Bitte Rat beim Zahnen!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von okanagangirl 20.04.10 - 10:43 Uhr

Hallo ihr lieben,

mein sohn ist jetzt sechs monate alt und hat starke probleme mit dem ersten zähnchen. unten ist er bereits zu sehen bzw. die spitze merkt man, wenn man drüber fässt.
tagsüber ist er total unruhig bis unleidlich und weint oft vor schmerzen. er benutzt kurz seinen kram und feuert es dann durch die gegend. richtig beruhigen kann ich ihn icht und bin ehrlich gesagt recht froh, wenn er mal schläft. was kann ich noch tun??

benutze schon veilchenwurzel, osanit kügelchen, verschiedene beißringe, auch gute von avent, zahngel wie dentinox....was bleibt noch??

ich bitte alle mütter denen es genauso geht um hilfe und danke schon mal im voraus ihr lieben...

lg von okanagangirl mit luca frank *14.10.2009

Beitrag von elaaylin 20.04.10 - 11:02 Uhr

Hallo,

mein kleiner Mann hat sein erstes Zähnchen ohne große Beschwerden bekommen, aber das 2te macht ihn zu schaffen:-(. Er verhällt sich wie du es beschrieben hast, ist auch sehr unruhig.

Ich benutze osanit, dentinox und wenn die unruhe sehr groß ist Viburcol Zäpfchen wenn abends nichts mehr geht und er auch nicht in den Schlaf kommt gibts im notfall ben-u-ron zäpfen

Hoffe das es deinem kleinen bald besser geht, so wie du es beschrieben hast kann es nicht mehr lange dauern.

Wünsche Euch einen schönen tag.

Lg Michaela & Jaden

Beitrag von mama-19 20.04.10 - 11:06 Uhr

du kannst ein messer mit einem eisenstiel ins gefrierfach stecken du musst das messer halt festhalten wenn er darauf rumkaut aber meiner mochte das weil es kalt war und ein bisschen betäubt hat und auf jeden fall viel zu trinken geben oft ist es auch so das er nicht genung sabat dann lässt sich das zahnfleisch nicht erweichen
lg chantal

Beitrag von strahleface 20.04.10 - 13:01 Uhr

ein teelöffel ist da sicher die bessere alternative

Beitrag von yorks 20.04.10 - 19:03 Uhr

Schau mal hier, vielleicht ist was dabei:

http://www.strampelmax.at/baby/dieerstenzaehne.htm