Schade, dass man hier keine Antwort bekommt...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von alex1501 20.04.10 - 13:48 Uhr

Habe um 12:30h einen Beitrag geschrieben, in dem ich um Rat/Tipps gebeten hatte. Leider kam bis jetzt gar nichts!

Gut, wenn man keine Tipps parat hat, verstehe ich das...doch über ein aufmunterndes Wort würde man sich ja auch freuen.

Ich meine, man schreibt ja einen Beitrag, weil man was auf dem Herzen hat und eine kleine Reaktion wäre schon toll gewesen...

Schdade und danke für nichts!:-(

Beitrag von rmwib 20.04.10 - 13:51 Uhr

Was soll man dazu auch groß schreiben. Du bist ganz schön verwöhnt. Kümmer Dich einfach auch nachts drum, lass sie bei euch schlafen, das vergeht alleine wieder.

Beitrag von rabe2 20.04.10 - 13:58 Uhr


Ganz so harsch hätte ich es nicht gesagt, aber ich stimme dir zu.;-)

Beitrag von alex1501 20.04.10 - 14:13 Uhr

"Du bist ganz schön verwöhnt." emprfinde ich als eine dumme Aussage. Sorry, dass ich nicht von Anfang an ein schreiendes, anstrengendes Kind hatte.

Habe lediglich beschrieben, wie sich ihr Verhalten verändert hat und wollte einen Meinungsaustausch, wie es halt in einem Forum normalerweise üblich ist.

Sorry für meine kleinen Problemchen, es gibt natürlich wesentlich wichtigere Themen.

Urbia ist leider auch nicht mehr das, was es mal war...

Beitrag von amandea 20.04.10 - 14:19 Uhr

Hi Alex!

Da kann ich dir nur recht geben!!! Hier schreiben einige Menschen, denen es scheinbar Spaß macht auf anderen rumzuhacken!!

LG Amandea

Beitrag von rabe2 20.04.10 - 13:58 Uhr

Habe dir unten geantwortet...

Beitrag von sunjoy 20.04.10 - 14:18 Uhr

Hallo,

naja, ich finde auch, dass deine Tochter dich bis jetzt verwöhnt hast. Und jetzt, wo sie warum auch immer deine Nähebzw. Aufmerksamkeit braucht, regst du dich furchbar auf, dass sie bei Euch im Bett schlafen will. Mein Gott, es ist halt so und geht irgendwann vorbei.



Wenn du ihr diese schlimme Dinge nicht angewöhnen willst, dann sollst du sie in ihrem Bett weinen lassen und alles einfach ignorieren. Irgendwann wird sie das schon verstehen, dass Widerstand zweckslos ist. (ironie off)

Und jetzt ein paar tröstende Wörter: es gibt Tausende von Müttern, denen es genau so geht

LG und alles gute!

Beitrag von alex1501 20.04.10 - 14:26 Uhr

Danke für die tröstenden Worte.

Ich weiss, dass ich eine schreckliche Rabenmutter bin, weil ich nach 1 1/2 Jahren nicht damit anfangen will, jede Nacht mein Kind mit im Ehebett zu haben.
Der Grund meines Beitrags war lediglich, dass ich mir erhofft hatte, Mütter in ähnlichen Situationen anszusprechen, die vielleicht noch ein paar Tipps auf Lager haben. Mehr nicht. Ist dafür nicht ein Forum da?
Wenn ich mir in jeder Situation sage "es gibt tausende Mütter in der gleichen Situation", dann brauche ich auch kein Forum.

Ich liebe meine Tochter und gehe auch auf ihre Bedürfnisse ein. Doch ich bin und war immer der Auffassung, dass ich auch noch ein eigenständiger Mensch bin. Sorry.

Denke einfach, ich werde mir künftig lieber weiter Rat bei Freundinnen/Bekannten holen...da bekommt man wenigstens einen vernünftigen Meinungsaustausch.

Beitrag von sunjoy 20.04.10 - 15:10 Uhr

Du hast selbst die Antworte gefordert. Aso musst du auch damit rechnen, dass sie unterschiedlich ausfallen. Ich habe bewusst auf deinen ersten Beitrag nicht geantwortet. Diesmal konnte ich es mir einfach nicht verkneifen.

Wenn man nicht antwortet, passt es einem nicht. Wenn man antwortet, passt es auch nicht #augen

Wenn du wirklich andere Meinungen nicht akzeptieren willst, dann ist es wirklich besser nicht in einem Forum zu fragen und dazu noch zwei Mal.

Ich habe, glaube ich, noch nie eine Antwort in der Art geschrieben. Aber in diesem Fall konnte ich nicht anderes. Das ist einfach Art und Weise, wie du deinen ersten Thread verfasst hast. Ich fand ihn furchbar und so fandest du anscheinend meine Antwort. That's life!

Beitrag von comfort 20.04.10 - 14:20 Uhr

meine güte! was ist bitte ist das denn für eine rotzige art? da wagen es sich die urbianer doch glatt, über eine stunde NICHT auf deinen lebenswichtigen thread zu antworten. SKANDAL!!! Hoffe dein kind muss nicht immer gleich funktionieren, wenn du was von ihm willst, weil du sonst selber zu einem beleidigtem gör wirst (so liest sich zumindest dein text hier).

zum thema: das gibt sich. ich habe seit über einem halben jahr keine nacht mehr durchgeschlafen, obwohl meine kleine zuvor zwei jahre bestens gechlafen hat.
Wird schon auch wieder aufhören, da bi ich sicher. Kinder sind nunmal keine maschinen, die man bei bedarf abstellen kann-auch wenn ich zugeen muss, dass ich es nachts gerne manchmal machen würde, vor allem wenn ich am nächsten tag wieder arbeiten muss...

also, alles wird gut (hoffe ich zumindest auch) und viel GEDULD!!!

Beitrag von christianeundhorst 20.04.10 - 14:26 Uhr

Du, hier können manche Mütter tagsüber kaum an den PC, weil sie Kleinkinder haben, die Aufmerksamkeit brauchen;-) Ich komme meist erst spätabends an den PC. Heute macht Frieda ausnahmsweise mal Mittagsschlaf, deswegen kann ich antworten.
Also einfach etwas Geduld;-)

liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina 21 Monate

Beitrag von worker7 20.04.10 - 14:27 Uhr

ich will mal nicht auf dir rumhacken. aber lass dir gesagt sein dass du es bis jetzt wirklich gut hattest. und dass du jetzt schon mit den nerven völlig runter bist- oh man sorry aber dann zieh dich warm an.....
meine süsse ist 18 monate. sie hat noch nie durchgeschlafen. in bestzeiten wurde sie bis zu 8 mal pro nacht wach. und nicht nur nucki rein und gut ist.... nein. unter 20 minuten war da nix zu machen. und wenn sie dann eingeschlafen ist und ich hab sie wieder hingelegt( nach dem stillen)- ich war kaum im bett gings wieder los..... dann kannste sagen du bist fertig... nach einem jahr hab ich dann entschieden: das kind kommt mit in mein bett damit ich auch etwas schlaf bekomme. ich war nämlich nur noch äussere hülle... mittagsschlaf gabs auch nicht. da hätte mama ja evt. auch schlafen können. also schlief sie wenn wir die hunderunde gemacht haben im kiwa... und punkt vor der haustüre war sie wieder wach.... also augen zu und durch es wird noch schlimmer wenn du pech hast. du hast noch so einge trotzphasen vor dir. die kitaeingewöhnung ist auch nicht immer einfach und wenn sie zahnen oder sonst was ist wirds immer mal schlimmer und wieder besser.....
kinderkriegen ist vielleicht nicht soooo schwer aber sie gross kriegen umsomehr...
lieben gruss
sandra

Beitrag von alex1501 20.04.10 - 14:31 Uhr

Danke. Ich weiss, dass ich es bislang "gut hatte". Ich bin auch nicht fix und fertig, sondern ich wollte einfach einen Meinungsaustausch, weil ich Angst hatte plötzlich was falsch zu machen...mehr nicht.
Klar muss ich da durch, habe auch mit nichts anderem gerechnet ;-)

Beitrag von miriam85 20.04.10 - 14:40 Uhr

Meine Tochter wird bald 14 Mon und fordert mich im Mom auch. Sie möchte halt Input bekommen und etwas lernen.
Durchschlafen tut unsere Tochter auch noch noch nicht, auch wenn sie mit bei uns im Bett schläft.

Daher nicht böse sein, wenn nicht gleich Antworten angeflogen kommen und man sich tags erstmal um Kind, Haushalt und Partner kümmert.

Abends kann man denk ich mal evtl eher ne Antwort erwarten.

Beitrag von marysa1705 20.04.10 - 15:09 Uhr

Hallo,

schon mal dran gedacht, dass die meisten Mütter um diese Zeit für ihre Familie Mittagessen kochen und dann gemeinsam essen?

Du machst extra eine neue Diskussion auf, weil Du nach gut einer Stunde noch keine Antwort hattest?

Geduld scheint wohl nicht gerade Deine Stärke zu sein...


Sabrina

Beitrag von xyz74 20.04.10 - 15:14 Uhr

Mensch!
Harter Tobak, dass manche Mittags noch anderes zu tun haben... zb arbeiten oder Haushalt versorgen.
Sich von einer anstrengenden Nacht erholen... oder alles gleichzeitig!