pille und antibiotikum

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von snowflake100905 20.04.10 - 10:20 Uhr

hallo.

also,ich nehm seit ein paar monaten die minisiston.
meine letzte abruch-blutung war am 27.3.
nun haben ich während dieser packung (21tage) 15 tage antibiotikum genommen.
verhütet haben wir zusätzlich nicht,weil wir nichts dagegen hätten,wenn was passiert wäre.
nun ist mir seit gestern immer wieder ziemlich übel,aber ein ss-test gestern abend war negativ.
war das zu früh?wenn ja,wann würdet ihr testen?
achja,pillen pause ist seit sonntag und bisher noch keine mens.

lg

Beitrag von salida-del-sol 20.04.10 - 21:36 Uhr

Hallo, liebe Snowflake,
Antibiotikum kann die Wirkund der Pille tatsächlich herabsetzen. Es könnte also so sein, obwohl mir Anzeichen in diesem frühem Stadium ungewöhnlich erscheinen.
Ich persönlich denke nicht, dass Kinder passieren, sondern dass sie ein Geschenk sind. Ungeplante Geschenke sind immer die schönsten Geschenke.
Da Du überfällig bist, könntest Du einen Test machen.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol