Mal was anderes: Erdbeeren wirklich so schädlich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jenny133 20.04.10 - 13:33 Uhr

Hallo

Nico liebt zur Zeit Erdbeeren. Er ist an und für sich sehr viel Obst, aber in Erdbeeren könnte er sich reinsetzen ;-)
Nun warnt mich jedes mal meine Mutter, wenn sie sieht ich will Erdbeeren kaufen (wir fahren einmal wöchtenlich zusammen weil sie kein Auto hat) das die doch so stark gespritzt sind und ich meinem Kind mehr schade als nütze.

Natürlich werden die Erdbeeren bei uns vor dem Verzehr gut gewaschen. Jetzt dachte ich, ich frage einfach mal hier nach was ihr denkt? Bio-Erdbeeren sind zwar eine alternative, aber die bekomme ich nur selten...

LG
Melanie mit Nico (zweieinhalb)

Beitrag von jenny133 20.04.10 - 13:34 Uhr

Ohje, falsches Forum sorry - aber vielleicht schreibt ihr mir doch eure Meinungen? Gilt ja eigentlich für alle, die gerne Erdbeeren essen..

Beitrag von holzkoettel 20.04.10 - 13:40 Uhr

Wenn es danach geht,müsste man sich die Kugel geben:
Abgase
genmanipuliertes Obst/Gemüse
BSE
Vogelgrippe
Schweinegrippe

etc.pp

Irgendwann kommen womöglich noch die Kartoffel - Viren, Grätenpest,Kaugummi-Hämmorhoiden......#augen


Gib dem Kind,was es mag - schlechter als dauerhafte Zuckerzufuhr kann es ja wohl nicht sein.

Schöne #sonneGrüße und guten Appetit #mampf

Beitrag von jenny133 20.04.10 - 13:42 Uhr

Danke!

Ja eben, wenn ich ihm Erdbeeren statt Süßigkeiten anbiete greift er sogar lieber zu den Vitaminen. Deshalb wäre es auch Schade darauf zu verzichten!

LG
Melanie

Beitrag von holzkoettel 20.04.10 - 13:44 Uhr

#pro
Ich würde es bedenkenlos nicht anders machen. Man kann es auch übertreiben mit den Ängsten - ohne dabei deine Mutter angreifen zu wollen.

Beitrag von libella030 20.04.10 - 14:05 Uhr

finde es von der Mutter völlig übertrieben
wenn sie schon so anfängt durfte sie nichts emhr essen denn überall ist was drinne was schädlich wehre
gib deinem Kind ruig die Erdbeeren wenn es sie mag nur abwaschen vorher

meine mag sie auch eingezuckert und mit milch da muss ich aufpassen das ich auch noch eine abbekomme

mach dir da keine sorgen es gibt halt Mütter oder Frauen die übervorsichtig sind und merken nicht das es genau das falsche ist