Wie geht es Yasmin?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von minizwerg2008 20.04.10 - 15:03 Uhr

Hallo ihr lieben,

hab schon länger nix mehr hier gelesen...
ist sie im KH?
Hoffe es geht ihr schnell wieder besser.

LG und einen sonnigen Tag!

minizwerg2008

Beitrag von mausmadam 20.04.10 - 17:32 Uhr

Der letzte Beitrag von Yasmins Mama hat hier für ziemlichen Aufruhr gesorgt

Ich könnte mir vorstellen, dass sie deswegen hier nichts mehr schreibt.

Beitrag von anira 20.04.10 - 17:58 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=49&tid=2588125

einige antworten warne sowas vonn grrrrr

Beitrag von minizwerg2008 20.04.10 - 18:50 Uhr

danke....da war ja so einiges Los hier die letzten Tage.

Beitrag von yale 20.04.10 - 18:23 Uhr

Icewoman ist mit Yasmin letzte Woche nochmal ins KH wegen nächtlichen Krämpfen mehr weiss ich auch nicht,leider.

Beitrag von gille112 20.04.10 - 22:03 Uhr

Hallo ,
Yasmin hat ein Langzeit EEg dran, das soll für ca 3 Tage dran bleiben, damit sie möglichst viel sehen.

Sonst weiß ich leider nix neues.

LG Gille

Beitrag von 2008-04 21.04.10 - 10:47 Uhr

Hat sie es sich angenommen und ist mit Yasmin ins Kh gefahren?

Beitrag von s.b.9375 21.04.10 - 12:36 Uhr

Du mußt zwingend deinen Senf dazugeben, oder?

Diese Frau kämpft für ihr Kind seit Jahren wie ein Löwe und hat das Recht, sich hier mit Kraft betanken zu lassen. Mit Besserwissern hat sie sicherlich im realen Leben schon genug zu tun!!!

Also - sei entweder freundlich oder schreib deinen Senf dem, der ihn auch hören will!

Beitrag von 2008-04 21.04.10 - 13:22 Uhr

Was bitte schön war daran unfreundlich?#gruebel
Es war eine frage#aha und kein senf!

Beitrag von mabo02 22.04.10 - 13:50 Uhr

Ich kann dich schon irgendwie verstehen.
Ich habe beim durchlesen der Threads auch nicht so ganz verstanden, warum sie so lange nicht ins KH geht und lieber tagelang wartet bis die Pipibeutel mal voll waren.

Das das schwierig ist weiss ich selber, aber dann gehe ich doch ins KH wenn es meinem Kind nicht gut dabei geht, guter Kia hin oder her.

Aber komischerweise haben die im KH alle immer keine Ahnung..

Sicher sammelt man mit den Jahren Erfahrungen und hat manchmal mehr Hintergrundwissen als der behandelnde Arzt, aber man ist deswegen trotzdem keiner...

Naja, wollen wir hoffen, dass es der Kleinen bald besser geht.
Sie hat ja wieder ein neues posting geschrieben bezüglich der Krämpfe. :-(

Beitrag von krilu3009 21.04.10 - 13:54 Uhr

Nochmal, und ich geb auch meinen Senf dazu...dazu werde ich auch immer weiter stehen...
sie hat mit diesem Beitrag keine Kraft tanken wollen sondern eine furchtbare Frage gestelllt... in einem Internet Forum.
Woher wisst ihr eigentlich immer alle weiss seit Jahren bei den einzelnen Leuten so abgeht... ich erlaube mir ein Urteil wenn ich jemanden persönlich kenne... oder wenn ich ihm vertraue... welch hochtrabende Worte- seit Jahren... einige hier scheinen den anderen auf dem Schoss zu sitzen! Hallo, das hier ist Internetforum. Aufbauen...gerne... Ratschläge..auch schön, aber kein medizinisches Halbwissen!
Um Besserwisserei ging es hier nicht. Es geht um Sorgepflicht.

Und ich denke jeder hier wünscht ihr alles Gute, vorallem der Kleinen.
Vorallem schnelle Genesung...
Krilu

Beitrag von rene2002 21.04.10 - 14:49 Uhr

So, jetzt is aber wirklich genug ja. Jeder hat seinen Senf dazu letzte Woche abgegeben und gut is. Jetzt laßt es bitte auch gut sein. Ich bin mir sicher sie wird posten, also hört jetzt auf damit. Jetzt war Ruhe und es soll auch so bleiben. Schluß damit jetzt.