Warum wollen eigentlich alle ein Outing???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von debbie-fee1901 20.04.10 - 12:57 Uhr

Hallöchen, meine Frage steht ja schon oben!

Warum möchten das die meisten eigentlcih und wollen sich nicht überraschen lassen??
Ist doch irgendwie viel spannender!!

LG Debbie+ Krümel 12+6

Beitrag von dominiksmami 20.04.10 - 12:59 Uhr

Huhu,

bei mir gings hauptsächlich darum, das ich auch ein paar "eindeutige" Sachen kaufen wollte. *g*

lg

Andrea

Beitrag von debbie-fee1901 20.04.10 - 13:01 Uhr

Ja sowas in der art hab ich mir schon gedacht!

Aber ich bin eine von der sorte, ich würde meinem Mädel nie was in Rosa anziehen.
weiß auch nicht warum, finde die farbe einfach NUR hässlich!

Was bekommst du denn?

Beitrag von dominiksmami 20.04.10 - 13:07 Uhr

Ein Mädel und ja...vor nem Jahr hätte ich jedem bestätigt das ich von Rosa Augenkrebs bekomme *g*

aber a) gibts ja auch noch andere Farben die eher weiblich sind,
b) gibts auch Muster die eher weiblich sind, egal welche Farbe sie haben

und

c) ist mein Kinderwagen nun Bordeaux rot mit beige und einigen ROSA Verzierungen *g* und siehe da...ich mags plötzlich *g*

Dann gings noch darum ob ich einer Bekannten die Babysachen abkaufe und da sie ein Mädchen hat, waren da auch einige eindeutig weiblichen Sachen bei.

lg

Andrea

Beitrag von debbie-fee1901 20.04.10 - 13:10 Uhr

Ja gut, das mit den Sachen abkaufen kann ich ja verstehen.

Aber meine absolute Horrorvorstellung ist:
Mein Mädel kommt und ist ein Fussisch Julchen!
Der Horror, da kannste einfach kein rosa anziehen!

Beitrag von dominiksmami 20.04.10 - 13:14 Uhr

*lach* das stimmt, aber das ist bei uns absolut nicht anzunehmen.

Sowohl in der Verwandschaft meines Mannes, als auch in meiner gibts es fast ausschliesslich sehr dunkelhaarige Menschen.

Bei mir war z.B. nur meine Uroma dunkelblond.

Sicher gibts den Generationensprung und auch einfach Nachkommen die aus der Art schlagen, aber die Wahrscheinlichkeit ist doch recht gering.

lg

Andrea

Beitrag von debbie-fee1901 20.04.10 - 13:17 Uhr

Ja das ist richtig, wir haben auch nur dunkelhaarige in der Familie.

Aber da hat glaub ich so jeder seine Horrorvorstellung, und so wie ich mein Glück kenne bekomme ich ein rothaariges Kind, das voll aus der Art schlägt;-)

Beitrag von dominiksmami 20.04.10 - 13:22 Uhr

*lach* na ist doch dann auch süß, nur eben nicht in rosa

Beitrag von sumsum-80 20.04.10 - 13:00 Uhr

Naja weil man dann viel besser planen kann!! :-)
Namen, Klamotten, Kinderwaagen, Kinderzimmer usw!!! :-)

Alos wir lassen es uns auch sagen, weil ich VIEL zu neugierig bin!!! #rofl

Beitrag von firestone1980 20.04.10 - 13:00 Uhr

Na ja, man will sich doch irgendwie auf ein Geschlecht "einstellen" - auch wenn ich weder was für rosa noch für hellblau übrig habe, finde ichs schön zu wissen, was es wird - hätte zwar egal bei welchem Geschlecht alles so neutral wie möglich gehalten (was auch so ist), aber immer geht das ja nicht und es ist hilfreicher für die Namenssuche finde ich. :-)

Ich habe echt Respekt vor denen, die sich überraschen lassen, ich könnte die Neugier nicht aushalten! ;-)

Beitrag von debbie-fee1901 20.04.10 - 13:04 Uhr

Also wir lassen uns es nicht sagen, da ich ein Ü-Ei möchte!!

Ich finde blau und rosa so hässlich, das ich meinem Kind das nicht zumuten möchte;-)

Und neutrale farben finde ih halt auch schön!

Bin ja auch neugierig, hab meinem FA aber schon gesagt das ich es nicht wissen möchte!
Ist auch dick mit rot auf der karte vermerkt!

Beitrag von kikiy 20.04.10 - 13:02 Uhr

Ich kann mich viel besser auf das Kind einstellen,seitdem ich weiß was es wird! Ich kann es mit Namen anreden#verliebt

Und nicht zuletzt:Ich kann shoppen und das Kinderzimmer entsprechend einrichten!

Beitrag von dover 20.04.10 - 13:04 Uhr

Hi
Also mir ging es garnicht darum wie ich das Zimmer einrichten kann, Name oder sonst irgendwas...
Ich bin viel zu neugierig und wäre geplatzt vor neugier. Ich bin dazu nicht fähig abzuwarten und mich überraschen zu lassen. Das es schöner ist, kann ich mir schon vorstellen. Aber ich hätte das nicht geschafft.
Respekt an alle die das echt ganz bewusst für sich entscheiden und das auch durchziehen.

LG Dover 21 ssw.

Beitrag von binecz 20.04.10 - 13:04 Uhr

Also ich kann ja nur für mich und meinen Mann sprechen. Aber seit wir wissen das wir ein Mädchen bekommen ist der Kontakt zur Kleinen einfach noch sehr viel intensiver! Und auch für meinen Mann ist es deutlich realer alles. Sagen zu können "ich bekomme ein TOCHTER" ist einfach realistischer.
Für uns war die Entscheidung eines Outings goldrichtig!

Beitrag von debbie-fee1901 20.04.10 - 13:06 Uhr

Ich freu mich immer für die die es wissen, aber ich glaube ich würde mir das echt versauen, wenn ich gesagt bekomme!

Ich freu mich schon auf die frage im KS " Und was ist es geworden?"

Beitrag von saubaer 20.04.10 - 13:10 Uhr

ich möchte zB wissen was ich für sachen kaufe.
außerdem "muss" ich das einfach wissen ;-)
ich bin immer total aufgeregt wenn ich es erfahre :-p

Beitrag von debbie-fee1901 20.04.10 - 13:14 Uhr

Will es denn hier wirklich niemand NICHT wissen????

Bin ich echt ganz alleine?

Beitrag von annie7 20.04.10 - 13:30 Uhr

WIR wollen es nicht wissen! :-)
Und ich finde das spannend!

Und ich kann mir TROTZDEM vorstellen, ein Kinderzimmer einzurichten. Wir haben sogar schon einen Kinderwagen gekauft. Kleidung sehe ich auch nicht als Thema! Ich kleide ja das Kind nicht ein, bis es in die Schule kommt, sondern erstmal nur für die erste Zeit. Und DANN weiß ich es ja irgendwann, was es wird. Und einiges bekommt man sicherlich auch geschenkt und selbst DANN ist wahrscheinlich schon bekannt, was es ist und man bekommt die Sachen schon entsprechend in rosa oder blau geschenkt. :-p
Ja, wir müssen zwei Namen raussuchen! Na und?

Aber was bringt es mir, wenn ich voll und ganz auf Mädchen oder Junge eingestellt bin und dann kommt der große Schreck nach der Geburt, weil der Arzt sich getäuscht hat! :-) Und, so ein Mist, das Zimmer ist rosa und das Mädchen ist ein Junge! :-D

Ich finde es gut so, es noch nicht zu wissen. Wobei das bei meinem Mann und mir auch ein langer Weg war. Mal wollte es der eine wissen, mal der andere, dann wieder nicht. Aber ich glaube, jetzt sind wir uns einig. :-)

LG Annie

Beitrag von brautjungfer 20.04.10 - 13:42 Uhr

nein,hier.
wir lassen uns auch überraschen.
find das so spannend. klar sind wir superneugierig, aber bei der Geburt werden wir schon wissen was es ist.
außerdem habe ich ein Gefühl was es werden könnte und bei meinen beiden anderen hatte ich Recht.

lg

Beitrag von lilimore 20.04.10 - 13:45 Uhr

Hi.
Also ich will es nicht wissen!!! Mein Mann schon, aber da wir beim 1. uns haben sagen lassen, hab ich diesmal die Macht... DAS IST SOOO FEIN! ;O)

Und ich finds total kribbelig zu wissen man bekommt das kind und kriegt gesagt: Oh es ist ein ...

Ja da freu ich mich sogar auf die Geburt. Wobei ich eigentlich eher Angst davor habe. Das ist sozusagen ein Bonbon um mich dafür zu Motivieren ;O)

Lg Lilimore

Beitrag von kruemi090607 20.04.10 - 14:07 Uhr

NEIN bist zu nicht, auch wir wollen es nicht wissen. Fand es bei Ben so schön als die Hebamme gesagt hat: ... es ist ein Junge....!!!! Dieses Gefühl war für mich so unbeschreiblich das ich es nochmal erleben möchte. Außerdem find ich es lustig wenn in meinem Kopf das Geschlecht immer wieder wechselt. Tja und kaufen tut man doch nur für die Anfangszeit und nachdem ich rosa überhaupt nicht mag, würde ich auch nie ein rosa Zimmer machen (wird schwer genug wenn es jetzt ein Mädchen wird und in ein paar Jahren sie den Wunsch dazu äußer)
Viel Spaß beim Durchhalten

Beitrag von mimi-windi 20.04.10 - 14:35 Uhr

Wir möchten uns auch überraschen lassen!!!!#paket

Bei unserer Großen wußten wir auch nicht was es wird, ich fand's die ganze SS über spannend und der moment wo man es dann bei der Geburt erfährt ist einfach unbeschreiblich schön!!!#verliebt
#verliebt#verliebt
Ich freue mich jetzt auch auf eine spannende SS!!!

Euch allen wünsche ich noch eine schöne,spannende und problemlose
restkugelzeit;-)
LG Myriam 18SSW

Beitrag von betzedeiwelche 20.04.10 - 13:30 Uhr

1.Einfach um über "den Kleinen" und nicht über das Baby zu erzählen( oder auch weil ich Spannung nicht ertrage)
2.um den Namen zu bestimmen
3. zum shooooppeeen ;-)

GLG Betzy

Beitrag von sniksnak 20.04.10 - 13:33 Uhr

Ich fand es toller, mein Baby auch im Bauch schon mit Namen "anzusprechen".
Muss ja jeder selber wissen. Die einen brauchen es spannend, die anderen halt nicht so...

LG

Beitrag von milkahase83 20.04.10 - 13:45 Uhr

Ansichtssache:-):-p

  • 1
  • 2