Fruchtwasser wird weniger durch wenig Trinken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sharon89 20.04.10 - 11:39 Uhr

Hallo leute ,

ich komme gerade vom FA mein urin ist total schlecht ,weil ich zu wenig trinke ich wusste das nicht das durchs wenig trinken das Fruchtwasser vermindert bei mir fängt es gerade an das Fruchtwasser weniger zu werden! muss am Freitag wieder dahin zum ctg und Ultraschal kann dadurch auch das FW grün werden?

mfg Sharon89 mit Alina-Marie (ende 32ssw)und Fabian Noe´l Alessio (10 Monate alt)

Beitrag von moisling1 20.04.10 - 11:42 Uhr

was heißt dein urin ist schlecht?
riecht er auch anders?
trinke auch manchmall zu wenig

Beitrag von sharon89 20.04.10 - 11:49 Uhr

ja riechen tut es auch anders

Beitrag von moisling1 20.04.10 - 11:54 Uhr

meiner nämlich auch trinke häufig zu wenig aber dein post gibt mir anreiz mehr zu trinken

Beitrag von sharon89 20.04.10 - 11:57 Uhr

ja tu das ich wusste das auch nicht nur ich muss ja am freitag wieder dahin ich hoffe das es ein bissel mehr geworden ist sonst muss ich ins kh

Beitrag von moisling1 20.04.10 - 12:03 Uhr

und wenn du jetzt mehr trinkst??

Beitrag von sharon89 20.04.10 - 12:18 Uhr

ka ob es jetzt überhaupt was hilft hmm..

Beitrag von moisling1 20.04.10 - 12:20 Uhr

einfach versuchen

Beitrag von mama.ines 20.04.10 - 11:44 Uhr

du musst vielt trinken denn dadurch kann sich das fruchtwasser auswechseln und gegebenenfalls vermehren!
das fruchtwasser wird grün wenn das kind unter stress steht(zb geburt) und rein kakat

Beitrag von uli691 20.04.10 - 13:44 Uhr

Hallo Sharon,

ja, viel trinken hilft auf jeden Fall.

Meine Ärztin hat es mir empfohlen, da ich auch etwas schlurig bin, was das trinken angeht.

Habe den Rat befolgt - und siehe da, Fruchtwasser war wieder super gut!!

Gestern war ich außerdem zum CTG, da fragt sie mich auf einmal, ob ich wieder nur wenig getrunken habe. Ich ja, war zu Besuch, und da hat es nicht so ergeben.
Sie hat gemeint, sie sehe das an den Herztönen. Wenn die Mama zu wenig getrunken hat, gehen beim Baby die Herztöne hoch. #schock

Also - wenn ihr dem Baby Aufregung ersparen wollt, trinkt viel!!