lohnt sich das "orakeln" noch,wenn man überfällig ist?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aliena-maus 20.04.10 - 12:39 Uhr

hi!
frage steht ja schon oben.
ich bin echt am überlegen,ob das noch was bringt (muß dann erstmal genauo lesen,wie das funzt)

danke

Beitrag von saskia33 20.04.10 - 12:41 Uhr

Ich würde es nicht machen,viele Frauen haben vor der Mens pos. Ovus und sind nicht Schwanger!
Ich bin so eine,habe meine Mens seit 4 tagen und meine Ovus sind Positiv ;-)
Ist also nicht wirklich aussagekräftig!
Du kannst jetzt auch SST nehmen ;-)

lg

Beitrag von aliena-maus 20.04.10 - 12:44 Uhr

ich hab gestern oder vorgestern den letzten gemacht und leider war der negativ....aber meine mens ist immer noch nicht da...deswegen...

aber danke,dann warte ich lieber bis mai

Beitrag von ally_mommy 20.04.10 - 14:27 Uhr

Hallo Namensvetterin (ich heiße im richtigen Leben Aliena),

wenn du nach NMT bist, kannst du mit einem normalen SST testen und dir das Rätselraten ersparen.

LG ally

Beitrag von aliena-maus 20.04.10 - 20:15 Uhr

echt? ich find den namen einfach nur toll...ich hab "die säulen der erde"mehr als 20mal gelesen und da gabs auch ne aliena,die mich so fasziniert hat,dass ich mich nun so nenne :-)

ich bin 6 tage drüber,bin mir aber nichtmehr so sicher,ob ich es wirklich bin,oder sich mein es verschoben hat durch zwischenblutung....komscherweise,wenn ich in der "schwangerschaftsübersicht" den tag eingebe,wo wir geherzelt haben,dann kommt als letzte mens die zeit,wo ich meine zb hatte...naja....

also weiter hibbeln....