*Die DICKE BIRGIT*

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von mela05 20.04.10 - 13:54 Uhr

Oh mann, BILD hat ja echt ncichts besseres zu tun als zu beleidigen aber ich mus ehrlich sagen auch zurecht, die Olle hat sich selber lieber vollgestopft und hinterm PC gesessen als ihre Kinder zu versorgen

http://www.bild.de/BILD/news/2010/04/20/hier-lacht-die-dicke-mutter/deren-kind-verhungert-ist.html

ALso ich finde sowas echt krass wie eine Mutter sowas machen kann, von BILD ebenfalls man kann ja auch seriös über einen solchen Fall schreiben aber nein sogar als Überschrift steht da DICKE MUTTEr.

Schlimm finde ich es trotzdem.

Beitrag von tinkerbell2010 20.04.10 - 14:07 Uhr

Ich nehme an sie haben es so geschrieben, weil die
Mutter eben DICK war während ihr Kind nebenan qualvoll VERHUNGERTE.

Aber Recht hast du, ich finde es auch schlimm.

Beitrag von holzkoettel 20.04.10 - 14:10 Uhr

Wozu noch Seriösität?
Wer sich sinnlos die fette Schwarte vollfrisst und dabei ein unschuldiges Wesen vergisst,der hat noch eine derbere Wortwahl verdient. Wenn es nach mir ginge,käme die nicht in den Knast,sondern würde zu Tode gemästet werden! Täglich kiloweise Sahnetorte mit dem Trichter in den Hals und weiteres erspare ich mir mal hier.....#schein

Da gehen echt meine Manieren flöten,wenn ich sowas lese :-[

Beitrag von mela05 20.04.10 - 14:15 Uhr

Meine ja auch, ganz klar aber ich war echt geschockt als ich den Artikel gelesen habe, zumal die Tatsache an sich das die Olle ihre Kinder verhungern lies und zum anderen wie der Artikel an sich geschieben wurde.

KLar gibt es für solche Menschen keine seriöse Wortwahl aber das war mal für mich wieder Grund genug um zu wissen das Bild schon wieder so unseriös ist

Beitrag von crushgirl 20.04.10 - 14:28 Uhr

Ich bin ganz deiner Meinung, an solchen "Menschen" sollte man Exempel statuieren und all die "Schönredner" die nach einem Grund, ner schlechten Kindheit oder sonstwas für fadenscheinige Ausreden suchen, außen vor lassen!

Beitrag von isa-1977 20.04.10 - 14:53 Uhr

Wenns nach mir ginge, würde ich sie nicht zu Tode mästen, sondern genauso elendig verhungern lassen wie das arme Kind.

Ich bin eh dafür, daß man die Leute so bestrafen sollte, so wie sie es ihren Opfern angetan haben. Aber das ist ja leider nicht machbar.

Beitrag von zickenhaushalt 20.04.10 - 15:02 Uhr

....und wenn ich nun noch lese, dass jetzt auf Zurechnungsfähigkeit geprüft wird #augen DAS ist ja wohl nicht deren Ernst #schock

Beitrag von daddy69 20.04.10 - 15:04 Uhr

Ja, ist echt bescheuert. Die ganzen Psychologen mit ihrem Krankheitscheiß.

Wegsperren , für immer.

Beitrag von zickenhaushalt 20.04.10 - 15:08 Uhr

Wen? Die Psychologen? #schein

Beitrag von ayshe 20.04.10 - 15:19 Uhr

mensch, du bist ja heute echt bissig ,-)

zieht es denn noch so?

warmes kissen vllt?????

Beitrag von daddy69 20.04.10 - 15:20 Uhr

Nee, ich muss leider weitermachen. Zieht aber auch nicht mehr so. :-)

Beitrag von ayshe 20.04.10 - 15:41 Uhr

na dann, immerhin, viel spaß und daß alles gut läuft.

Beitrag von isa-1977 20.04.10 - 15:09 Uhr

Tja, das ist leider unser Rechtstaat. Verstehe den wer will... Ich jedenfalls nicht.

Man sollte auch mal die Gesetz bzgl. der Strafmaße ändern. Die "Dicke" wird wahrscheinlich auf Unzurechnungsfähig erklärt und bekommt ein paar lockere Jährchen in der Psychiatrie und ist dann plötzlich wieder genesen.

Finde es z. B. auch ein Unding, daß Vergewaltigung verjährt.

Oh man, man darf nicht weiter drüber nachdenken...

Beitrag von ellinutelli 20.04.10 - 19:13 Uhr

Das ist Gott sei Dank NICHT machbar, denn wer sollte einen Staat ernst nehmen, der sich auf das gleiche Niveau wie der Täter begibt.

Beitrag von megapapa 20.04.10 - 15:52 Uhr

sehr gut geschrieben ,könnte von mir sein ,die kleine war ja soooo süß


glg sonja,die lieber verzichtet,damit die kids mehr haben eh kalr

Beitrag von echtjetzt 20.04.10 - 17:17 Uhr

Dann antworte ich mal wieder seufzenderweise..

Man kann sich natürlich von solchen Berichterstattungen manipulieren lassen und sich innerhalb seines Tellerrandes, der viel zu hoch ist, maßlos darüber aufregen oder aber man informiert sich mal ein bisschen und stellt fest, dass Internetsucht scheisse ist und ein immer größer werdendes Problem in unserer Gesellschaft darstellt.

Ach scheiss drauf, hängt die schlechten Mütter einfach auf oder sperrt sie ein, zusammen mit euren katholischen Priestern. Dann könnt ihr euch ganz genau überlegen, was für Perversitäten ihr mit ihnen anstellen könnt. :-)

Beitrag von daddy69 20.04.10 - 21:00 Uhr

Ja, ich war auch mal wieder versucht, sowas zu schreiben.

Aber dann dachte ich mir: Ach, lest einfach euer Schundblatt, heuchelt ein für ein paar Minuten Mitgefühl, stellt vielleicht ne Kerze hin bevor ihr zum nächsten aufgewärmten Drama zappt.

Beitrag von echtjetzt 20.04.10 - 22:04 Uhr

Ist für mich halt einfach unbegreiflich, dass so viele Menschen so viel blinden Hass in sich tragen.

Oder sind es gar nicht so viele und sie schreien nur am lautesten?!

Beitrag von valentina.wien 20.04.10 - 21:16 Uhr

"Dann antworte ich mal wieder seufzenderweise.. "

Deine Geduld und Bereitschaft dich auf zu opfern in Ehren, aber ich befürchte die Meute wird dich entweder (virtuell) dazu hängen oder deinen letzten Satz als Aufforderung interpretieren und dich zu ihrem Anführer küren.

Beitrag von echtjetzt 20.04.10 - 22:07 Uhr

Ach, ich bin schon so vielen Hexenjagden im Weg gestanden.. Auf das eine mal mehr hängen kommt es auch nicht an.. ;-)

Beitrag von pizza-hawaii 20.04.10 - 19:10 Uhr

Fackeln und Mistgabeln, heute zum Sonderpreis ...


...kaufen sie Fackeln und Mistgabeln ...

... nur wenige Silberstücke, greifen sie zu!

Beitrag von cherymuffin80 20.04.10 - 14:14 Uhr

Ich denke damit wird absichtlich provoziert zumal sie sich ja wirklich vollgestopft zu haben scheint und ihr Kind neben ihr verhungerte!

Und so ist die Prese halt, provozieren bis zum äußersten!

In dem Fall ja zurecht! Ich hätte warscheinlich noch härter geschrieben bei so einer Frau!

Beitrag von miss-bennett 20.04.10 - 14:16 Uhr

Hallo!

Die Überschrift finde ich absolut passend. Sie hat nur Glück, dass nicht anders geschrieben wurde.

Über die Hintergründe ihrer (un)Tat kann man sich den Kopf zerbrechen, aber das Kind ist verhungert, und die Mutter eben das Gegenteil davon :-[

Gruß

Beitrag von daddy69 20.04.10 - 14:55 Uhr

Hey, das hatten wir schon lange nicht mehr:

http://www.boston.com/sports/columnists/pierce/800px-simpsons_angry_mob.png

Beitrag von echtjetzt 20.04.10 - 17:20 Uhr

Ja, stimmt. :-)

let the hunt begin..

  • 1
  • 2