Antrag Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von futzi2005 20.04.10 - 21:35 Uhr

Hallo,

ich habe eine Frage bzgl. des Antrages auf Elternzeit. Angenommen, mein Kind kommt am 26.04.2010 zur Welt und ich möchte 2 Jahre Elternzeit nehmen, muss ich dann am 26.04.2012 wieder arbeiten oder ist das der letzte Tag meiner Elternzeit? Wie habt Ihr diesen Antrag formuliert?

Viele Grüße
Jana

Beitrag von lachris 20.04.10 - 21:44 Uhr

Blöderweise ist der Geburtstag des Kindes der erste Arbeitstag...


Ich hab es kurz und knapp gehalten:

Hiermit möchte ich mitteilen, dass unser Kind ... am 24.04.2010 (hab jetzt mal Euer Datum eingesetzt) geboren wurde.

Die Elternzeit möchte ich für zwei Jahre, also bis zum 23.04.2012 beantragen.


Den Antrag habe ich kurz nach der Geburt schriftlich gestellt. Man hat soweit ich mich erinnern kann eine Woche Zeit. Da ich krank war, hat mein AG zum Glück kein Problem damit gehabt, dass ich den Antrag erst nach 11 Tagen abgeschickt habe. Mündlich hatte ich mich ja auch schon mehrfach dazu geäußert gehabt...

VG lachris




Beitrag von eminchen 20.04.10 - 21:50 Uhr

stimmt, jetzt fällt es mir ein.. man hat nach der entbindung sogar 7 wochen zeit, dem arbeitgber mitzuteilen, wie lange man in elternzeit geht..

Beitrag von eminchen 20.04.10 - 21:48 Uhr

Hallo!

Ich muss auch noch elternzeit beantragen.. Hab es noch nicht gemacht, weiß leider auch nicht wie ich es formulieren soll. Meine Kollegin hat ihren Antrag ganz einfach formuliert, ungefähr so:

Sehr geerter ...

ich, bla bla, beantrage vom 26.04.2010 bis 25.04.2010 Elternzeit.

War kein besonders aufwendig formulierter antrag

Aber ich glaube du muss das datum der elternzeit so formulieren: 26.04.2010 - 25.04.2010.. Mein chef meinte das sei auf arbeitsvertägen sehr wichtig, daher denke ich das wird auch bei allen anderen anghelegenheiten so sein..

LG
eminchen

Beitrag von ibikat 21.04.10 - 06:30 Uhr

Ich will euch ja nicht enttäuschen, aber Elternzeit muss
7 Woche VOR der Geburt geltend gemacht werden.

http://www.arbeitsrecht.org/lp/newsletter/mutterschutz_elternzeit.php?gclid=CI3g6676lqECFcJE3godJH-5QQ

Steht ein bisschen weiter unten!

Beitrag von pepper2007 21.04.10 - 09:53 Uhr

Hallo!

Nein, nicht sieben Wochen vor der GEBURT, sondern sieben Wochen vor ENDE des Mutterschutzes, also eine Woche NACH der Geburt...

LG, pepper2007

Beitrag von jennyfer-80 21.04.10 - 21:25 Uhr



naja eher 7 wochen vor antritt der elternzeit. die beginnt ja erst 8 wochen nach dem mutterschutz. also kann man beruhigt eine woche nach der geburt den antrag an den arbeitgeber stellen.

und wenn die frist mal nicht eingehalten wird, kann der arbeitgeber den antrag sowieso nicht ablehnen ;-)

liebe grüße

Beitrag von pepper2007 22.04.10 - 09:48 Uhr

Wieso beginnt die Elternzeit erst acht Wochen nach dem Mutterschutz? Versteh ich nicht... Nach der Geburt hat man doch acht Wochen Mutterschutz und dann beginnt die Elternzeit, oder?

pepper2007