U6 - Hörtest schlecht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von e-milia 20.04.10 - 15:01 Uhr

Waren gerade bei der U6 und da wird ja auch ein Hörtest gemacht, wie schon direkt nach der Geburt.

Dieser ist nun total schlecht ausgefallen und die Ärztin will ihn Ende nächster Woche noch mal widerholen. :-(

Hatte bisher eigentlich nicht das Gefühl, dass mein Kleiner schlecht hört. Wacht zum Beispiel leicht auf, wenn man sich mal sich mal etwas lauter in der Wohnung bewegt, wenn er schläft.

Aber die Ärzin hat mich gefragt, ob er schon auf einfache Anweisungen wie "Nein" und "Bring Mama den Ball!" oder "Wo ist der Papa?" reagiert, aber außer (manchmal) auf "Nein" reagiert mein Kleiner gar nicht.
Auch nicht auf seinen Namen.

Wollte mal wissen, wie das bei euren Kindern in dem Alter war bzw. wer auch bei der U6 schlechten Hörtest hatte und dann war doch alles in Ordnung.

Kann es nicht auch sein, dass ich einfach nicht häufig genug mit ihm solche Fragen/Anweisungen geübt habe und er sie daher nicht versteht.

Hoffe auf Ermutigung.
Danke

Beitrag von minishakira 20.04.10 - 15:07 Uhr

hi,
bei uns haben die kein hör test gemach??????????
oh hören tut er nur wenn er will oder tut so als ob er es net hört.habe ich vor 1 monat so beobachtet;-)

lg kathy

Beitrag von kolbo-sauri 20.04.10 - 15:12 Uhr

Hallo,

also bei uns wurde bei der U6 auch kein Hörtest gemacht#kratz

LG

Beitrag von sally87 20.04.10 - 15:15 Uhr

Hallo,
wir hatten bei der U6(bei beiden Kindern) auch keinen Hörtest.


Lg
sally87

Beitrag von froehlich 20.04.10 - 17:08 Uhr

Also: allein die Tatsache, daß Dein Kleiner nicht auf seinen Namen oder auf Anweisungen hört, würde mich nicht beunruhigen. In DEM Alter?! Ich finde, das klappt mal, oft aber auch nicht! :-)

Du sagst ja selbst, daß Du bislang eigentlich nicht das Gefühl hattest, daß Dein Kind schlecht hört.....darauf würde ich jetzt mal vertrauen und auf jeden Fall (später!) einen weiteren Test machen. Ich erinnere mich deutlich, daß meine Schwester einmal folgendes erzählt hat: sie war mit allen 4 Kindern beim Arzt (und die waren damals sogar schon ein bisschen älter, 1-6 glaube ich) und laut Hörtest waren mindestens 3 schwerhörig !#huepf Sie haben's gelassen genommen, weil sie wussten: das kann nicht stimmen. Irgendwie waren wohl alle ein bisschen erkältet bzw. haben sich einfach nicht konzentriert oder sonstwie...kurzum: der nächste Test fiel dann ganz anders aus. Mach Dich nicht verrückt! Und viel Glück!

Babs

Beitrag von e-milia 20.04.10 - 20:31 Uhr

Danke für eure lieben Antworten.
Werde das jetzt gelassen sehen.
Mein Mann und ich haben den Kleinen den ganzen Tag mit Hörproben genervt (rascheln, flüstern, klingeln) ;-)
Bin mehr denn je der Meinung, dass er gut hört.
Und nächste Woche bekommen wir dann hoffentlich auch die Bestätigung dafür.

Beitrag von froehlich 20.04.10 - 21:56 Uhr

Wird schon alles in Ordnung sein! Musste direkt lachen über Eure "Hörtests". Aber ich verstehe das, hätte ich wahrscheinlich auch gemacht. Mein Mann hat aus Versehen mal wahnsinnig laut direkt neben unserem Jüngsten gebohrt, als der erst ein paar Wochen alt war (hatte nicht gesehen, daß der Kleine auf der Bank schlief). Da habe ich dann auch sämtliche Register gezogen (Stichwort Hörschaden durch Lärm?) und war erstmal ganz panisch, weil Sohnemann nach dem Gebohre nun wirklich nicht JEDES Mal reagiert hat, wenn ich geklatscht oder geraschelt habe. War aber natürlich nix, alles in Ordnung! Und mit den "Anweisungen" würde ich mich ÜBERHAUPT nicht verrückt machen. Das hat BEIDE meiner Söhne bislang weitestgehend kalt gelassen (als Baby). Auch der Name übrigens. Linus (fast 10 Monate) guckt nun beileibe nicht immer, wenn wir ihn rufen. (Diese Ärztin kommt mir ein bisschen komisch vor. Hat die Kinder?!). Also, Kopf hoch nochmal und einen schönen Abend!