby raus.

In dem Alter machen die sich wirklich noch nicht so viel Gedanken.

Viel Spass

Freno

Beitrag von meldo 20.04.10 - 09:54 Uhr

HAllo!
Meine Tochter ist "erst" 2 3/4 und wir haben ihr von diesen Wieso? Weshalb?Warum? Büchern (für Kinder ab 2) UNSER BABY geholt. Da wird erklärt das das Baby aus der Scheide kommt, mehr auch nicht. Ich hatte auch PAnik was das mit ihr bewirken könnte, aber sie meinte nur: AHA! und hat gar nicht weiter gefragt. Ich denke in der Regel genügt in dem Alter noch ein Satz. Mehr wollen sie nicht wissen und würden es ja auch gar nicht wirklich verstehen.
Seitdem "bekommt" sie aber fast täglich ein Baby. Sie legt sich auf den Rücken und sagt zu mir: Helf mir, meine Baby kommt! und ich muss dann ihren Hasen, ihre Puppe oder irgendein Stofftier entgegen nehmen.

MAch dir nicht so viele Gedanken, Kinder sind meist mit kurzen knappen Antworten zu frieden!

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
LG Melanie

Beitrag von hasekind84 20.04.10 - 09:58 Uhr

das hat der kleine (4) meiner arbeitskollegin auch gefragt. sie hat dann gesagt es gibt 2 wege.

einmal über nen reissverschluss an mamas bauch oder aus der mumu. und als sie das gesagt hatte kam von ihm achso also da wo du dir immer die schafe reinsteckst

Beitrag von fairysia 20.04.10 - 10:01 Uhr

Schafe ist gut. #rofl

Beitrag von babe2006 20.04.10 - 10:40 Uhr

Lach, musste grad ganz herzhaft lachen...

der Satz wo du die Schafe reinsteckst... könnte glatt von meiner Tochter stammen...


hihi des is cool

Beitrag von 4ermami 20.04.10 - 10:00 Uhr

Hallo,

Ich habe auch die Wahrheit gesagt, alle wissen, das Baby kommt aus der Scheide und keiner fragt mehr, ich muss es mir nuröfter anhören " das Baby kommt aus der scheide, ne! "

Mein Sohn 7 war schlimmer, mein Mann und ich haben das 5. Kind geplant und auch dafür geübt, die Kinder wussten es definitiv nicht!! Irgenwann kam wie entstehen Babys? Wie geht das? Wir haben es erklärt und haben beide gedacht er hat nicht richtig zugehört. Schade eigentlich irgendwann kam er beim Mittag und sagt ich will noch einen Bruder! Wir dann Ok, vielleicht, irgendwann! Er dann ja ich pass hier auf alle auf, kam an mein Ohr und flüsterte mir ins ohr, ihr könnt dann sex machen!!

Lg Melanie

Beitrag von courtney13 20.04.10 - 10:06 Uhr

Ich hab meiner Tochter zu ostern ein Buch geschenkt, von Rabensburger und heißt "unser Baby"
Da ist zwar die Geburt nicht wirklich beschrieben, aber es hat viele Fragen geklärt.

Ich hab ihr gesagt, das die Mama ins KH muss und dann ist da ein Doktor und die Claudia (meine Hebi) und die holen das Baby dann bei der Mami aus dem Bauch!

Das war eigentlich völlig ok für sie!
Sie hatte nur angst, das ich eine spritze bekomme.

Also ich würde über die Geburt an sich, gar nicht soviel sagen. Zwar keinen Blödsinn erzählen, aber bis ins Detail braucht man das ja nicht ausbauen.

Beitrag von nadinefri 20.04.10 - 10:15 Uhr

Ich kann das Buch: Peter, Ida und Minimum empfehlen!

Ist super geschrieben , mehr ein Bilderbuch und da wird auch die Wahrheit gesagt. Nur in kindlicher Form! Ist echt toll gemacht!

LG
Nadine

Beitrag von anyca 20.04.10 - 10:37 Uhr

Meiner Großen habe ich einfach gesagt, daß das Baby aus der Scheide rauskommt, mehr wollte sie auch erst mal gar nicht wissen.

Beitrag von jurinde 20.04.10 - 11:05 Uhr

Hallo,

ich sah mich auch in der Lage meine Tochter aufzuklären, allerdings ist sie etwas älter. Wir haben ein ziemlich offenes und direktes Buch von Janosch gefunden. Da steht alles drin. Meine Tochter fand es nicht komisch oder so, sondern hat es sehr gut verstanden. Vielleicht ist es auch das richtige Alter zur Aufklärung. Und nicht erst später, wenn alles komisch oder peinlich ist.

Also ab in die Bücherei :-)

Grüße
Jurinde

Beitrag von schwammerlkind 20.04.10 - 16:13 Uhr

Ich hab das Buch auch :-)

Ich muss aber dazusagen, dass ich Janosch liebe und das Buch schon mindestens 15 Jahre habe, dazu gibt es auch eine Hörspielkassette. Ich find das auch super.

LG
Schwammerlkind

Beitrag von elea 20.04.10 - 11:32 Uhr

Meine Tochter (auch 3 1/2) wollte das auch wissen. Zuerst hat sie auf den Bauchnabel gezeigt und gemeint,da kommts raus *grins* und kurz darauf sagte sie dann aber: "Ach nein,das kommt ja aus dem popo." *lach* Trotz regelmässigem korrigieren, das "das vorne" Scheide heisst, benennt sie ihren Allerwertesten und die Scheide als "Popo". Ich seh keinen Sinn sie streng zu korrigieren und belasse es oftmals dabei. Ich persönlich finde es in dem Alter schwieriger,zu erklären, wie die Babys IN den Bauch kommen.

Sag ihr ganz ehrlich,dass ein Baby aus der Scheide raus kommt. Wir haben mal Fernseh geschaut,da hat auch eine Frau ein Kind geboren (war eine Doku irgendwo im Privatfernsehen) und sie fragte: "Warum schreit die Frau?" Ich hab ihr dann gesagt,dass sie ein Baby bekommt - war damit alles klar und Laura war zufrieden.

lg Alexandra

Beitrag von schwammerlkind 20.04.10 - 16:09 Uhr

Hallo,

ich bin zwar nicht in der Situation, da es mein erstes Baby wird.

Aber es gibt von der Kinderfilmreihe "So ist das Leben" einen schönen Zeichentrickfilm über die Geburt, genauso hab ich letztens ein Buch für kleine Kinder über die Geburt gesehen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen

LG
Schwammerlkind