Umfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pocahontas12 20.04.10 - 19:52 Uhr

Hallo zusammen,

wie lange war euch denn übel, schwindelig etc. ?
Anstatt besser, wird es eher schlimmer...

Schönen Abend!

Beitrag von sternchen20082 20.04.10 - 19:54 Uhr

Hallo, also ich bin jetzt ende 11. Woche und muss immernoch 3 mal am Tag spucken#schock

lg sternchen20082

Beitrag von nici71284 20.04.10 - 19:55 Uhr

Hallöchen,

also in meiner 1. SS hab ich von der 8. Woche bis in den 6. Monat alles gek..

Und jetzt in der 2. SS bin in der 8. Woche musst ich mich nur 1. mal übergeben aber hatte nen magen darm virus. bis jetzt ist auch noch keine Übelkeit in sicht.

Das wird schon, und gegen die übelkeit kannst ja was nehmen, hab vorhin gelesen dass es sogar zäpfchen gibt.

Gegen den Schwindel und die Kreislaufprobleme hae ich Korodin genommen.

Beitrag von peasen23 20.04.10 - 19:55 Uhr

Hallo,

bei mir hat es gegen Ende der 12. SSW aufgehört. Die Müdigkeit überwiegt noch, aber die Übelkeit ist verschwunden.

Lg
Pia

Beitrag von mariju 20.04.10 - 19:56 Uhr

Also ... bei mir fing die Übelkeit mit Dauerbrechen in der 6. SSW an und hat bis Ende der 12. Woche angehalten. In der Zeit wurde ich sogar nachts wach und musste ko... gehen.

Seit der 12. Woche ist es jetzt sehr erträglich, ich hab nur noch Morgenübelkeit und muss auch nicht an jedem morgen brechen.
Aber ich hab alle 5/6 Tage wieder einen Tag wo mir 24 Stunden schlecht ist.

LG
Maria + #paket 16+0

Beitrag von emilysmami 20.04.10 - 20:06 Uhr

3Monate Dauerbrachen (bis zu 30x am Tag) mit KH-Aufendhalten usw, in beiden Schwangerschaften, dann ab der 14.SSW (in der jetzigen erst ab der 16.SSW) wars auf einmal weg... Grüßle
PS: beides Mädchen-Schwangerschaften !!!

Beitrag von melwis 20.04.10 - 20:13 Uhr

Hallo,
mir war anfangs nur übel, das ist meist abends noch schlimmer geworden so ab der 10. SSW musste ich dann auch brechen, ging bis ca. 15. SSW dann nach und nach besser, jetzt nur noch wenig Übelkeit ganz selten mal. Schwindel garnicht.
Alles Gute

Beitrag von pocahontas12 20.04.10 - 20:33 Uhr

Danke an alle für die Antworten! ;-)
Hoffe wir alle müssen uns demnächst nichts mehr "durch den Kopf gehen lassen" ;-)

LG

Beitrag von ryja 20.04.10 - 20:39 Uhr

Bei meiner Tochter von 7.SSW - 14. SSW -- ne Magen-Darm-Grippe dagegen war harmlos.

Diese SS - höchstens 10 mal mir das Essen nochmal durch den Kopf gehen lassen (die Übelkeitsattaken waren ein WITZ)- dafür diverse andere Dinge.