Brauche Eure Hilfe......

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von peggy-1982 20.04.10 - 10:10 Uhr

Hallo an alle erstmal,

bin relativ neu hier und habe gleich mal ein anliegen,
( Kenn mich aber noch nicht so mit den ganzen Abkürzungen aus, deswegen schreib ich einfach mal los )

Habe im Dez. die Pille abgesetzt und hatte bis jetzt auch ca. immer den gleichen Zyklus so 24-26 Tage.
So nun:
Ich hätte demzufolge am 11. April meine Tage bekommen müssen. Sie kamen aber nicht, stattdessen hatte ich die ganze darauffolgende Woche Ziehen im Unterleib, ich dachte schon JUHU, denn nach den ganzen Anzeichen im Forum hier dachte ich jetzt hat es doch geklappt, ich ging also ganz voreilig am Freitag den 16. April zum FA, denn ich wollte es wissen, auch wenn ich nicht schwanger wäre warum ich dann dieses ziehen hatte, und ich fand es anders als Regel bekommen, ähnlich aber anders.
Meine FA sagte sofort, na dann sind Sie bestimmt schwanger, ich hatte schon einen herzsprung gemacht#huepf, aber dann sagte sie auf dem Ultraschall ist nichts zu sehen und auch der Test war negativ. #schmoll
Sie sagte, na dann warten wir mal und kommen Sie in 2 Wochen wieder.
Und nun das schlimmste für mich... habe am 18. April volle Kanne, also sehr stark meine Tage bekommen...
und jetzt bin ich voll Depri, denn das wär ja ein zyklus von 31 Tagen, da weiß ich doch jetzt garnichts mehr...

#bitteBitte kann mir jemand einen Rat geben, woher weiss ich denn jetzt wann ich meinen ES habe? Soll ich einfach 1 Monat lang durch tägl. Sex haben? Viell klappt es ja so... Ich danke Euch schonmal für Eure Hilfe..

Lg Peggy

Beitrag von majleen 20.04.10 - 10:13 Uhr

Am besten ist es ,wenn du anfängst ei Zyklusblatt (ZB) zu führen.
Zyklusblatt fängt man mit der Mens an. Also mit dem Beginn von frischem Blut.
Messen morgens vor dem Aufstehen. Mehr oder weniger zur gleichen Zeit (meine FÄ sagt 2 Stunden Zeitunterschied ist ok)
Auf jeden Fall genug vorher schlafen
Immer mit dem gleichen Thermometer messen
und immer gleicher Ort (Mund, rektal oder vaginal)
Viele schreiben hier, daß das Messen im Mund unsicher ist, aber ich messe im Mund und habe gute Erfahrungen
Messe immer 3 Minuten
Das Thermometer sollte nach dem Piep noch weiter messen und am besten 2 Stellen nach dem Komma haben
Ovus sind sicher nicht verkehrt, denn die Tempi zeigt ja erst im Nachhinein, daß ein ES war. Ich benutze auch zusätzlich Persona.
In der 1ZH ist die Tempi niedriger. Steigt sie dann und bleibt oben, dann war ein ES und du kannst hoffen.
Tempi ist bei jeder Frau anders und man kann nicht sagen, wie hoch sie sein soll.
Wenn 3 Werte höher sind, als die 6 davor, dann kommen die Balken der fruchtbaren Tage

Liebe Grüße & viel Glück

Majleen