ich krieg Depressionen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey85 20.04.10 - 20:06 Uhr

Hi Mädels,

ich bin schwanger, 7+4 , 2. Kind.
Ich bin total depri.
Ich habe seit einiger Zait immer wieder Blutungen. Also bin ich krankgeschrieben aber nur noch diese Woche. Ich arbeite 6 Tage die Woche, jeden Tag 4 Stunden, Freitag 8 Stunden. Mein Job ist stressig, meine Chefin nur noch patzig und schlecht drauf - die letzte Schwangere hat sie komplett ignoriert. Da kommt noch einiges auf mcih zu.
Dann hat meine Tochter heute mit 2 anderen Kids nit Steinen geworfen und eins der Kinder - aber meins vermutlich nicht ein Auto beschädigt im Kiga. Da gabs dann auch ne Standpauke.
Mein Mann mault mich wegen irgendwas vorhin total dumm an.
Das AUto das wir kaufen wollen ist zu teuer, wir wollen umziehen, finden hier am Ort niochts, wollen ungern wegziehen wobei ich das in Erwägung ziehe weil ich hier aufm Kaff nicht leben will wenn ich irgendwann nicht mehr im Betrieb arbeite und ich denke dass meine Chefin und ich bald getrennte Wege gehen.
Ich habe immer Ungewissheit wenn wieder etwas Blut mit dabei ist. Mein Arzt meint immer es wäre ok. Nä FA TErmin erst am 21.05. Bis dahin muss ich 2,5 laaange Wochen mit meinem Betrieb Vorlieb nehmen, dann hab ich Urlaub.
Ich bin total depri. Nichts geht vorwärts, und eine Traumnachricht jagt die Nächste. *ironie*

Der Vulkan der da hochging ist nix im Vergleich zu meiner inneren Angespanntheit.

Ich weiß es ist ein SILOPO aber ich brauche jemanden zum Reden.

Danke fürs zuhören/lesen

Beitrag von helen2007 20.04.10 - 20:16 Uhr

hallo honey das ist alles nicht so schön ,,, wünsch dir viel kraft

Beitrag von fanny31 20.04.10 - 20:16 Uhr

hi honey!

das hört sich ja grad echt total depri an. weiß leider auch nicht was ich dir raten soll. kann dich verstehen wenn nix so läuft wie man will. kenn ich auch!
fühl dich auf jeden fall mal ganz fest #liebdrueck!!! und wenn jemand zum reden brauchst, darfst dich auch gern über vk bei mir melden!

#herzlich
fanny

Beitrag von dina3101 20.04.10 - 20:19 Uhr

Hey, lass Dich erstmal #liebdrueck

Es ist zwar meine 1 ss aber mir geht´s ähnlich.
In meinem Betrieb bin ich nun die Geächtete, hatte schon 3 mal Blutungen und bin seit dem 23.3 krank geschrieben und das noch bis zu 27.4.
Musste mir auch schon einige Dinge von Arbeitskollegen und Vorgesetzten anhören. ABER hier geht es um mein Kind und wenn der Doc sagt krank, dann ist dem so.

Mit meinem Mann ist es im Mom. auch so eine Sache, heut schlaf ich z.B. auf dem Sofa, weils mir reicht. Ich würde auch gern umziehen, aber mein Mann will net. Für unsere Männer ist es auch net leicht, was ich im Mom. aber net einsehen will, immerhin hab ich die Blutungen und den Stress...Zudem regt mich die hinterhältigkeit meiner Schwiegis auf

Wir haben uns ein neues Auto kaufen müssen und nun regt er sich über jede Neuanschaffung (Erstlingsset im Angebot) usw. auf...

Leider kann ich Dir keine guten Tips geben, da ich selber net weiss wie ich diese ss gut überstehen soll,bzw. bei der Geburt net geschieden sein will, aber fühl Dich net allein, mir geht´s genauso. Aber unsern Zwergen zu liebe, positiv denken und ruhig bleiben, alles andere ist für sie net gut.

Nochmal ganz leib und fest #liebdrueck

Alles Liebe Dina mit #ei 9+5#verliebt