Frage zum Angelsound

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baldmama2010 20.04.10 - 17:39 Uhr

Hallo liebe leute.

Ich habe mir Angelsound bestellt mit Ultraschalgell und wollte fragen ob das gefährlich fürs baby ist???

Beitrag von superschatz 20.04.10 - 17:44 Uhr

Hallo,

es werden jetzt nun wieder ein paar Schreien, dass es ja so schädlich für das Kind ist usw.

Aber nein, du kannst ihn bedenkenlos anwenden. :-D Ich hatte auch einen und meinem Kind geht es prächtig. Er ist nun 14 Monate alt und flitzt durch die Wohnung. ;-)

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von monrouge 20.04.10 - 17:44 Uhr

nein ist es nicht ;-) nutze es fast jeden abend ;-)

Beitrag von wespse 20.04.10 - 17:54 Uhr

Ich schrei jetzt zwar nicht, aber in der Anleitung selbst steht drin, man sollte es nicht zu häufig verwenden. Da gehen die Meinungen halt auseinander.

Ich persönlich würde mich nicht auf Aussagen verlassen, von wegen täglich verwendet und alles ist gut (auch auf andere Bereiche auszudehnen). Ausnahmen kann es immer geben. Aber wenn nachher doch was ist, macht man sich vorwürf..

Beitrag von yvivonni 20.04.10 - 18:03 Uhr

Ich würde mir nur den Vorwurf machen, wenn man es 100% beweisen könnte das es daher kommt. Es könnte aber auch das zu warme bad gewesen sein, die Tasse Kaffee zu viel oder vielleicht doch i-was anderes.;-)

Ich hatte es seit der 13.Woche tgl. benutzt,ja auch als ich es längst gemerkt hatte. Auch mein Doc hatte nichts dagegen.