schatz war beim sg

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 111kerstin123 20.04.10 - 15:47 Uhr

heute morgen...er schreib mir so...da gibts gar keine pornos nur zeitschriften #rofl ich musst so lachen.naja was tut man nicht alles ich muss do mit clomi anfang endlich der letze clomi zyklus bringt ja eh nichts der kram.freu mich auf die bs...bzw auf das ergebnis mal sehn wann ich endlich hin kann:-)

Beitrag von nigna 20.04.10 - 15:49 Uhr

Ist das euer erstes SG?

Wenn ja, frag ich mich, warum du schon Clomi nimmst. #kratz

Beitrag von 111kerstin123 20.04.10 - 15:57 Uhr

ist mein 3 ter clomi zyklus

Beitrag von mezzomix85 20.04.10 - 15:54 Uhr

Ämm....

Mein Schatzi konnte die Probe zu Hause machen...ich musste aber auch rucki zucki dahin fahren...Praxis war zum Glück nur 25km entfernt.......

Aber ich würde an deiner Stelle nicht mit Clomi weiter machen...Das haben wir dir auch schon in deinen ganzen anderen Threads gesagt...

Suche dir lieber eine gescheite Praxis/Klinik,denn ich glaube viel mehr,dass deine aktuelle Ärztin nicht gerade nen Profi in Sachen Kiwu ist.......


lg und alles gute

Beitrag von 111kerstin123 20.04.10 - 15:55 Uhr

hm meine fa ist spezialisiert darauf sie macht auch die bs bald.....

Beitrag von mezzomix85 20.04.10 - 15:57 Uhr

Wenn deine FÄ so spezilisiert darauf wäre wie du es schreibst,dann frage ich mich weshalb du


1. immer noch clomi nimmst,wenn clomi bei dir nicht wirkt...
2. sie dich erst clomi nehmen lässt,bevor ein SG gemacht wird oder sogar 2
3. weshalb sich dich mit Hormonen dicht pumpt,ohne zu wissen ob die Eileiter frei sind etc....

Das sind alles Sachen wo ich sage,neeee sorry.....

Beitrag von 111kerstin123 20.04.10 - 16:11 Uhr

hm jeder macht es anders du.da die kk 3 clomi zyklusse zahlt und wir das aussnutzen.weil mein schatz nie frei hatte um das sg zu machen.weil man es ja auch so versuchen kann den die bs ist ein teurer eingriff und hier in der schweiz zahlt die kk nicht alles.das muss man beantragen usw.....geht nicht alles so leicht wie in schland.danke für deine antwort

Beitrag von mezzomix85 20.04.10 - 16:19 Uhr

Du mein Schatz Arbeitet auch von morgens bis Abends...Entweder habe ich die Probe direkt in die Praxis vom Andrologen gebracht oder mein Schatz hat bei der Arbeit bescheid gesagt das er 2 Stunden später kommt...
Wo ein Wille ist,da ist auch ein Weg....das er keine Zeit hat klingt für mich eher nach einer Ausrede,sorry....

Weshalb zahlt deine KK nur 3 Clomifen versuche?Verstehe das nicht....Clomifen ist soweit ich weiß gilt das nicht als stimmulation...habe ich irgendwo mal gelesen,sondern gilt noch als unstimmulierter Zyklus....

Mag angehen das bei euch in der Schweiz alles anders zugeht,denke auch komplizierter....Aber wenn man einen Kiwu hat,dann sollte man schon rücklagen haben....

lg

Beitrag von 111kerstin123 20.04.10 - 15:56 Uhr

mache ja den 3 ten clomi zyklus weil wir nicht mit den spritzen anfangen könn bevor die bs war und das sg.und da die kk nur 1 jahr für kiwu zahlt müssen wir alles ausnutzen versteht ihr jetz?sobald die bs vorbei ist gehts los mit spritzen:-)

Beitrag von mezzomix85 20.04.10 - 16:00 Uhr

3 Clomi Zyklen die bisher alle nicht gut ausgesehen haben....richtig?

Da würde ich schon alleine sagen,nein keinen vierten Clomizyklus...da würde ich warten...

Bei mir wurde auch erst die BS,GS und Eileiterprüfung gemacht und nen SG....

SG im Dezember und Feb

Die OP sollte im FEB statt finden,dann im März und nun fand sie im April statt...also auch 4 Monate im ganzen wo es nur ums warten geht.....

Finde es trotzdem nicht sehr Profihaft dich erst mit Hormonen dicht zupumpen,ohne vorher eben nen SG gehabt zu haben,geschweige denn die OP

lg

Beitrag von 111kerstin123 20.04.10 - 16:09 Uhr

macht halt jeder anders ist jetz der 3 und letzte clomi zyklus.ich kann es verstehn.das wir es ausnutzen den nach 1 jahr bekomm ich nichts mehr bezahlt verstehst du??

Beitrag von mezzomix85 20.04.10 - 16:11 Uhr

klar verstehe ich das mit dem Geld schon irgendwie....Aber ich würde es trotzdem nicht machen...gerade wenn ich weiß das Clomi bei mir nichts bringen würde und ich meinen Körper viel zu viel Streß dadurch entgegen bringe....

PCO wird bei dir behandelt oder?

Wie sehen deine Hormone sonst aus?

Beitrag von coala10 20.04.10 - 20:20 Uhr

Warum zahlt die KK nur 1 Jahr? Mein Plan ist für 1 Jahr genehmigt, wenn ich nicht alle Versuche habe in der Zeit, muss ich die restlichen nochmal genehmigen lassen.

Beitrag von via165 21.04.10 - 11:51 Uhr

Nach allen Erfahrungen die ich selbst bisher gemacht habe kann ich dir nur auch raten warte das Ergebnis des Spermiogramms ab.

Vielleicht hat dein Mann zu wenige Spermien, vielleicht eine schlechte Qualität, vielleicht wie bei uns gar keine, was wirklich nichts mit Impotenz zu tun hat!!!
Aber auch dann kann man etwas machen MESA oder TESE und dann versuch über ICSI.

Was den Behandlungsplan angeht, ja der gilt nur für 1 Jahr, aber nach diesem Jahr kannst du den Antrag erneut stellen und jeder nicht genutzte Versuch wird dir auf jeden Fall genehmigt.

Also keine Panik! Und stopf dich nicht unnötig mit Hormonen voll. Davon bekommst du unter Umständen in naher Zukunft noch mehr als genug.

Drücke euch die Daumen.
Liebe Grüße
Via

Beitrag von mimi1101 20.04.10 - 16:39 Uhr

Hallo Kerstin,

ich kann Dir aus Erfahrung auch den Tipp geben erst das SG-Ergebnis abzuwarten, bevor Du mit Clomi weiter machst.

Nehmen wir an, Dein Schatzi hat zu wenig #schwimmer oder die sind deformiert, Du bekommst durch Clomi die schönsten kräftigsten und fruchtbarsten #ei und die #schwimmer können diese tollen #ei gar nicht befruchten.....Ist doch #ei-Verschwendung........Oder? ;-)

Eine gute FA würde Dich erst mit Hormonen vollstopfen, wenn es feststeht dass die #schwimmer in Ordnung sind.

Viele Grüße

Beitrag von daisydonnerkeil 20.04.10 - 20:32 Uhr

Hallo,
ich kann mich dem Tenor hier nur anschließen: Ohne SG mit Clomi zu stimulieren, wirkt nicht sehr durchdacht von deiner FÄ. Warum will sie die BS machen? Hattest du Vorerkrankungen? Entzündungen? Verdacht auf Endometriose? Von Ferne hat man nicht den Eindruck, dass deine FÄ sonderlich sorgsam mit deinem Körper umgeht.

Ich würde echt in eine KiWu-Praxis gehen. Die haben wirklich mehr Ahnung und die Diagnostik kostet da auch nichts. Ich habe viel zu viel Zeit mit meiner FÄ verplempert, die sich auch für spezialisiert hielt.

Alles Gute,
Da.