Mittelschmerz erst nach ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hibbelmausi10 20.04.10 - 13:21 Uhr

Hallo ihr lieben, ich habe nochmal eine frage.
Laut ZB war mein ES schon, ich habe aber erst heute einen deutlichen Mittelschmerz... Kann das sein? Hat man nicht schon vor dem ES einen Mittelschmerz?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=505931&user_id=895705

Liebe Grüße,
hibbelmausi

Beitrag von ally_mommy 20.04.10 - 14:10 Uhr

Hallo,

MS kann zwei Ursachen haben. Zum einen eine Reizung des umliegenden Gewebes durch den wachsenden Follikel, zum anderen aber (und der ist meist viel heftiger) durch die beim ES austretende Follikelflüssigkeit.

Ich habe beides. Vor ES ist es gut auszuhalten und dauert im Schnitt 2-3 Tage. Mit dem ES ändert sich der Schmerz dann schlagartig und wird richtig fies. Das hält bei mir dann meist einen halben Tag bis der Spuk vorbei ist. Kann dann teilweise nicht einmal gerade gehen. Bei manchen Frauen hält der nach-ES-MS auch länger an.

Der ES kann übrigens auch am Tag der ersten höheren Messung sein.

LG ally