Wie bwz. an was erkenn ich Heuschnupfen ?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sarahconnor 20.04.10 - 21:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich frag mich eben, woran ich erkenne bzw. bemerke, ob ich Heuschnupfen habe ?

meine Nase ist seit 3 Wochen so dermaßen Trocken, dass die Schleimhaut schon krusten gebildet hat.

hab jetzt mit Bebanthen-Nasensalbe geschmiert. die Krusten sind jetzt langsam weg. aber immer noch mega trocken.

ausserdem an den Nasenlöchern hab ich extrem trockene, rote Haut, die so dermaßen juckt. ich weiss gar nimmer was ich drauf schmieren soll. hab leider erst nächsten Dienstag eienn Termin beim Hautarzt bekommen.

jetzt ist mir in den Sinn gekommen, ob ich evtl. Heuschnupfen haben könnte ? bzw. was könnte das denn noch sein ? was könnt ich denn da drauf schmieren ? muss ja noch bis Die. aushalten :-(

lg
sc

Beitrag von barberina_hibbelt 20.04.10 - 22:32 Uhr

Hallo,

mein Heuschnupfen äußert sich mit Niesattacken, Fließschnupfen und tränenden Augen, Hals und Ohren (manchmal auch die Haut) jucken, alles schwillt an... Das Gesicht ist zudem rot und heiß und ich fühle mich wie erschlagen, so richtig erledigt und unfit. Teilweise kommt Kopfweh dazu. Und Reizhusten.
Durch das viele Schneuzen wird alles unter der Nase bis zur Oberlippe wund und verkrustet dann... Du willst nicht wissen, wie ich manchmal ausschaue #zitter#schock#schwitz#augen
Jetzt aber genug gejammert ;-)

Kann es sein, dass bei euch die Luft extrem trocken ist? Das wäre das einzige, was mir so spontan einfällt... Nach Heuschnupfen klingt es für mich jedenfalls nicht.

lg und Gute Besserung
B.