Wer wurde trotz mittelmäßigem bzw. schlechtem Spermiogramm schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miss_manu 20.04.10 - 10:26 Uhr

Hallo!

Ich bin eigentlich aus dem Form "Fortgeschrittener Kinderwunsch" und mich würde interessieren, wer von euch trotz eingeschränktem Spermiogramm schwanger wurde.
Freue mich auf eure Antworten!
lg manu

Beitrag von ladykracher81 20.04.10 - 10:38 Uhr

Hallo
Also bei uns hat es zweimal geklappt bei meinem Mann waren nur 3% der Spermien in Ordnung letztes Jahr im Januar hatte ich einen missed abort in der 11. Woche und jetzt bin ich in er 14. und es ist alles ok muß heute wieder zum doc


Wünsch euch viel Glück

LG Nancy

Beitrag von stella441 20.04.10 - 10:41 Uhr

Hallo Manu, wir hatten ganz schlechte Werte. Schau mal in meiner Visitenkarte was wir schon hinter uns haben. Also wie du siehst sag niemals nie. Alles Gute wünsch ich dir Lg Stella

Beitrag von katze29.11.2008 20.04.10 - 10:47 Uhr

Hi süße!

Schaue mal in meine VK!

Bin jetzt in der 32 SSW!

Liebe grüße

#katze

Beitrag von pili79 20.04.10 - 10:49 Uhr

hallo!

hier, ich!

mein mann hat eine krampfader im hoden und ein relativ schlechtes sg. beides wurde bereits vor ca. 12 jahren festgestellt - da hats uns aber noch nicht interessiert ;-)

als dann der kinderwunsch aufkam haben wir uns schon gedanken gemacht und er ist nochmal zum arzt. da wurde nochmal alles durchgecheckt und dasselbe festgestellt: krampfader nach wie vor da (klar), sg schlecht.
zitat arzt: hopfen und malz sind zwar nicht verloren, aber auf natürlichem wege wirds, wenn überhaupt, wahrscheinlich ein glückstreffer!

... das ergebnis haben wir an dem tag bekommen, als ich im 5.üz einen positiven test in den händen hielt#herzlich

nun bin ich in der 35.ssw, wir erwarten 1-eiige zwillinge und sind sehr glücklich!
geschnaggelt hat übriegens im urlaub - ohne ovutests, viel nachdenken, sex nach plan etc....!

alles gute dir und die hoffnung nicht aufgeben!

pili

Beitrag von nico13.8.03 20.04.10 - 10:56 Uhr

Hy

Ich bin trotz Hodenkrebs+Chemo im Sommer 2008 Schwange geworden.
Ob das SG sclecht war kann ich dir leider nicht sagen haben nie eins machen lassen.
Mein Mann wurde der rechte Hoden+Samenstrang entfernt u bekamm dann 2mal Chemo.

Ich drück dir die Daumen.

LG niki+ben inside(30ssw)

Beitrag von easyissi 20.04.10 - 10:58 Uhr

WIR WIR WIR.... :-D Nach 5 Jahren warten, hoffen , zweifeln wurde bei meinem Mann OAT III festgestellt. Die Ärzte gaben uns keine chance auf eine natürliche Befruchtung. EINEN Monat nach dem Ergebnis wurde ich schwanger. Ganz ohne ärztlichen Hilfe.

Lea Salia ( 8 Monate) liegt jetzt friedlich schlummernd in ihrem Bettchen.

Es geschehen immer noch Wunder.

Lg Issi

Beitrag von bs171175 20.04.10 - 11:58 Uhr

Hallo Manu
Wir auch !! mein Mann hatte ganz ganz schlechte Werte und der Urologe meinte das es wohl nicht klappen würde .
Wir haben alles probiert waren sogar in einer Kinderwunschpraxis .
Nach so drei Jahren haben wir aufgegeben und jetzt nach sechs Jahren ein wunder meine Regel blieb aus und ehrlich ich hätte mit allem gerechnet nur nicht damit bin jetzt 12+3 und hoffe das jetzt alles gut geht
Drück dir die Daumen
LG BS

Beitrag von bibihexe76 20.04.10 - 12:08 Uhr

Huhu,

*meld*

Eigentlich hieß es vom Urologen und meinem Gyn, dass es nur mit künstlicher Befruchtung (sprich ICSI) passieren könnte. Die Kinderwunschpraxis Würzburg hat das alles nicht so dramatisch angesehen (dort hatten sich die Werte auch verbessert, waren doppelt so gut) und haben einen Antrag für die Versicherung fertig gemacht. An dem Tag, als wir deren Antwort bekommen haben, hätte ich meine Periode bekommen müssen, aber nichts tat sich. 5 Tage später machte ich einen Test und nun bin ich in der 9.SSW, gestern war alles prima bei der Untersuchung.

Also, niemals die Hoffnung aufgeben! Toi toi toi!

Bibi

Beitrag von julia0982 20.04.10 - 19:49 Uhr

Hallo
bin gerade in der 6. SSW und wir haben schon einiges hinter uns und mein mann OAT3!

geklappt hat es dann aber ganz ohne hilfe kurz vor der 3. ICSI

lg julia