Unter Stress schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 110385 20.04.10 - 19:34 Uhr

Hallo!
Hab mal eine blöde Frage an euch:

Habe laut Ovutest heute meinen Eisprung. Nun habe ich seit ein paar Tagen psychischen Stress. Denkt ihr, dass dies das schwanger werden beeinträchtigen kann?

GLG

Beitrag von roterapfel 20.04.10 - 19:39 Uhr

ich habe ständig psychischen stress und bin auch schwanger geworden, aber man sollte versuchen sich immermal wieder selbst was gutes zu tun, alles liebe

Beitrag von 110385 20.04.10 - 19:44 Uhr

#danke

Beitrag von roterapfel 20.04.10 - 19:46 Uhr

VIEL#klee

Beitrag von blumella 20.04.10 - 20:14 Uhr

Nein, ich glaube nicht, dass dadurch wirklich eine Schwangerschaft verhindert werden kann.

Klar, bei viel Streß verschiebt sich vielleicht mal der Zyklus und natürlich ist Streß allgemein nicht gesund, aber wenn man mal überlegt, dass die Menschen selbst im Krieg Kinder bekommen haben, da denke ich, dass "unser Streß" nicht wirklich ins Gewicht fällt.

Und wenn Du selbst schreibst, dass Du erst seit ein paar Tagen Streß hast, dann gehe ich mal davon aus, dass es sich nicht um einen Dauerzustand handelt.