36. SSW- fest im Becken, GMH verkürzt- gehts bald los?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chantelle 20.04.10 - 18:14 Uhr

Hallo Mädels,
ich weiß natürlich, dass ihr alle nicht hellsehen könnt und jede Geburt anders ist- dennoch würde ich mich über ein paar Meinungen freuen:
Wie schon oben steht, hat meine Hebi festgestellt, dass das Köpfchen bereits fest im Becken ist und der Gebärmutterhals verkürzt ist.
Habe schon seit Beginn der 20. SSW mit vorzeitigen Wehen und GMH-Verkürzung zu tun, deswegen wundert mich das jetzt alles nicht.

Die Hebi gibt mir noch ca. 1 Woche. Ohje!! Bin sooo aufgeregt....!

Meint ihr auch, dass es bald los geht?

Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte ;-)

Vg,
chantelle

Beitrag von dynastria 20.04.10 - 18:18 Uhr

Hallo!

Den Befund hab ich seit Anfang der 37. SSW. Und es hat sich bisher noch nix getan.

LG, Dynastria + #ei Babygirl (ET -13)

Beitrag von phini84 20.04.10 - 18:20 Uhr

Dito! Das bedeutet leider garnix :-[ Ich warte und warte... War in der 34. SSW in der Klinik zur Tokolyse wegen vorzeitigen Wehen und alle meinten "Wenn sie es wenigstens zur 37. Woche schaffen, dann haben wir vile gewonnen..." Joa, veräppelt würd ich sagen, noch 11 Tage bis zum Termin und es tut sich nix.

Liebe Grüße,
Phini, 39. SSW

Beitrag von diana1101 20.04.10 - 18:21 Uhr

Huhu,

Johanna lag auch in der 36/37.SSW fest im Becken.
Mein GMH war immer krenzwertig kurz.

Aber bei ET-15 habe ich noch einen Wehenbelastungtest bekommen, wegen diversen Kleinigkeiten. Der mir zum Glück einem geburtsreifen Befund geschaffen hat und der Gewissheit das ich schon mal Wehen in der Schwangerschaft hatte.

Geboren ist Johanna dann bei ET-3.

Ich persönlich drücke dir die Daumen, das dein Baby noch ein bisschen drin bleibt.

LG Diana & Johanna *22 Mai 2009

LG Diana