Wie mit Baby raus (hasst KiWa und will nicht ins Tuch)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von baby-bunny00 20.04.10 - 15:13 Uhr

Hallo,

seit einigen Wochen schon habe ich mit meinem Kleinen das Problem, dass er nicht mehr im KiWa liegen will. Ich nehme ihn dann meist heraus und trage ihn so. Das geht aber nur, wenn der Papa auch mit dabei ist, da ich den KiWa nicht auch noch schieben kann, wenn er wieder einen Schreianfall bekommt (obwohl ich ihn schon herausnehme, wenn er kurz davor ist).

Wie mache ich das aber alleine? Ich kann nicht immer bis Nachmittags warten bis er von der Arbeit nach Hause kommt. Legt sich das denn wieder? Ins Tuch will er leider auch nicht mehr.

lg Bunny mit Zwerg (20 Wochen)

Beitrag von nightwitch 20.04.10 - 15:22 Uhr

Hallo,

evtl. schreit er, weil ihm das Liegen zu langweilig ist ;-) Da sieht man ja auch nichts ;-)

Bei uns hat es geholfen, wenn ich meine Kinder auf dem Bauch in den Kinderwagen (ohne Wanne) gelegt habe und das Verdeck ganz runter gemacht habe, so dass sie oben drüber schauen konnten. Wegen der Sonne hatte ich meist einen Sonnenschirm dabei. Angeschnallt waren sie natürlich auch. Allerdings meist nur mit dem Beckengurt.

Versuch das mal.

Gruß
Sandra

Beitrag von tanja1201 20.04.10 - 15:27 Uhr

Vielleicht kannst Du mal eine Trage ausprobieren?
Wir haben den ErgoCarrier und unser Kleiner liebt es da drinnen. Er kann gucken und ist ganz nah bei Mama oder Papa. Ist ja allerdings ähnlich wie im Tuch, nur wie ich finde etwas "fester" (Weiß nicht, wie ich das beschreiben soll...).

LG.
Tanja mit Joris, der es gerade auch nie lange im KiWa aushält

Beitrag von kathrincat 20.04.10 - 15:44 Uhr

verdeck runter machen, so das er was sehen kann. und im wagen lassen auch wenn er heult

Beitrag von xmoonlightx 20.04.10 - 15:48 Uhr

und im wagen lassen auch wenn er heult?

nee also sorry, aber find ich jetzt mies als ratschlag.


an die te:

versuch ihn im Tuch so zu binden das er was sieht (kenne mich mit dem Tuch nicht so aus, habe selbst eine Trage Beco Butterfly) , meine Kleine mochte den Kinderwagen auch erst als sie nach vorne schauen konnte :-)

LG

Beitrag von baby-bunny00 20.04.10 - 16:00 Uhr

Es ist kein richtiges Tuch. Eine Tragetuchhilfe. Ein vorgebundenes Tuch, wenn man es genauer nimmt.;-) Den Beco mochte er leider nicht. Ich fand ihn toll. :-(

Beitrag von tragemama 20.04.10 - 16:38 Uhr

Was hast Du denn da genau?

Beitrag von baby-bunny00 22.04.10 - 14:52 Uhr

Sorry, bin nicht mehr zum Schreiben gekommen. Wir haben den Close Baby Carrier.

lg

Beitrag von tanja1201 20.04.10 - 15:48 Uhr

Ui, im Wagen lassen?
Könnte ich niemals und finde ich auch nicht gut!
Ok, nicht gleich beim ersten Mucks rausnehmen, klar- aber meiner wird z.B. ziemlich hysterisch, wenn man nicht reagiert, das muss doch dann auch nicht sein finde ich!
Haben weder er noch ich was von...

Beitrag von baby-bunny00 20.04.10 - 15:57 Uhr

Danke, aber schreien lassen tue ich mein Kind nicht.

lg