Was kann ich ihr anbieten für " auf die Flosse" ? :-)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von chibimoon 20.04.10 - 22:52 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 6 Monate und 1 Woche alt. Sie bekommt mittags immer Gemüse-Fleischbrei , danach etwas Tee.
So ich lese hier viel über "GOB" ? Ich hab schonmal soviel verstanden das es wohl zu bedeuten hat das die kleinen was in die Hand bekommen zum essen/lutschen.

Für nachmittags würde ich meiner Tochter gerne auch was in die Hand drücken was sie lutschen kann . Sie hat noch keine Zähne.

Also ich möchte gerne wissen ob ich das jetzt schon machen kann, und speziell was kann ich ihr geben ? In welcher Form ?
Falls es erwähnendswert ist , sie bekommt " nach dem 4 Monat" Gläschen , mit der 6 Monatsgläschen wollt ich noch was warten.

Bin auf Tipps gespannt .

Chibimoon+ Prinzessin ( 6 Monate und 1 Woche#verliebt )

Beitrag von sunflower.1976 20.04.10 - 22:59 Uhr

Hallo!

GOB ist einfach die Abkürzung für Getreide-Obst-Brei.

Die Sachen, die Deine Tochter als Brei kennt, kannst Du ihr in etwa faustgroßen Stücken zum abknabbern geben, also z.B. gekochte Möhren oder Kartoffeln). Ich würde aber darauf achten, keine harten Lebensmittel anzubieten. Auch ohne Zähne können Kinder schon z.B. Apfelstücke abbeißen. Und wenn sie sich an harten Stücken verschlucken, kann das schnell gefährlich werden, weil harte Stücke schwer oder gar nicht ausgehustet werden können (Info beim Kurs für 1. Hilfe bei Kindernotfällen).
Dazu gibt´s sicher auch andere Meinungen. Aber nachdem ich in der Krabbelgruppe meines großen Sohnes einen so heftigen Erstickungsanfall eines Kindes wegen eines Apfelstücks miterlebt habe, so dass wir schon den Notarzt rufen wollten, bin ich da sehr vorsichtig.

LG Silvia

Beitrag von chibimoon 20.04.10 - 23:01 Uhr

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort . Also das heißt generell gekochtes "weiches" Gemüse oder obst darf ich ihr anbieten ??

Chibimoon

Beitrag von sunflower.1976 20.04.10 - 23:11 Uhr

Ja, so würde ich es machen. Bei meinen beiden Söhnen hat das gut geklappt.

Beitrag von doreensch 21.04.10 - 00:22 Uhr

Wenn du dein Kind an etwas knabbern lassen möchtest dann achte drauf das es niemals im liege knabbert sonder NUR in aufrechter Postition

Beitrag von aggie69 21.04.10 - 01:17 Uhr

Bei uns gab es rohe Möhre oder Gurke. Da konnte er keine Stücke rausbeißen.

Beitrag von mini-wini 21.04.10 - 09:26 Uhr

Hallo,

schau doch mal hier bei Urbia unter Clubs und suche nach dem Club BLW. Da findest du sicher ein Paar Tipps und Anregungen für Fingerfood.

LG