Mai-Mami´s: Wie siehts aus bei euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xeraniia 20.04.10 - 13:23 Uhr

Hallo ihr :-)

Ich bin jetzt bei 36+4. Heute hatte ich Termin beim Frauenarzt. Ich freu mich immer total auf den Ultraschall (bekomme ich bei jedem Termin), weil ich dann ungefähre Werte von der Bauchmaus habe. Zwischenzeitlich war sie sehr rasant gewachsen und ich hatte Angst, dass irgendwas nicht stimmt. Heute bekamen wir keinen #schmoll Meine FA war nicht da, nur eine Vertretung. Der Herr war der vorherige Praxischef, wahrscheinlich schon in Rente, und kannte sich mit dem "neumodischen" Ultraschallgerät nicht aus. Erst musste ich schmunzeln, merkte dann aber, dass ich schon traurig war, die Kleine heute nicht zu sehen. :-(

Dann bin ich fest davon ausgegangen, dass ich in den letzten Tagen immer mal Senkwehen hatte, aber mein Gebärmutterhals ist noch 4cm lang. #schock
Wisst ihr, wie lang eurer ist? Bzw. wielange braucht der, um sich zu verkürzen?

Ich hatte ja ein wenig gehofft, dass die Kleine vor ET kommt, aber die Illusion nahm der Doc mir heute. Naja, soll sie sich noch ein wenig hübsch machen #verliebt

Ich will sie doch nur endlich bei mir haben... wahrscheinlich bin ich deswegen ein kleines bisschen geknickt. #schwitz


Liebe Grüße von
der Ungeduld in Person #blume

Beitrag von finkipinky 20.04.10 - 13:25 Uhr

wie hat er denn ohne US deinen GMH gemessen?#kratz

Beitrag von xeraniia 20.04.10 - 13:26 Uhr

Nen kurzen vaginalen US hatte ich .. sorry, vergessen zu schreiben :-) Nur halt keinen über den Bauch.

Beitrag von finkipinky 20.04.10 - 13:29 Uhr

achso....dachte schon das geht irgendwie auch ohne US :-D
dann sei nicht allzu traurig das du dein kleines nicht gesehen hast, ist doch nicht mehr lange dann darfst du es auf dem arm halten!

Beitrag von kathrinlorius84 20.04.10 - 13:31 Uhr

meiner liegt bei 3 cm, das letzte mal waren auch schon Wehen auf dem CTG zu sehen.
Habe irgendwie auch totalen Bammel aber das ist von stunde zu Stunde immer anders#augen

Bereite mich gerade auf die Geburt vor in dem Ich versuche meinen Damm dehnbarer zu machen......

Mal schauen werden nächstes WE noch weg fahren, wenn der kleine dann noch nicht da sein sollte was ja sehr wahrscheinlich ist.

LG Kathrin

Beitrag von xeraniia 20.04.10 - 13:34 Uhr

Damm-Massage wollte ich auch machen... aber ich komm nur noch mit der rechten Hand ran. Und die kribbelt wegen der Wassereinlagerungen seit 2 Wochen so doll, dass ich kaum Gefühl darin habe. Also fällt die Damm-Massage aus...

Ich trink Himbeerblättertee... vielleicht nutzt der ja irgendwas #schein

Beitrag von mupfel-83 20.04.10 - 13:29 Uhr

mir gehts mies...

4cm ist ja vollständig kann sich aber auch rasant verkürzen, was aber auch wieder nicht heisst das es los geht#blume

Beitrag von xeraniia 20.04.10 - 13:31 Uhr

Aber es beruhigt mich, wenn du sagst, dass er sich auch RASANT verkürzen kann *gg*

Beitrag von hanoi 20.04.10 - 13:30 Uhr

Hallo,

mein Gbh ist in der 36.ssw noch bei 22mm.

Wie schnell er sich verkürzen kann weiß ich nicht, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass er unter Wehen innerhalb einiger Std. komplett verstreichen kann.

Deiner scheint aber ja dann nahezu komplett erhalten zu sein, also wird sich noch nichts andeuten.

Ist der Kopf deines Babys bereits im Becken, weißt du das?

Beitrag von xeraniia 20.04.10 - 13:32 Uhr

Also sie liegt mit dem Kopf im Becken, habe auch das Gefühl, dass sie tiefer liegt, als noch vor 2 Wochen. Der Doc konnte es mir ja nicht sagen, da er mich nicht kannte. Aber er hat auch nicht gesagt, dass sie schon tief im Becken liegt. Also gehe ich nicht davon aus.. Ich lauf wohl noch lange mit Kugel rum :-)

Beitrag von centrino2inside 20.04.10 - 13:31 Uhr

Ich bin heute genau 36SSW und vor 2 Wochen war der Gebährmutterhals verkürzt und lag bei 3,5 (glaube ich, hab nun keine Lust nachzuschauen - sorry).
Ich hab immer schon mit Wehen zu kämpfen aber Kind soll noch schön drin bleiben für 2-3 Wochen.
Meine Ärztin glaubt aber dass ich nicht mehr bis ET komme.

Meine Tochter kam auch 2 Wochen vor ET.
Mal schauen und überraschen lassen.

Beitrag von zumi 20.04.10 - 13:38 Uhr

ich bin heute genau 37+0 und habe wundervoll geschlafen! (zur abwechslung mal.. #aerger)

mein gmh ist letzte woche nur noch zu 1/3 vorhanden gewesen, die cm-angabe fehlt mir allerdings.
der muttermund ist sehr weich und fingerdurchlässig.
das ctg zeigt die volle punktzahl an wehen an, .. dennoch reichen sie bisher leider nicht, um muttermundwirksam zu sein. :-)

ich habe fast jeden abend kräftige senkwehen und mein bauch ist schon dermaßen tief gesackt, dass er mir bald zwischen den knien hängt #augen #cool

hier zuhause sind wir soweit startklar, es fehlen nur noch ein paar kleine dinge, die man jederzeit besorgen kann .. (nahrung, windeln, flaschenbürste, etc) :-)

ich sitze in den startlöchern und warte, hibbele, dass es endlich losgeht. :-)

#blume, ... zumi! ET-21

Beitrag von xeraniia 20.04.10 - 13:41 Uhr

Dafür, dass du nur 3 Tage weiter bist, wie ich.. bin ich nun neidisch :-p Ich saß eigentlich auch schon in den Startlöchern... aber ich warte wohl nun noch ein wenig #schwitz

Beitrag von rote-hexe 20.04.10 - 13:40 Uhr

Hi du,
bei mir siehts ähnlich aus(bin 38+2SSW),Muttermund schön fest verschlossen,Placenta steht noch weit oben,Köpfchen ist zwar im Becken aber noch gut abschiebbar und nichts deutet auf eine baldige Geburt.Senkwehen hatte ich bisher auch kaum welche,mir gehts also relativ gut,bis auf das die Kugel nun doch echt Ausmasse annimmt,die mich ein wenig beängstigen.
Genieße doch die Zeit,wo du tun und lassen kannst was du willst,der Stress kommt noch früh genug.Und nur dein Kind sagt dir,wann es raus will:-) jeder Tag im Mutterleib macht es für das Leben da draußen stärker,dessen musst du dir bewusst sein.Ich warte & hoffe auch einfach,das ich es bis in den Mai schaffe,ich hätte nämlich gerne ein Mai-Kind:-)
Liebe Grüße
Martina ET-12

Beitrag von xeraniia 20.04.10 - 13:42 Uhr

Ohja, dessen bin ich mir bewusst. Und ich möchte auch dringend ein Mai-Baby!! #blume Aber ich dachte ja trotzdem, dass schonmal irgendwas passieren könnte ;-) Ist mein erstes Kind, beim nächsten bin ich entspannter :-p

Ich drück dir die Daumen für den Mai #herzlich

Beitrag von binchen2105 20.04.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

ich bin morgen 35+0 und habe heute meinen Termin für den geplanten Kaiserschnitt bekommen. Unsere kleine wird dann am 19.5.2010 vorraussichtlich geboren, falls sie nicht eher kommt. Mein Sohn kam zum Termin, kann ja sein, das sie es eiliger hat. Hätte nix dagegen, da ich selber am 21.05. geburtstag habe und die dann nicht so eng beieinander liegen.
Sonst geht es mir prima, habe am Freitag Termin zur VU.
Mal sehen was sie wiegt und wie groß sie ist.
Wünsche euch noch einen schönen Tag.

binchen2105

Beitrag von honigbienchen78 20.04.10 - 14:03 Uhr

Hi,
mir geht es soweit gut aber ich habe jede Nacht starke Senkwehen, mein MuMu ist auch schon auf 2cm verkürzt und ist fingerdurchlässig. also es könnte jederzeit losgehen laut meiner FA #augen

ich habe auch den eindruck dass der Kleine vor ET kommt, kann man aber nie sagen... (ET 9.5.)

meine Kugel ist mittlerweile auch riiiiiesig und ich kann mich kaum noch bewegen und zu Fuß irgendwohin laufen...

na ja ich versuche mich auszuruhen und warte einfach ab.

honigbienchen
ET - 19