Nudelteig

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von 6woche.1 20.04.10 - 09:52 Uhr

Hallo Zusammen


Letzten Sonntag gab es bei uns slebstgemachte ravioli.Die schmeckten sehr lecker.Jetzt möchte ich auch mal Nudeln selber machen.Muss man den die fertigen Nudeln trocknen lassen?Oder kann man es gleich ins kochende Wasser geben?



Lg Andrea mit Kids

Beitrag von dominiksmami 20.04.10 - 10:12 Uhr

Huhu,

ich lasse sie immer so 5 Minütchen antrocknen, dann verkleben sie nicht so schnell miteinander.

lg

Andrea

Beitrag von 6woche.1 20.04.10 - 10:24 Uhr

Ok danke.Was für Nudeln machst Du so?Nur die normalen Nudeln oder auch mal Vollkornnudeln etc?

Beitrag von dominiksmami 20.04.10 - 11:08 Uhr

Vollkornnudeln hab ich mal ausprobiert, aber die mögen wir definitiv nicht *g*

Ich mach schonmal bunte Nudeln, färbe mit Rotebeetesaft oder dergleichen, das ist witzig.

Beitrag von maupe 21.04.10 - 08:45 Uhr

Hi Andrea,

mit Mehl nicht sparen beim zuschneiden, sonst hast wirklich einen Klopps an Nudelteig. ;-)

Ich mache oft mehr an Menge, verbrauche einen Teil sofort und trockne den anderen Teil für die nächsten Tage.

Ich mische auch gerne mal Dinkel- oder Vollkornmehl mit unter. Aber nur wenig, sonst schmeckts (bei allem guten Willen) uns wirklich nicht. Ein Teil Hartweizengrieß peppt den Teig auch auf. Und frische Kräuter zb Basilikum. Einfach die Bätter klein zupfen und beim ausrollen mit einarbeiten.

LG maupe