ich denke ich weiß nun warum (lang) :-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nessa79 20.04.10 - 19:43 Uhr

Hallo!
War die letzten Wochen nur stille Mitleserin. Hatte Ende Feb. einen frühen Abgang (jaaaa, zu früh getestet #augen#klatsch) und Ende März dann eine frühe Fg bei 4+4 und danach dann eine 2 (besser 3)-monatige Pause vom Fa verordnet bekommen.

Jetzt habe ich den ersten Monat endlich fast rum, meine Mens trudelt jeden Moment ein (laut Zb denke ich ziemlich eindeutig, und Schmierblutung ist auch da).
Nach der 2. Mens soll ein Hormonbild gemacht werden.
Mein Fa sagte dass der Fehler wohl nicht bei mir lag, weil ich ja schon zwei gesunde Kinder habe, sondern dass es sich nicht richtig entwickelt hat, aber das wollte ich nicht so hinnehmen.
Ich habe seit meine Jüngste da ist ständig mit Zwischenblutungen und Schmierblutungen (3-4 Tage vor der Mens) zu tun gehabt und dolle mit Pms.
Und bevor ich wieder schwanger werde und es verliere weil irgendetwas nicht stimmt möchte ich alles geprüft haben.
Nun wollte ich mich nicht nur auf das Hormonbild verlassen und habe am Freitag bei einer Ärztin die bei meinem Hausarzt mit praktiziert, und auf Schilddrüse spezialisiert ist Blut abnehmen lassen, um diese auch mit prüfen zu lassen. Gestern habe ich angerufen und am Telefon sagte man mir dass der eine Wert für Kinderwunsch tatsächlich zu hoch ist und evtl. mit Medis behandelt werden müsse.
Aber ich muss nächste Woche wieder hin und das mit der Ärztin besprechen. Gestern habe ich ein wenig im Netz gesucht und tatsächlich häufig gelesen dass eine Schilddrüsenfehlfunktion auch Schuld an einer Gelbkörperhormonschwäche sein kann...
Nun bin ich zwar kein Arzt, und ja, ich lese wohl zu viel... aber das würde doch alles zusammen passen...
Ich bin echt gespannt ob ich recht habe... und hoffe dass man etwas dagegen tun kann... auch wenn ich schon zwei Kinder habe... aber es wäre schrecklich wenn das letzte was wir uns wünschen nicht kommen darf wegen so etwas...

Ach ja, ich setz euch mal meine Kurve rein, auch wenn ich im Moment verhüte und beobachte. Vielleicht könntet ihr ja etwas zu dem nur schwachen Tempianstieg in der 2. Zyklushälfte sagen?
http://www.mynfp.de/display/view/133960/
LG
Nessa