Wie macht ihr das bei dem Wetter mit euren Babys?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von labellavita 20.04.10 - 11:38 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Hätte da mal eine Frage bezüglich des Wetters und dem Autofahren!

Erstens, was zieht ihr euren Kleinen bei dem schönen Wetter draußen an wenn es so ca. 20 Grad sind und jetzt bald stetig wärmer wird?

Wie macht ihr das wenn ihr mit dem Auto unterwegs seid?
Ich habe ein schwarzes Auto und wenn es dann länger in der Sonne stand ist da drinnen immer eine hitze... die kleine hat dann aber natürlich mützchen, langarmshirt etc. an. Ihr ist es dann sicherlich zu warm im Auto..
Wie macht ihr das dann? Macht ihr vorher alle Fenster auf damit es etwas kühler wird im Auto oder lasst ihr während dem Autofahren das Fenster offen?? Hab immer angst das sie dann vielleicht ein zug bekommt aber Klimaanlage anmachen geht ja gar nicht..

Wie macht ihr das?
Würde mich über ein paar Antworten freuen!

LG Labellavita + Giuliana 23.12.2009

Beitrag von marysa1705 20.04.10 - 11:50 Uhr

Hallo,

warum geht Klimaanlage anmachen gar nicht?

Wir haben im Sommer eigentlich fast immer die Klimaanlage im Auto an.
Wenn das Auto in der Sonne stand, dann machen wir vor dem Einsteigen erstmal Durchzug, d.h. alle Türen auf, damit die gestaute Hitze raus geht.
Zum Fahren machen wir aber dann die Klimaanlage an.

Mit offenen Fenstern fahren wir überhaupt nicht.

Warum hat Dein Kind eine Mütze auf? Hast Du denn bei diesen Temperaturen eine Mütze auf? Wir ziehen unsere Kinder so an wie uns selber auch. Mützen gibt's im Winter.
Unser Kleiner (7 Monate) trägt zur Zeit Kurzarmbody, T-Shirt und lange Hose.
Für draussen je nach Temperatur und Witterung evtl. noch eine dünne (Strick-) Jacke.
Im Auto fahren bei uns alle nach der allgemeinen Empfehlung IMMER ohne Jacken, weil nur so die Gurte richtig gut sitzen.

LG Sabrina

Beitrag von koerci 20.04.10 - 11:52 Uhr

Hallo!

Ich mache das bei meiner Maus genauso, wie bei mir selbst aus.
Was machst du denn, wenn es im Auto heiß ist??
GENAU!!
Du ziehst sicherlich deine Jacke usw. aus, oder? ;-)

Zieh ihr doch die Mütze und die Jacke aus, und wenn ihr aussteigt, ziehst du sie wieder an.

LG

Beitrag von yozevin 20.04.10 - 11:57 Uhr

huhu

in meinem auto (schwarz) fahre ich eigentlich nur mit klimaanlage.... im sommer wegen der wärme und winter wegen der feuchtigkeit, die ich sonst nicht rausbekomme....

momentan fahre ich allerdings den kombi und da habe ich zur not auch schiebedach, fahre allerdings auch da zwecks des zugs, den die mäuse bekommen könnten, lieber mit klimaanlage, wenn es sehr warm ist..... und natürlich haben die mäuse nicht mehr an als nötig, meist hat der große sogar schon t-shirt an und dann nur sweatjacke drüber, außer es ist sehr windig!

die kleine ist meist noch langärmlig, aber sie bewegt sich ja auch noch nicht so sehr....

LG Yoze

Beitrag von gussymaus 20.04.10 - 12:43 Uhr

wir haben klimatronic, die macht das ganze jahr 18-22° im winter vielleicht mal, aber im sommer ist weniger ungesund, und im winter ist es mit jacke sonst eh zu warm... was soll ich ehizen um dann zu schwitzen ;-)

und von ener gut eingestellten klimaanlage wird man ja uach nicht krank... nur wenn man die bei 30^draußen auch maximum dreht und dann eiskalte luft um die ohren bekommt gibts "zug" sonst ja nicht....

Beitrag von gussymaus 20.04.10 - 12:40 Uhr

wir habe nne kliaanlage, und da mir schon die ersten minuten reichen, parke ich gleich im schatten: im parkhaus oder der tiefgarage. geht das nicht und findet sich auch sonst kein schattiger parkplatz parke ich auf jeden fall so, dass der kindersitz nicht direkt in der sonne ist, oder stelle ihn eben um, bzw in den kofferaum unters rollo wenns gar nicht anders ist. ein aufgeheizter sitz ist mörderisch! das kind sitzt ja mit nahezu dem ganzen körper dran (nicht wie wir nur mit einer relativ geringen fläche) oder ein laken drüber oder so ein sonneschutzding.

haben ich dann in der sonne gestanden, und komme zum auto mache ich alle fenster runter, bis ich alles eingepackt habe, alle kinder angeschnallt habe, ist das meist verflogen, und die innenraumausstettung braucht eh ewig zum abkühlen... da würde ich ohne klimaanlage dann vorne ein oder zwei fenster öffnen und die lüftung an machen. spätestens wenn man nciht mehr schritttempo fährt sollten hinten beim kind die fenster aber zu sein. am besten wäre wegen zug eine dachluke, oder musst halt ausprobieren wo es am wenigsten zieht... ich meine dass es rechts geht, auch wenn links beide fenster ofen sind...

aber wie gesagt: am besten ist im schatten parken, und lüften bevor du losfährst. das kurze stoßlüften bringt deutlich mehr als ein ewig spaltbreit offenes fenster. für die windschutzscheibe gibts auch so isolier-pappen die man reinstellt, das spart auch "aufheizung" weil das ja das größte und flachste fenster ist. mach ich manchmal auch, denn die klimaanlage braucht ja auch nen moment für die luft... die auskleidung im auto ist dann aber ja immernoch hei0 und gibt wärme ab... nur für meine risenwindschutzschieb ist die eigentlich eh zu klein... aber man kämpft ja um jedes centimeterchen schatten, gell ;-)

Beitrag von haseundmaus 20.04.10 - 12:53 Uhr

Hallo!

Lisa hat momentan Kurzarmbody, Strumpfhose, Socken, leichte Strickschühchen, Hose, Langarmshirt, Strickjacke oder Sweatjacke und eine leichte Baumwollmütze an.
Sie fährt jetzt im Liegebuggy und da hab ich noch eine relativ dicke Babydecke drinnen, weils ja doch noch was zugig ist draußen.

Im Auto hat sie dasselbe an. Allerdings haben wir immer nur relativ kurze Strecken zu fahren. Unser Auto steht in der Garage und ist sehr kühl drinnen. Bevor wir mit Lisa losfahren lassen wirs erstmal kurz in der Sonne stehen. Dann ist es angenehm im Auto. Wenn wir längere Strecken fahren müssten, würd ich nach einer gewissen Zeit anhalten und ihr die Jacke und die Mütze ausziehen.

Unser Auto hat auch keine Klimaanlage. Ich trau mich auch nicht die Fenster vorn richtig aufzumachen, ich mach sie immer nur ein bisschen auf. Ich saß mal hinten und hab das getestet, da ziehts so nicht. Und Lisa hat ja noch die breite Lehne der Babyschale um sich und das Sonnendach drüber, da kommt keine Zugluft dran. Hinten machen wir die Fenster nicht auf, da klemmen eh die Sonnenschutze dran.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von marion0689 20.04.10 - 13:03 Uhr

Warum geht Klimaanlage mal gar nicht??? #kratz

Mein Kleiner ist letztes Jahr im August geboren und ich hätte ihn sicherlich nicht ins Auto gesetzt und die Fenster runtergemacht.

Das zieht ja ungemein. Also da dann doch lieber Klimaanlage an, Auto runterkühlen und dann die Kleinen rein.

Das machen wir im übrigen auch heute noch.
Außerdem musst du sie ja fürs Auto nicht so dick anziehen.
Vor allem nicht bei den Temperaturen draussen.
Da reichen Body, Strumpfhose, t-Shirt und eventuell eine dünne Jacke und Mütze völlig aus.

LG

Beitrag von 24hmama 20.04.10 - 13:16 Uhr

hi

Wenn die Zeit ist, reißen wir vorher alle Türen auf.

Severin (3mon.) hat eine leichte Jacke und ein Hauberl auf.
Im Auto kommt das weg, bzw. die Jacke auf.
Auserdem hänge ich ein Windeltuch oä. über das Maxi Cosi.
Daniel 3 zieht seine Jacke auch meist aus im Auto.

lg k.

Beitrag von canadia.und.baby. 20.04.10 - 14:10 Uhr

Im Winter hatte sie immer Jacke an und Mütze auf und meinst ne kleine Wolldecke auf den Beinen.

Jetzt wo es endlich wärmer wird hat sie im Auto keine Jacke , Mütze oder Decke mehr.

Wir fahren immer mit Klimaanlage.