Doppelnamen frage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sabine1182 20.04.10 - 10:47 Uhr

hallo an alle,

ich habe da ne frage und hoffe mir kann jemand weiter helfen.

und zwar wollen wir unserem kind einen doppelnamen geben aber der zweite soll nur auf der geburtsurkunde bzw. später auf dem personalausweis stehen. ich weiß das man da keinen bindestrich setzen darf aber gibt es da noch was zu beachten.

vielen dank im vorraus

lg sabine

Beitrag von brinchen19 20.04.10 - 10:51 Uhr

Huhu...

Nein es ist nichts weiter zu beachten...

All meine Kinder haben ein Doppelname ;-)

LG Bine mit Jana (Sophie),Joel (Maxim) und Luis (Elias)

Beitrag von mercedes83 20.04.10 - 10:52 Uhr

Würde mich auch interessieren, denn unsere Maus bekommt auch einen zweiten "stillen" Namen!
Also bin gespannt......

Beitrag von rhasielle 20.04.10 - 10:52 Uhr

soweit ich weiß...
unser kleiner heißt mit 2. name stefan (beide opas heißen so)
und der name steht halt auch nur auf wichtigen dokumenten..

lg

Beitrag von sabine1182 20.04.10 - 10:54 Uhr

ertsmal danke für eure antworten.

ich kenn das auch so von wichtigen dokumenten. meine eltern haben beide einen zweiten namen und der steht nur auf perso oder schreiben von bestimmten ämtern wie finanzamt und so.

lg sabine

Beitrag von blaue-blume 20.04.10 - 11:05 Uhr

hi!


was du meinst, ist kein doppelname, sondern ein 1. und ein 2. name oder auch rufname und 2.name...

doppelnamen nennt man die namen, bei denen mittels bindestrich 2 eigenständige rufnamen zu einem zusammen gefasst werden.

zu beachten gibts da meines wissens nach nichts...

lg anna

Beitrag von sabine1182 20.04.10 - 11:18 Uhr

hallo und vielen dank denn das wusste ich noch nicht. das mit dem bindestrich ja. also müssten wir ja beim standes amt sagen das wir einen rufnamen und einen 2. namen möchten.

vielen dank noch mal sabine

Beitrag von blaue-blume 20.04.10 - 14:59 Uhr

hi!

wenn du den namen beim standesamt angibst, brauchst du nichts weiter dazu zu sagen, nur das es ohne bindestrich sein soll. damit ist es ja dann automatisch kein doppelname.

früher wurde bei mehreren vornamen ohne bindestrich der rufname unterstrichen, das ist heutzutage nicht mehr üblich.


lg anna

Beitrag von gussymaus 20.04.10 - 22:35 Uhr

nö... nur halt aufpassen dass der standesbeamte beim anmelden nicht aus versehen doch einen dran macht ;-) aber das macht sicher papa, wenn mama noch "immobil" ist.. so war es bei uns zumindest