Fußsack und/oder Decke im Kiwa?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffibonn 20.04.10 - 12:57 Uhr

Hallo,
da wir grad das Mützenthema hatten ;-) (meine bekommt übrigens fast immer zumindest ein Sonnenmützchen auf), wie deckt ihr eure Kleinen im Kiwa zu? (Mal abgesehen von den ganz Kleinen) Also meine (9 Monate) sitzt im Kiwa, und zwar meist in Fahrtrichtung und ich hab den dünnen Fußsack, von der Hartan Softtragetasche noch drin und mach ihn nach Bedarf einfach auf. Dazu trägt sie meist eine nicht so dicke Übergangsjacke und ein Mützchen. Eine Decke hab ich vorsichtshalber dabei. Aber wenn ich unterwegs bin und den Fußsack offen hab, weil ich der Meinung bin dass es warm genug ist, seh ich super oft kleine Kinder in dicken Fußsäcken oder Decken eingepackt, oft noch mit dicker Jacke etc. Das verunsichert mich dann etwas, weil ich mich frage wer jetzt das Wetter falsch einschätzt.#kratz
Ab welchen Temperaturen werdet ihr denn gar nicht mehr zudecken? Und was zieht ihr an die Füße?

LG Steffi

Beitrag von elephant3 20.04.10 - 13:01 Uhr

Hallo,

also unser Kleiner (10 Monate) sitzt noch mit dem Geischt zu mir, allerdings ohne Fußsack. Manchmal je nach Temperatur und Wind hat er eine Decke über den Beinen liegen. Er ist auch nicht zu warm angezogen. Man muss auch dazu sagen, dass es hier im Rhein-Main-Gebiet ziemlich warm ist und so eh viele schon in T-shirts rumlaufen. Einen dicken Fußsack oder eine Winterjacke sind total übertrieben. wenn sie geschwitzt sind, erkälten sie sich ja doch schneller.

LG
elephant3

Beitrag von kathrincat 20.04.10 - 13:01 Uhr

ich gehe jetzt mal von dne wetter der letzten tage aus, mütze hätte da meine nicht mehr auf gehabt, fusssack auch nicht mehr, vielleicht eine dünne decke, aber auch die nicht mehr, sie hätte ein lange hose angehobt, unterhose und unterhemd,socken, leichte babyschuhe, leichtes langarmshirt, jacke naja nicht wirklich, die hätten wir nur mitgehabt.

Beitrag von hafipower 20.04.10 - 13:08 Uhr

Hey,

also mein Kleiner (10Monate) bekommt nachher bei 17° und Wind KA-Body, dünner Pulli, eine ärmellose Weste (Innenjacke seiner Winterjacke) oder eine dünne Sweatjacke, eine Jeans, Socken, ein Stirnband (wegem Wind) und darüber ne ganz dünne Sommermütze angezogen.
Die Stirnband/Sommermütze-Kombi, weil die Sommermütze net über die Ohren geht und er die Ohrpuscheln an den Mützen oder Bindemützen hasst.
Den Sommerfußsack mach ich wegem Wind zu ansonsten wäre er offen und evt. ein Moltontuch über den Beinen, eine Decke hab ich auch immer dabei.
Er sitzt auch im KiWa aber in Blickrichtung zu mir. Ich geh immer, grundsätzlich, bevor ich mit'm KiWa losgeh, kurz raus auf'n Balkon und "fühl" nach! Da hab ich alles - Sonne, Schatten, Wind.
Bisher bin ich so immer gut gefahren und wenn ich mir unsicher bin, zieh ich ihn bißler wärmer an und schau halt dann im Nacken öfter's nach, oder mittlerweile qengelt er auch, wenn's ihm zu warm ist, dann wird hat gestrippt!:-p

LG

Beitrag von yasmin2101 20.04.10 - 13:13 Uhr

Hey Steffi,

war eben mit meiner Maus spazieren und habe heute das erstemal den Fußsack abmontiert. Sie liegt ja noch in der Babywanne.
Habe stattdessen ihre Beine mit einer dünnen Decke zugedeckt und obenrum hat sie ne Übergangsjacke an gehabt. Sie hat trotzdem bissi geschwitzt also liegst du schon ganz richtig :-)

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von steffibonn 20.04.10 - 13:32 Uhr

Ich lieg also nicht völlig falsch, supi!#pro
Es ist echt komisch, früher war ich so eine Frostbeule und seit der Schwangerschaft irgendwie gar nicht mehr. Ich bin schon im T-Shirt rumgelaufen, als alle anderen noch Winterjacke und Schal anhatten.:-D Das macht das richtige Einschätzen irgendwie ein bißchen schwerer.