Geschrei beim Brei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von diva09 20.04.10 - 15:08 Uhr

Hallo zusammen!

Habe vor ca. 4 Wochen angefangen meiner kleinen Maus Brei zu geben. Sie hat es auch relativ gut angenommen. Doch die letzte Zeit habe ich an manchen Tagen das Gefühl keinen Schritt weiterzukommen. :-(
Entweder sie verweigert den Brei mit Geschrei und will nur die Brust oder aber sie will nicht essen und steckt die Finger in den breiverschmierten Mund oder dreht permanent den Kopf weg.

Was soll ich den tun? #gruebel

Ist es außerdem sinnvoll feste Essenszeiten einzuführen? Ich gebe ihr halt immer wenn sie Hunger hat. Das richtet sich danach wie oft sie in der Nacht kommt. #baby

LG Nadine

Beitrag von kyrilla 20.04.10 - 17:17 Uhr

Hallo Nadine,

was du tun sollst? Hör auf dein Kind und ärgere es nicht mit dem Essen. Vielleicht sind Zähne im Anmarsch und das warme Essen ist unangenehm. Hast du mal probiert, ihr etwas kühles (Obstbrei) zu geben?

Ansonsten einfach etwas Geduld haben und ihr die Brust geben. Jedes Kind wird essen, wenn es das braucht und will.

LG
Kyrilla

Beitrag von tragemama 20.04.10 - 18:39 Uhr

Hallo Nadine,

lass sie in Ruhe, das wäre mein Tipp. Wahrscheinlich feht ihr einfach die Beikostreife oder es tut was im Mund weh oder oder oder...

Versuchs doch einfach in zwei Wochen nochmal und still sie bis dahin voll.

Evtl. mag sie auch Brei nicht? Schon mal Fingerfood probiert?

Andrea

Beitrag von lissi83 20.04.10 - 19:35 Uhr

Hi!

Das sind wie ich finde auch eindeutige Zeichen, dass sie nicht möchte - und sie muss ja auch nicht! Lass es lieber sein, bevor es noch mehr zum Kampf wird und nur schlechte Erinnerungen gibt! Oder aber, sie hat kein Bock auf den Brei-Pamp;-) einen Versuch mit Fingerfood könntest du noch starten! Ansonsten abwarten und Tee trinken! Sie wird dir sicher zeigen wann sie wieder was anderes außer Mumi möchte!

Feste Esszeiten haben sich bei uns von ganz alleine eingependelt! Dem Kind was geben, wenn es hunger hat, ist schon mal ein guter Anfang;-) bei uns spielte sich das gut ein, als Lenia immer mehr am Familientisch mitgegessen hat!

lg