Wer von euch hat schonmal Fanpost verschickt und Antwort bekommen?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von lollipop24 20.04.10 - 11:13 Uhr

Hallo,

nein, keine Angst - es ist kein DSDS Threat :-p

Hab nur ne kleine Frage:


Hat Jemand von euch schonmal Fanpost an eine Fanadresse geschickt und darauf dann Antwort bekommen?


Meine Freundin möchte ihrem "Star" Fanpost schicken und erwartet sich Antwort darauf. Ich bin der Meinung das solche "Fanbriefe" sowieso nicht gelesen werden und es wäre mir persönlich schade um die Zeit und ums Port :-p

Kann mich Jemand vom Gegenteil überzeugen?


lg cora


P.S. Nein, ich sage nicht um welchen Star es sich handelt (sonst wirds doch noch ein DSDS Threat #rofl)

Beitrag von octobergirl 20.04.10 - 11:24 Uhr

Als ich 8 Jahre alt war hab ich mal einer Volksmusik-Sängerin einen Brief geschrieben und ein Bild gemalt, die hat mir dann zurückgeschrieben, voll süß. #rofl War aber nur ein kleiner Zettel, egal, ich war glücklich.

Und als ich 16 war hab ich mal einen Brief an die Schauspielerin/Sängerin Jasmin Tabatabai geschrieben, da war ich gerade selbst dabei Schauspielerin zu werden, bzw. spielte eine kleine Rolle in einer Serie, nahm Unterricht etc. Und sie war halt mein "Vorbild" und ich musste ihr einfach schreiben. #hicks Wie man halt so ist mit 16.
Tja was soll ich sagen, sie hat mir einen 2-Seiten-langen Brief zurück geschrieben, ich war echt baff, hätte ich nie mit gerechnet.
Ich glaube es kommt wiklich darauf an WEM man schreibt.

Dass ein DSDS-Kandidat auf einen Brief antwortet kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, die haben doch Säckeweise Liebesbriefchen rumstehen, kommen bestimmt nicht mal dazu die alle zu lesen (oder erst nächstes Jahr wenn sie sowieso keiner mehr kennt). :-p
Also da würde ich Deiner Freundin keine Hoffnung machen, eine Antwort ist da eher unwahrscheinlich.

LG
Denise

Beitrag von sasi77 20.04.10 - 13:32 Uhr

#pro das ist ja voll coll ;-)

Beitrag von powercurl 20.04.10 - 14:07 Uhr

Das ist ja toll.

Du hast mich jetzt neugierig gemacht. In welcher Serie durftest Du damals mitspielen? Und hat es mit dem Beruf "Schauspieler" geklappt?

LG von Powercurl

Beitrag von diba 20.04.10 - 11:25 Uhr

hallo


es ist bestimmt schon 12-15 jahre her,genau weiss ich es nicht mehr.

habe damals einen einem seriendarteller in die usa geschrieben.zurück kam nur eine autogrammkarte.



die post wird meistens garnicht selber von den stars gelesen,das übernehmen andere und eventuelle antworten auch.



liebe grüsse diana

Beitrag von nicci04 20.04.10 - 11:25 Uhr

Hallo Cora!

Ich habe mal Sebastian Fritzek eine E-Mail geschrieben, weil ich seine Bücher so super finde. Vorallem das was ich da gelesen hatte.
UND....... er hat mir zurück geschrieben. #huepf Er hat sich bedankt und geschrieben an was er gerade arbeitet.

Das fand ich echt schön!

LG Nicci

Beitrag von hatschino1 20.04.10 - 17:02 Uhr

hey,
der schreibt ja auch gut *g*
ich hab ihn bei wkw in der Freundschaftsliste.
LG hatschino1

Beitrag von joy112 20.04.10 - 11:34 Uhr

Hallo

Ich habe mal an David Hasselhoff und Silvia Seidel geschrieben;-)#verliebtVor 19 Jahren oder so....;-)

Und...ich bekam von beiden ein Autogramm....mit Widmung#heul

Grüße

Beitrag von sasi77 20.04.10 - 13:35 Uhr

ich bekam keine Widmung von Silvia Seidel #schmoll


;-)

Beitrag von josili0208 20.04.10 - 11:38 Uhr

Die Autogrammanfragen von vor 20 Jahren (an wen weiss ich nicht mehr, waren aber grosse Stars aus den USA #hicks) blieben unbeantwortet, aber vor einigen Jahren schrieb ich eine email an einen Schriftsteller, weil ich sein 1.Buch so toll fand (ein Bestseller hier in Portugal) und wir haben bis heute (5 Bücher später) Kontakt #freu
Ich denke nicht, dass sie bei einer DSDS-Eintagsfliege grosse Hoffnungen haben sollte, dass etwas gescheites zurückkommt (können die denn schreiben? #kratz#rofl)
lg jo

Beitrag von joy112 20.04.10 - 11:52 Uhr

Hi..

Ich habe von David Hasselhoff ein Autogramm bekommen#scheinVor 19 Jahren...oder so...
Aber....HEUTE...wollte ich keins mehr...wenn ich ihn sehen mag...schau ich mir sein Video an....sein BURGER Video#schock#cool

Grüße

Beitrag von milou06 20.04.10 - 12:05 Uhr

Hallo,

ich hab damals "Der Räuber mit der sanften Hand" gelesen und kurz drauf kam der Dreiteiler. Fand ich so interessant, dass ich dem Schriftsteller und dem Schauspieler geschrieben habe. Von beiden habe ich ausführliche Antwort bekommen.

Einfach schreiben und schauen was passiert ;-)

LG,
Denise

Beitrag von nicola_noah 20.04.10 - 12:08 Uhr

Hallo,

Ja ich*fingerhochheb*

Das war vor 10 Jahren,ein Amerikanischer Sportler.
Ich hab sogar Antwort bekommen und bis heute stehen wir in Kontakt,bekomme sogar ab und an Private Fotos zugeschickt#verliebt

Ansonsten habe ich mit 14/15 immer nur an Dr.Sommer geschrieben#schock
(Und auch immer Antwort bekommen)

Beitrag von babe-nr.one 20.04.10 - 12:19 Uhr

TIGER WOODS#schock?




;-)

Beitrag von nicola_noah 20.04.10 - 12:21 Uhr

*loooooooooool*

Nä,und Sms hab ich dem auch nicht geschrieben#rofl

Beitrag von spacebear 20.04.10 - 12:12 Uhr

Hallo,

ich hab vor Jahren (bestimmt schon über 10 Jahre her) 2-3 Mal Hans Söllner eine Geburtstagskarte geschrieben - und zurück kam jedesmal auch eine Karte mit ein paar Zeilen von ihm...:-D

Das hat mich damals tierisch gefreut....:-)

LG
michaela

Beitrag von mel-t 20.04.10 - 13:42 Uhr

Wie der Söllner hat dir kein sauguats Gras zurückgeschickt? Da hätt ich aber mehr erwartet...

Ne, war nur Quatsch, ich mag den auch gern.

Mfg
Mel-t

Beitrag von spacebear 20.04.10 - 19:44 Uhr

stimmt eigentlich, hätt er auch machen können....;-)

LG
michaela

Beitrag von robingoodfellow 20.04.10 - 20:16 Uhr

Uih, mei schee. Söllner-Fans. Ich dacht ich bin allein.

Beitrag von spacebear 20.04.10 - 20:19 Uhr

Ne, bist nicht allein....ich sag mal, meine Hardcore-Söllner-Zeit ist zwar vorbei, aber ich hör ihn nach wie vor gern....und mag ihn einfach ..;-)))

LG
michaela

Beitrag von blacknickinblue 20.04.10 - 12:19 Uhr

Hallo,

kommt drauf an, was für ein "Star" das ist.

Von wirklichen "Stars" bekommt man lediglich - wenn man Glück hat - ein unterschriebenes Foto, manchmal auch nur einen unterschriebenen Zettel. Auf Fragen wird selten eingegangen. Ich denke da an John Travolta, Barbara Streisand usw. Bis dieses Autogramm ankommt, kann es unter Umständen Jahre dauern. Geduld ist angebracht. Zudem sollte man unbedingt einen frankierten Rückumschlag beilegen. Ich habe mir damals Briefmarken des jeweiligen Heimatlandes besorgt.

Einmal hat mir ein "Star" wirklich geantwortet. Ich bekam ein unterschriebenes Autogrammfoto und auf der Rückseite hat er noch ein paar Zeilen dazu geschrieben. Ich sage jetzt nicht, um wen es sich handelt. Ist mir etwas "peinlich". Auf jeden Fall gehört er eher zu den B- oder sogar C-Promis. Aber ich find ihn nun mal toll, jedenfalls damals.#verliebt Von ihm habe ich auch sehr schnell Antwort gehabt. Naja, wahrscheinlich ist er froh, überhaupt mal Fanpost zu bekommen.#hicks Habe ihn dann später auch persönlich auf einem Konzert kennen gelernt und wenn ich dann später Konzerte oder Veranstaltungen von ihm besuchte, kannte er mich tatsächlich noch mit Namen usw. Waren dann auch per "Du". Inzwischen hat sich meine Schwärmerei aber gelegt (Frau wird älter und vernünftiger) und ich habe keinen Kontakt mehr.

Gruß,

B.

Beitrag von binnurich 20.04.10 - 12:20 Uhr

;-) alte Familientradition mit teilweise wertvollen Ergebnissen

- ein Karte mit Widmung von Herbi Grönemeyer

UND ... mächtig stolz bin, obwohl ich diese geerbt habe:
- Karten mir Widmung für meine Mutter von:

Greta Garbow und Romy Schneider

Beitrag von babe-nr.one 20.04.10 - 12:23 Uhr

ich habe mit 9/10 an nick und aaron carter geschriben, UND zac von den "hansons"#hicks... das ganze in englisch#hicks...
zurück kam- NICHTS#heul
ich warte bis heute #heul#heul#aerger


;-)

Beitrag von lapislazulli 20.04.10 - 12:35 Uhr

Hi,
ne Freundin hat damals an Richard Dean Anderson geschrieben.
Als seine Tochter geboren wurde, hat sie ihm eine selbstgemachte Decke für die Kleine geschickt.
Nicht lange danach hat sie Antwort bekommen.
Ein großes Stargatefoto (Poster) wo er mit einem goldenen Stift ein paar nette Zeilen geschrieben hat.
Er ging auch auf die Decke ein, wie hübsch sie ist und dass er sich drüber grefreut hat.
Fand ich toll. Er ist ein ganz Netter.
lg lapi

Beitrag von -marina- 20.04.10 - 13:28 Uhr

Also der Tayler von den "Hansons" war ja wohl viel toller ;-):-p

  • 1
  • 2