Etwas peinliche Frage, blutige Beule an der Schamlippe. HILFE!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aussi06 20.04.10 - 15:09 Uhr

Hi Leute,

ich schon wieder. #schein Sorry!!!

Ich hab seit einigen Tagen bissle Schmerzen unten rum... (Schamlippen)
Öfters am Tag fühlt sich das auch an, wie wenn die eingeschlafen sind. Also irgendwie alles da unten rum. Aber durch den Umzugsstress hab ich´s eigentlich ignoriert bzw. versucht auszublenden.

Aber jetzt eben waren die Schmerzen wieder da und da meine Kiddys Mittagschlaf machen, hab ich mal versucht (mit dem Bauch) zu kucken.

Da ist eine dicke Beule, wie ein blauer Fleck gefärbt. Also mit Blut gefüllt...

Kennt das jmd. von euch? Möchte eigentlich zum FA, kann aber erst am Do, falls ich überhaupt einen Termin bekomm. Was kann das sein???
Ich mach mir Sorgen!!!!

Bitte HILFE!

Aussi

Beitrag von vollkornkeks 20.04.10 - 15:19 Uhr

also ich würde sofort zum arzt gehen wenn ich mir sicher wäre eine blutige, schmerzende blase oder fleck hätte und da wäre es mir auch wurscht ob hintern ohr oder zwischen dein beinen...
also lass das lieber abklären #zitter
lg vollkornkeks

Beitrag von kathilein22 20.04.10 - 15:22 Uhr

Hallo,

ich tippe auf Krampfader! Kommt in der SS oft vor.

Geh zum Arzt und lass das abklären!

lg und alles Gute

Beitrag von ulala-1980 20.04.10 - 15:24 Uhr

Hi Aussi,

rasierst du dich? Kann auch ein Furunkel sein oder eine entzündete Haarwurzel sein.

LG

Patricia

Beitrag von live.free 20.04.10 - 15:27 Uhr

Huhu!!!

Ich kenne es nicht, aber ich meinte mich erinnert zu haben, dass das mal jemand als "Krampfadern an den Schamlippen" bezeichnet hat.
Ich hab mal gegoogelt. Ich kopier mal einen Text hier rein, den ein junger Mann auch einfach als Antwort in ein anderes Forum kopiert hatte. Die Fragestellung und Beschreibung der anderen Dame klang genau wie deine. :-)

"Mit Schreck sieht man manchmal körperliche Veränderungen in der Schwangerschaft, wobei man hofft, dass sie hinterher wieder verschwinden. So auch bei den Krampfadern.

Durch die Auflockerung des Gewebes und der vermehrten Durchblutung kommt es zu einem Hervortreten der Gefäße. Gleichzeitig ist der Abfluss des Blutes durch die vergrößerte Gebärmutter behindert, sodass sich das Blut gerade in den unteren Körperpartien staut. So zeigen sich die Krampfadern an den Beinen oder an den Schamlippen, manchmal bilden sich auch "nur" Hämorrhoiden.

Nach der Geburt verändert sich das Gewebe wieder und die Aussackungen der Gefäße bilden sich wieder zurück. Gerade im Bereich der Schamlippen bestehen besonders gute Chancen, dass die Krampfadern wieder verschwinden. An den Beinen kann die Situation bei körperlicher Neigung manchmal anders aussehen.

Ansonsten kann man dagegen nicht viel machen. Es heißt, dass Beckenbodengymnastik die allgemeine Zirkulation fördert, so eventuell auch bei den Krampfadern.

Nur keine Sorgen, sonst sind diese Adern nicht schlimm."

(Dr. Britta Bürger, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe )

Liebe Grüße,
live.free & Keksi

Beitrag von vollkornkeks 20.04.10 - 15:29 Uhr

ok die mädels hier haben natürlich recht und es kann auch was ganz harmloses sein #klatsch
also lass dich von mir nicht noch verrückter machen #schmoll
tut mir leid #schein bist ja schon so aufgeregt deswegen.
aber vielleicht nen termin machen lassen würd ich trotzdem :-)
noch mal glg

Beitrag von aussi06 20.04.10 - 15:55 Uhr

Hallo Leute,

danke für eure Antworten.

Hab bei meinem Arzt angerufen und heute ist da keiner mehr! #heul

Morgen ist er erst ab 11 Uhr da. Also ruf ich morgen mal an.

Ich hoffe, es ist wirklich nix schlimmes, ...

Danke an euch!!!!!!

Aussi