Hat eine von Euch Ihre Kinder ohne FG dazwischen bekommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessi_hh 20.04.10 - 21:51 Uhr

Hallo liebe Mitschwangere,

ich bin meist nur stille Leserin, daher habe ich mich auch noch nicht offiziell zu Euch gesellt. Aber jetzt muß ich auch mal eine Frage stellen.

Ich hab schon eine süße Tochter (2J.7M.) und bin jetzt wieder schwanger, 6+5, hab auch schon das Herzchen schlagen sehen! #verliebt

Dennoch bekomme ich die negativen Gedanken nicht aus meinem Kopf, denn ich lese hier soviel über FGs und auch in meinem Bekanntenkreis gibt es einige Frauen, denen das schon passiert ist.
Ich denke einfach, warum sollte mir sowas nicht passieren, scheint ja an der Tagesordnung zu sein. #schmoll Daher kann ich mich auf unseren Krümel noch gar nicht so richtig einlassen.

Gibt es hier Frauen, die zwei oder mehr Kinder ohne Fehlgeburt bekommen haben? Vielleicht könnt Ihr mich ein wenig aufmuntern?

Vielen Dank schonmal und viele Grüße,
Jessi

Beitrag von mutschki 20.04.10 - 21:53 Uhr

huhu

also ich bin mit dem 3ten ss,hoffe er macht sich die tage endlich auf den weg :-p
und ich hatte,toi toi toi (auf holz klopf) noch nie ne fg oder ähnliches.
alles immer von anfang an tipp topp.
mach dir net so ein kopp,einfach positiv denken.

lg carolin

Beitrag von jessi_hh 20.04.10 - 21:58 Uhr

Danke Dir!

Ich wünsche Dir alles Gute für die kommende Geburt!

Jessi

Beitrag von tina281h 20.04.10 - 21:53 Uhr

Hallo Jessi,

ich bin mit Nr. 3 schwanger. Ist meine 3te Schwangerschaft!
Mach dir nicht so nen Kopf.... alles geht gut!!! Geniess deine Schwangerschaft :-)

Alles Liebe, Tina

Beitrag von jessi_hh 20.04.10 - 21:59 Uhr

Hach, das tut gut zu hören! Ich werde versuchen, die schlechten Gedanken endlich mal zu verbannen!

Alles Gute weiterhin für Deine Nr. 3!

Jessi

Beitrag von jette1980 20.04.10 - 21:53 Uhr

Also, ich hab schon einen 4 1/2 jährigen Sohn und in 6 Wochen soll unser zweiter Sohn zur Welt kommen, also ich.

Viel Glück und schöne Schwangerschaft.

Ps. Hatte aber den Gedanken auch schon öfter, kann mich wohl echt glücklich schätzen.

Beitrag von jessi_hh 20.04.10 - 22:00 Uhr

Danke für Deine Antwort und ich wünsche Dir alles Gute für die Geburt!

Jessi

Beitrag von angel33388 20.04.10 - 21:54 Uhr

Hallo


ja ich habe meine 3 kids ohne fg dazwischen bekommen..
nun bin ich zum 4. kind schwanger und hatte letztes jahr ne fg das hat sich aber nicht mal richtig eingenistet!

wichtig ist pos denken-!!

freu dich doch

lg sandra mit ihren 3 kids und #ei 6.ssw

Beitrag von jessi_hh 20.04.10 - 22:02 Uhr

Ja, ich werde versuchen, ab jetzt positiv zu denken!

Vielen Dank und alles Gute weiterhin,
Jessi

Beitrag von isabellsmami 20.04.10 - 21:55 Uhr

oh du schreibst mir aus der seele!!!!
meine tochter is nu auch 2 jahre und 8 monate und bin nu in der 9.ssw. und habe auch die totale panik!!!
hatte ich in der ersten ss gar nicht!!1
war gestern beim FA es is alles supi... das kleine mäuschen war am hüpfen und das herzchen schlägt kräftig ...
aber kann mich immernoch nicht so freuen... will endlich die 12 wochen rum haben....

Beitrag von jessi_hh 20.04.10 - 22:16 Uhr

Ja, genauso gehts mir auch, will endlich die 12 Wochen rumhaben!

Beim ersten war ich auch von Anfang an überzeugt, dass es bleibt.

Aber ich werde ab jetzt versuchen, positiv zu denken!

Dir noch alles Gute weiterhin!

Jessi

Beitrag von vollkornkeks 20.04.10 - 22:00 Uhr

hey du,
vertreib die schlimmen gedanken.
ich hab jetzt auch baby nummer zwei im bauch und bisher auch noch keine fg gehabt.
zumindest sag ich mal so, von keiner der ich weiß, denn ich teste nicht vor nmt :-)
nein. also bisher ist alles in bester ordnung :-)
lg

Beitrag von jessi_hh 20.04.10 - 22:24 Uhr

Nee, vor NMT hab ich auch nie getestet, dass muß ich mir nicht antun.

Danke Dir und alles Gute für Deine Schwangerschaft,
Jessi

Beitrag von yippih 20.04.10 - 22:23 Uhr

Noch eine positive Rückmeldung:

Bin jetzt auch mit dem 3. Kind schwanger und hatte bisher noch keine FG.

Kopf hoch, dass wird schon. Vor allem positiv denken!

#herzlich

Katrin (9.SSW)

Beitrag von binci1977 20.04.10 - 22:42 Uhr

Hi!

Also ich hatte 2 Fg's, dann kamen meine Tochter und mein Sohn gesund und munter zur Welt. Dann hatte ich 2 stille Geburten(16. und 20.SSW) und dann kam meine Tochter zur welt.

Jetzt bin ich 38.SSW mit unserer Nummer 4.


Es kann alles passieren, muß aber nicht.


Mach dir nicht zur viel Sorgen.


LG Bianca ET-19

Beitrag von jessi_hh 21.04.10 - 10:33 Uhr

Wow! Ich ziehe den Hut vor soviel Stärke!
Ich kann mir kaum vorstellen, wie man das alles verkraften kann!

Alles Gute für die anstehende Geburt!

Jessi

Beitrag von alocin1970 20.04.10 - 22:52 Uhr

Kenn ich, die Angst.

Ich hatte zwischen meinem 1. und 2. Kind 2 FGs im ABstand von wenigen Wochen, zwischen dem 2. und 3. ging alles sofort glatt.

Aber bei mir hatte jeweils das Herz noch nicht mal geschlagen - bei dir ja schon! Also mach dir keine zu großen Sorgen, das ist doch schon die halbe Miete.

LG Nico

Beitrag von coco1902 20.04.10 - 22:57 Uhr

Hi,

bei mir war es andersrum.

zwischen dem 1. und 2. lief alles gut, und zwischen dem 2. und 3. (bin jetzt auch erst 6. ssw) hatte ich in der 5. SSW schon nen abgang.

aber das hat nichts zu heissen ;)

alles Gute für dich ;)

Beitrag von crumblemonster 20.04.10 - 22:56 Uhr

Hallo,

direkt vor meinem Großen (ÜZ 3) hatte ich einen sehr frühen Abgang (Ende 5. SSW - ÜZ 2). Und 8,5 Monate nach Geburt des Großen wurde ich ungeplant schwanger (mit Tempi-Methode 'verhütet'). Alles iO. Und es ist - so glaube ich - auch die Mehrzahl an Frauen, die 'nacheinander' Kinder bekommen ohne 'Fehlversuche'.

Allerdings hatte ich nach dem 2. Kind bereits 3 frühe Abgänge (zw. Ende 5. SSW und 7. SSW - 01/2008, 05/2008, 02/2010) und bin aktuell wieder schwanger in der 6. SSW. Ob das noch so ist, weiß ich nicht - seit heute habe ich wieder leichte Schmierblutungen und muß morgen erst einmal wieder zur FÄ.

Freue Dich über das puckernde Herzchen und alles Gute.

LG

Beitrag von snoopster 20.04.10 - 22:57 Uhr

Hallo,


Deine Sorgen kenn ich. Ich bin mit dem dritten schwanger, und hatte noch nie ne FG. Ich dachte immer, ich kenn doch so viele, die so schlimme Sachen durchmachen mussten, da muss es doch mich auch mal treffen.... Na Gott sei Dank noch nicht!

Ne Freundin von mir hat auch schon drei gesunde Kinder, ohne FG.

Ich drück Dir die Daumen, dass alles gut geht, und allen anderen Schwangeren natürlich auch!

LG Karin mit 2 Mädels und #ei 17. SSW

Beitrag von nicole2012 21.04.10 - 06:55 Uhr

Hallo,

solche Gedanken hatte ich am Anfang der SS ebenfalls. Gerade weil eine Freundin mit mir zusammen schwanger war, aber ihren Zwerg in der 10. SSW gehen lassen mußte. Da fragte ich mich oft, bin ich die nächste? Fast jede Frau die ich kenne hatte schon mal eine FG, entweder vor dem ersten Kind oder danach. Es ist echt traurig, daß´es fast an der Tagesordnung ist.

Jetzt bin ich in der 25.SSW und meine Bauchmaus entwickelt sich prima. Aber es kann halt zu jeder Zeit in der SS was passieren, auch wenn das Risiko geringer ist.

Ich hoffe das ich solch ein schlimmes Erlebnis nie durchstehen muß.

#kleeAlles Gute für Euch zwei

LG

Nicole und Collien (3 jahre) und Bauchmaus (25.SSW)

Beitrag von muttertierchen 21.04.10 - 07:30 Uhr

Ja, ich auch!

Das ist jetzt meine 5 (!!!!!!) Schwangerschaft und es gab nie Probleme, abgesehen von leichten Schmierblutungen in der dritten und der jetzigen (bin jetzt allerdings ab morgen schon in der 17.ssw, also sehr zuversichtlich.)

Allerdings hatte ich in dieser SS auch sehr große Angst um das Baby. Man liest gerade hier von so vielen Frauen, die FG`s haben.

Aber ich denke, das liegt nicht daran, daß so viele SS`s in einer FG enden, sondern weil sich die betreffenden Frauen hier austauschen wollen und hier auf Frauen treffen, denen das gleiche passiert ist. Deshalb wirst du hier soviele treffen,denen das leider passiert ist.

Also genieß deine SS und die Freude aufs Baby, dein Körper hat das doch schonmal sehr gut gemeistert.

#liebdrueck vom muttertierchen

Beitrag von becca04 21.04.10 - 08:36 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt mit meinem 3. Kind schwanger und hatte noch nie eine Fehlgeburt.

Ich bemühe mich allerdings jedesmal, die Einstellung zu haben, dass die Natur entscheidet, wie v.a. auch die Frühschwangerschaft verläuft. Ich habe großes Vertrauen in die Abläufe in meinem Körper und bin - angesichts meiner gesunden Kinder - jedes Mal wieder von neuem voller Ehrfurcht, wenn ich daran denke, wie hochkompliziert die biologischen Abläufe in meinem Körper sind, die bei der Zeugung und beim Wachsen eines Kindes in meinem Körper ablaufen! Es ist fast schon ein Wunder, wenn keine Fehler passieren (Chromosomenanomalien) und deswegen hoffe ich, auch eine Fehlgeburt tragen zu können in dem Wissen, dass die Natur eingegriffen hat, da die Störungen der Abläufe einfach zu gravierend waren.

Ich konnte mit dieser Haltung von der 2. Schwangerschaft an auch jede meiner Schwangerschaften voller Vertrauen genießen und mache mir um Fehlgeburten eigentlich kaum noch Gedanken.

LG,
Becca.

Beitrag von jessi_hh 21.04.10 - 10:38 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten.

Ihr habt mir sehr geholfen und ich werde ab jetzt versuchen, etwas zuversichtlicher zu sein!

LG,
Jessi