Ab wann darf man die Geburt anschubsen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -tinkerbellchen- 20.04.10 - 11:23 Uhr

Hallo

Ich bin in der 33. Woche. Unsere erste Tochter kam bei +7 nach Einleitung, da sich garnichts tat. Nichtmal viele Vorwehen hatte ich. Senkwehen garkeine.

Diesmal hab ich schon verschiedenste Vor und Senkwehen (sehr lustig bestimmt gestern beim Infoabend im Krankenhaus, hatte permanent Vorwehen und bekam jedesmal ungewollt nen hoch roten Kopf.. das muss ausgesehen haben#rofl) und merke auch wenn der Tag anstrengend war hab ich mehr Vorwehen. Auch schmerzhafte Wehen im Unterleibsbereich sind dabei.

Nun hoffe ich dass sich unsere Maus diesmal freiwillig auf den Weg macht und hoffe dass es evtl etwas hilft viel Spazieren zu gehen etc, was ja jetzt schon Vorwehen auslöst wie ich merke, wenn ich zu lang draußen war.

Aber ab wann kann man sowas versuchen? Im Krankenhaus sagte man, dass ab der 38. Woche das Kind wirklich fertig ist und die Zeit im Bauch danach egal ist (bis auf natürlich über dem Termin hin). Ab der 37. Woche ist es ja aber auch schon "normal" sage ich mal..

Also erst ab der 38. Woche versuchen das Baby rauszulocken?

Danke

Beitrag von sylle33 20.04.10 - 11:32 Uhr

Hu hu,

komisch, mir geht es genauso wie Dir! Unser Sohn kam damals auch bei ET +14 per Einleitung (ich glaube fest daran, ohne Einleitung wäre er heute noch drin) #rofl#rofl

Und damals in der SS hatte ich auch nichts - absolut rein gar nichts, keine Vor-, Senk- oder Übungswehen - ich wusste gar nicht, daß es so etwas gibt #hicks

Und nun habe ich schon seit Ostern heftige Senkwehen und wir geht es ebenso wie Dir, das ich nach langen Spaziergängen und viel Arbeit um Haus etc. extrem starke Wehen und viele habe (allerdings ist auf dem CTG beim Doc noch nichts zu sehen) - ich hoffe nun auch, das unsere Maus diesmal alleine und vielleicht auch ein wenig früher kommt!

Bin schon dabei Himbi-Tee zu trinken und mich würde es ebenfalls interessieren, ab wann man und was mann dann so alles machen kann!

lg
Sylvia :-D

Beitrag von deschnegge 20.04.10 - 11:35 Uhr

Himbi-Tee sollte man aber erst ab 36.SSW trinken.

Beitrag von sylle33 20.04.10 - 11:49 Uhr

Hallo,

also dann scheint es ja wohl so zu sein, daß sich die Meinungen echt teilen!

Ich habe eine sehr gute Freundin, die in der Apotheke arbeitet und auch selbst bei beiden Kindern Himbi-Tee getrunken hat, und sie hat mir gesagt ab der 34. SSW!

Ebenso habe ich hier im Forum und auch beim googeln jetzt schon des öfteren gelesen, ab der 34. SSW!!!

lg
Sylvia

Beitrag von -tinkerbellchen- 20.04.10 - 11:39 Uhr

Haha :-) Cool.

Waas bringt der Himbi Tee?

Beitrag von sylle33 20.04.10 - 11:50 Uhr

Also ganz ehrlich - ich hoffe, daß er anschubst! ;-)

Auf der "Anleitung" vom Tee steht: "wird von Hebammen zur Geburtseinleitung empfohlen".....

Er soll auf jeden Fall den MuMu schön weich machen, soll dann wohl alles auch ein wenig einfacher werden ;-) Hoffen wir mal, daß es hilft #huepf

lg
Sylvia

Beitrag von -tinkerbellchen- 20.04.10 - 11:51 Uhr

Ud wo bekommt man den?

Beitrag von sylle33 20.04.10 - 11:56 Uhr

Bekommst Du in der Apotheke. Die packen Dir den ganz frisch ab und hinten auf der Packung steht dann auch normalerweise drauf, wofür und wie man den anwendet!

Ich trinke seit der 34. SSW jeden Tag über den Tag verteilt 3 Tassen und zwar gieße ich mir morgens eine Kanne mit 2TL pro Tasse (also insgesamt 6 TL) frisch auf.

Na ja, und dann trinke ich morgens, mittags und abends eine Tasse!

Bei uns kosten 100gramm Tee ca. 3,50 Euro.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück und
drücke uns beiden ganz dolle die Daumen :-D
#pro#pro#pro#pro

lg
Sylvia

Beitrag von -tinkerbellchen- 20.04.10 - 11:57 Uhr

#danke dir auch

Beitrag von deschnegge 20.04.10 - 11:34 Uhr

Hallo!

Kommt drauf an, ob dein KH ne Kinderklinik hat.
Wenn ja, würd ichs ab 36+0 versuchen. Ansonsten ab 37+0.
Die Lunge ist erst ab 36./37. Woche fertig.

Ich darf ab 36+0 mein Magnesium absezten und auch wieder #sex haben (hatte vorzeitige Wehen), und ab da sind Wehen erlaubt.

Halt noch bissl durch!
Wenn dein Baby reif is, kommts von allein.

LG
deschnegge+Minizicke 35.SSW

Beitrag von -tinkerbellchen- 20.04.10 - 11:39 Uhr

Na ob das so von allein kommt weiß ich nicht....


Da ich ambulant entbinden möchte und auch das Baby nicht zu früh rauskitzeln will, will ich eben nicht ZU früh anfangen.