keine nacht vor 2 -3 uhr

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von ayla0401 20.04.10 - 22:23 Uhr

hallo ihr lieben
ich fang hier einfach mal eine neu diskusions runde an .

mein sohn ist jetzt fast 3 1/2 jahre und schläft keine nacht vor 2 - 3 uhr ein :-[ .
mitlerweile geh ich nach beendigund des erziehungs urlaubes auch wieder arbeiten zu meinem leid in schichten (oft fang ich nachts um 4 uhr an).
ich komme dan oft garnet aus dem bett da ich noch müde bin den nur mittags nen paar stunden schlaf hilft mir ja nicht viel.
laut den doctoren braucht unser sohn kaum schlaf (stimmt leider , den viel schlafen tut er einfach nicht).
aber ich kan einfach nicht mehr und mein mann hat auch keine lust erst nacht zu uns ins bett zu kommen , den das schlimme dabei ist das der kl noch nicht mal alleine schläft, dabei hat er so ein schönes bett und wir haben schon alle tricks ausprobiert aber puste kuchen nix .

hat von euch jemand alta hausrezepte das der junge mann von irgendwas müde wierd .
den auch soaziergänge bis zu 3 std. machen ihn nicht müde .
über jede ide bin ich dankbar
gruß ayla

Beitrag von yorks 21.04.10 - 08:01 Uhr

#schock Da bekommst du fast keinen Schlaf ab.

Schläft er denn tagsüber? Wie lange schläft er dann morgens wenn er erst um 2/3 Uhr ins Bett geht?

Beitrag von ayla0401 21.04.10 - 10:00 Uhr

hallo yorks
ja leider bekomme ich wie auch mein mann kaum schlaf ab , was leider auch einwenig an der kondition zehrt.
schlafen tut er nachmittags nur eine std . , die muß auch sein den sonst schläft er abends so gegen acht uhr ein und ist um 9 uhr wieder wach :-[ .
und er wacht jeden morgen zwichen 7 und 8 uhr wieder auf , also kein ausschlafen am we
lg ayla

Beitrag von yorks 21.04.10 - 10:04 Uhr

Also das ist ja echt heftig. Das heißt er schläft vielleicht so 5 Stunden in der Nacht und noch eine am Tag? Das ist definitiv zu wenig. Klar gibt es Kinder die wenig Schlaf brauchen aber doch nicht so wenig.

Was sagt denn der Kinderarzt noch dazu außer das er einfach wenig Schlaf braucht.

Das hört sich nach schlimmen Schlafstörungen an. Ihr müsst ja schon völlig fertig sein. #liebdrueck

Beitrag von ayla0401 26.04.10 - 04:59 Uhr

danke yorks ,
aber die schlafstörung hat nicht mein sohn die habe ich hauptsächlich #schmoll . naja das wir mit unserem kleinem probs haben werden das sagte uns schon nach der geburt der kinder doc im kh, sogar die hebamme damals #klatsch, aber doch nicht sollche #schrei.
leider haben wir die bestätigung bekommen als der junge mann im schlaflabor war , das er tazächlich zu den wenigen kids gehört der mit so wenig schlaf auskommt .
"es kan sich ja noch ändern " wie ich doch diesen spruch so hasse , aber ich geb die hofnung nicht auf das wen er im september wieder in den kiga geht sich es endlich mal einpendelt und er mehr schläft als jetzt;-) oder vileicht in der schule #kratz.
naja die hofnung stirbt zu letzt heißt es ja so schön .

lg ayla und co

p.s sorry das ich erst jetzt schreib aber ich hatte leider spätdienst

Beitrag von yorks 26.04.10 - 08:39 Uhr

Also das man mit wenig Schlaf gut auskommt, kann ich mir vorstellen aber ein so kleines Kind???? Das ist ja echt hart für euch.

Ich könnte mir schon vorstellen das sich das mit dem Alter gibt. Wenn er erst mal größer ist, kann man in für Sport anmelden oder sonstiges was richtig Kraft kostet und müde macht. Aber solange bleibt dir dann ja nichts als durchhalten. #liebdrueck

Ich drücke euch ganz dolle die Daumen das der kleine Mann sich doch noch überlegt mal mehr zu schlafen und vor allem früher ins Bett geht damit ihr alle mehr Schlaf habt und ausgeruht seid.

Das es sowas gibt???? #schock