Frage zum 19-Wochen Schub

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lighthouse 20.04.10 - 14:36 Uhr

Hallo Ihr Mit-Mami´s,

so wie es aussieht, befinden wir uns gerade mitten im tollsten Schub.... #heul
Ich kenne meine Maus seit guten 2 Wochen nicht mehr wieder - nur am motzen, kreischen, weinen und das von 0 auf 100....
Zum Glück bleiben wir in der Nach ( bis jetzt) noch verschont.

Okay, ich bin sicherlich etwas verwöhnt mit ihr, aber wir hatten so einen tollen,eingespielten Tagesablauf und es passt grad nichts mehr...

Am Vorgestern war es so schlimm, das mein Mann und ich echt mit den Ohren am Rande des Gehörsturzes waren. Sie war auch schon ein paar Tage heißer vom Schreien ( KIA bestätigt).
Sie ist nicht krank, trinkt normal und hatte gestern auch noch die 2.te Impfung. Auch hier nochmal untersucht und es ist "nur" der Schub laut KIA.... #heul

Hoffentlich ist der bald rum - ich will meine kleine, liebe Prinzessin wieder haben.....

Wie war das bei Euch? Hörte der nach der 19.ten Woche auch auf oder kann der noch länger gehen?

Geht der Schub so schlagartig wieder weg, wie er gekommen ist und waren Eure Mäuse danach wieder "ganz die alten".

Sorry, jetzt geht mir´s schon ein wenig besser...

Grüße
lighthouse ( die sich bald Oropax holt) & Anna-Lena #verliebt (die ja nix dafür kann)

Beitrag von yasmin2101 20.04.10 - 14:40 Uhr

Hey Lighthouse,

Nein, wenn du Pech hast dann hört der Schub nicht nach der 19. Woche auf.
Meine Süße ist jetzt 21 Wochen alt und es wird immer schlimmer! Sie wacht Nachts jede Stunde auf und bekommt einen Schreianfall wenn ich den Raum verlasse!
Es ist schon ganz schön anstrengend aber wir packen das! #liebdrueck

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von lighthouse 20.04.10 - 14:43 Uhr

Hi Yasmin,

oh Mann, du machst mir ja Mut. Das mit den Schreianfällen kenne ich, dass so kleine Mäuse schon so ein Organ haben ist schon der Hammer. Ja, es ist anstrengend aber auch dir viel Kraft #liebdrueck und das wir es bald überstanden haben ( bis zum nächsten ;-))

Grüßle
lighthouse

Beitrag von yasmin2101 20.04.10 - 14:46 Uhr

Ich habe ja gehört das der 19. Wochenschub der schlimmste sein soll, das gibt mir Kraft und ich habe die Hoffnung das sie danach den Rest ihres Lebens schön brav durchschläft :-p

Beitrag von lighthouse 20.04.10 - 14:55 Uhr

das wäre toll, wenn das so wäre....
Sie war sooo lieb und ausgeglichen, auf dieses wütige Gekreische kann ich gut und gerne für den Rest meines Lebens auch verzichten :-p

Beitrag von venetian 20.04.10 - 15:48 Uhr

Hallo und Kopf hoch!
Unser Thomas ist nun 21 Wochen alt und es normalisiert sich langsam wieder... aber wir hatten auch das volle (Schrei-)Programm während des Schubs und dazu noch 2 Familienfeiern und die 2. Impfung... #schock
Ich glaube, unsere family denkt jetzt, wir haben ein Schreibaby mit Geburtstrauma #rofl #rofl

Es kann nur besser werden. Euch alles Gute! #blume