5 Tage überfällig - Tests Negativ - Hilfe, ich hab Angst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinejazz 20.04.10 - 18:13 Uhr

Ich habe mir aufgrund häufiger bakterieller Infektionen die Kupferspirale (die ich seit knapp 5 Jahren hatte) ziehen lassen. Bei der Gelegenheit wurde auch gleich ein Abstrich gemacht. Meine Ärztin hat mir Fluomycin N verschrieben, was ich auch ordnungsgemäß angewendet habe.

Ein paar Tage später habe ich bei der Ärztin später angerufen und nach meinem Abstrichergebnis gefragt. Pap-Wert normal, wenige Bakterien, ich soll mir noch einmal Fluomycin besorgen. Gesagt – getan. Ich wende das Fluomycin N nun gerade weiter an bis die Packung alle ist.

Nun habe ich aber keine Periode bekommen.

Meine Zyklen waren immer zwischen 25 und 27 Tagen lang.
Die Daten habe ich leider erst seit Januar aufgeschrieben:

03.01.2010-10.01.2010
Zyklus 24 Tage?
27.01.2010-03.02.2010
Zyklus 27 Tage?
23.02.2010-01.03.2010
Zyklus 26 Tage?
21.03.2010-27.03.2010

Meiner Berechnung nach hätte meine Mens zwischen dem 16. und 18.04.2010 kommen müssen. Nun bin ich heute schon bei ZT 31.
Am 27. ZT (16.04.2010) habe ich einen SS-Frühtest gemacht – Negativ.
Na ja, dachte ich, vielleicht braucht es ja doch mal etwas länger.. Bis heute habe ich zwei SS-Tests gemacht – einen Nachmittags und einen Morgens – BEIDE NEGATIV, aber immer noch keine Blutung. Alle Tests waren Pregnafix aus dem DM.

Am 03.04.2010 hatten mein Schatz und ich ungeschützten GV – die erste.#sex
Ungeschützter GV zuletzt am 18.04.2010.

Meine fruchtbaren Tage könnte ich nur anhand meiner "Kreuzchen" bestimmen, denn die Temperatur habe ich nicht gemessen.

Ab und zu habe ich ein kurzes Ziehen in der Unterleibsgegend – so als würde meine Mens einsetzen, aber weit gefehlt. Liegt es an der gezogenen Kupferspirale? Oder vielleicht an dem Fluomycin? Ich nehme keine weiteren Medikamente. Bei mir ist die Blutung noch nie ausgeblieben...

Kann mir da einer einen Tip geben?

Wie viel Verschiebung bzw. Verlängerung des Zyklus ist normal? Ich hab richtig Angst...!#zitter

Beitrag von s.klampfer 20.04.10 - 18:20 Uhr

Ab zum Arzt, der kann dir mehr sagen!