Macht immer wieder in die Hose Tips ?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von steinadler75 20.04.10 - 18:52 Uhr

Hallo,
es geht um meine Nichte Mia ist ist 5,5 Jahre alt sie pinkelt sich immer noch und das eigentlich seit 3 Jahren immer in die Hose. Meine Tochter Elena ist nur 4 Wochen jünger wie ihre Cousine und wir haben da zum Glück keine Probleme.
Bei Mia geht manchmal ein Teil und manchmal alles komplett in die Hose, sie meinte auch schon sie hat keine Lust aufs Klo zu gehen. Dazu sei gesagt nachts ist sie komplett seit 3 Jahren trocken und meine Schwester hat auch schonmal Ultraschall machen lassen Nieren und Blase sind okay. Der Kia von ihr meinte bei der U9 im Januar es seih normal ich finde es nicht und meine Schwester auch nicht.
Meine Schwester meint es wäre ein Kopfproblem, seltsam ist sie ist total empfindlich wenn irgendwas an ihr z.B. Pullover naß wird aber wenn sie die Hose naß stört es sie null. Meine Schwester denkt schon an Kinderpyschologen, da sie ihre Mutter schon anlügt, meine Schwester schickt sie aufs Klo und sie tut nur so als ob sie geht und drückt die Klospülung. Meine Schwester hat es beobachtet und nun steht sie schon daneber und schaut auch das sie wirklich macht und nassen Hosen versteckt Mia nun schon im ganzen Haus damit meine Schwester nicht merkt.
Dazu sei noch gesagt das Mia sehr verwöhnt wird und meine Schwester ihr leider nur wenig Grenzen setzt und sich kaum bei ihrem Kind durchsetzten kann.
Hat jemand ähnliches mitgemacht, meine Schwester hat eben Angst da Mia auch nächstes Jahr eingeschult wird.
LG
Annika #sonne

Beitrag von anja96 21.04.10 - 10:28 Uhr

Hallo,

da wir vor einem ähnlichen Problem (meine ist aber erst 3) stehen, habe ich letztens im Internet das gefunden: http://www.uni-duesseldorf.de/AWMF/ll/028-027.htm

Irgendwie scheint Deine Nichte in das Raster "Toilettenverweigerungssyndrom" fallen.

Ich würde auf jeden Fall mit dem Kind zu einem Kinderpsychologen gehen. Wenn meine Kleine sich mit 4 immer noch weigert (sie ist übrigens nachts auch trocken), werde ich das wohl auch machen.

LG, Anja