ganz geschwollene augenlieder - was ist das ????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bluetenstaub 20.04.10 - 19:21 Uhr

hallo,

meine motte ist jetzt 7 1/2 wochen alt und hat seid heute morgen geschwollene augenlieder bzw ein geschwollenes augenlied auf der rechten seite :-(

was ist das? soll ich mit ihm deswegen zum arzt?

lg

Beitrag von lissi83 20.04.10 - 19:24 Uhr

hm....aufgrund der Jahreszeit, wäre mir jetzt spontan eine Pollenallergie eingefallen#kratz

Gibt es Grund zur Annahmen, das sie eine Allergie haben könnte? Gibt es in eurer Familie vermehrt Allergien?

Aber auch ohne Vorbelastung könnte es sein!

Was anderes wüsste ich nicht!

lg

Beitrag von lissi83 20.04.10 - 19:26 Uhr

AAaaahhhh WOCHEN...irgendwie habe ich MONATE gelesen...!

Na dann würde mir noch ne Entzündung der AUgen einfallen! Das haben so kleine ja auch öfter mal! Verstopfte Tränengänge viell. noch#kratz

Mehr fällt mir aber echt nicht ein;-) Beobachten und dann zum KiA!

Bye

Beitrag von bluetenstaub 20.04.10 - 19:29 Uhr

allergie glaub ich nicht - gibts keine vorbelastung

ab wann sollte ich denn mit ihm zum arzt??
ich mein wie lange sollte ich das beobachten?

lg

Beitrag von lissi83 20.04.10 - 19:40 Uhr

Hm, anrufen würde ich vielleicht morgen schon mal, nur um sicher zu gehen! Dann wird dir auch gesagt, ob du kommen sollst, denke ich mal!

Beitrag von bluetenstaub 20.04.10 - 19:44 Uhr

danke werd ich machen #pro

Beitrag von sniksnak 20.04.10 - 21:12 Uhr

Hat meine auch. Rot und geschwollen und teilweise krustig :-(
Wir waren letzte Woche zum Arzt, der gab ihr Augentropfen und Globoli... (Calendula D4 und Sabadilla C30 3 Tage 2x2) und heute ist es den ersten Tag echt besser! Allerdings hat es hier heute auch ordentlich geregnet - da ist es bei mir dann auch immer besser mit der Pollenallergie.
Der Arzt sagte, ob es wirklich eine Allergie ist oder "nur" eine Bindehautentzündung (wobei es IM Auge nicht gerötet ist), lässt sich bei so kleinen Babies nur mit Blutabnahme und Aufwand feststellen - das wollten wir ihr noch ersparen...

Hoffe, mein Text hat geholfen :-P

LG