Erfahrungen mit Kiwu-Klinik Ludwigshafen???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mamazum2.mal 21.04.10 - 07:38 Uhr

Guten morgen zusammen,

ich weiß es ist noch recht früh, aber ich hoffe das mir ein paar von Euch weiterhelfen können.

Mein Schatz und ich üben nun im 11. ÜZ - erfolglos. Wir haben zwar bereits drei Mädels - aber wir hätten gerne nochmal Nachwuchs.

Die Mädels sind nicht alle von uns gemeinsam. Wir haben jeweils ein Kind mitgebracht - und eben ein gemeinsames.

Bei meinen beiden Kids wurde ich innerhalb 4 Monate schwanger. Naja lange Rede - kurzer Sinn. Ich habe mit meinem Mann beschlossen uns durchchecken zu lassen.

Wir haben uns entschlossen gleich einen Termin in der Kiwu-Klinik zu machen. Nun habe ich gegooglt und rausbekommen das bei uns in der Nähe in Ludwigshafen eine Klinik ist.

Hab ihr Erfahrungen mit der Klinik und könnt mir ein paar Ratschläge geben.

Sorry, ist jetzt doch mehr Text geworden.

Danke für eure Antworten

LG
Tanja

Beitrag von schweschda-eschda 21.04.10 - 09:33 Uhr

Hallo und guten Morgen Tanja,

ich bin aus Mannheim und stecke im Moment in meiner 3. ICSI.

Über das KiWu in LU kann ich dir nichts sagen, habe noch nie von dem gehört. Ich kann dir nur empfehlen ein paar Kilometer weiter nach Heidelberg oder nach Viernheim zu fahren. Viele schwören auf HD, aber da kann es sein das ihr ein wenig auf einen Termin warten müsst.

Mein Mann und ich sind in Viernheim bei der Frau Dr. Volz-Köster & Dr. Nell. Das ganze Team ist super nett und hilfsbereit. Hier bekommt man gut Termine und Frau Dr. Volz-Köster war früher auch in HD, also denke ich macht sie es nicht viel anders als die. Und Viernheim ist ja nun auch nicht soweit von LU.

Viele Grüße
schweschda

Beitrag von mamazum2.mal 21.04.10 - 10:54 Uhr

Guten morgen,

du hast Recht Viernheim ist ja auch nicht so weit weg

Werde mit meinem Mann nochmal sprechen.

Ich danke dir für deine Antwort

LG
Tanja

Beitrag von kessi30 21.04.10 - 20:29 Uhr

Hallo,
kann mich nur anschließen mit Viernheim. Wurde von meiner Frauenärztin(die in Ludwigshafen ist) nach Viernheim geschickt weil sie dort nicht nur gute Ärzte haben sondern auch ein sehr gutes Labor. Außerdem ist es dort sehr nett und eher familiär. Auch wenn ich jetzt schon 3 IUI´s und 2 negative ICSI´s hinter mir habe fühle ich mich dort gut aufgehoben. Die geben sich echt mühe. Habe jetzt am Samstag gerade mit der Stimu zur 3 ICSI begonnen und wir versuchen wieder was anderes das vielleicht besser anschlägt.

lg
Kessi

Beitrag von mamazum2.mal 21.04.10 - 21:29 Uhr

Hallo Kessi,

ich danke dir für deine Antwort. Wenn es bei meinem Schatz so weit ist werde ich mir in Viernheim mal einen Termin geben lassen.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen das es diemal klappt

LG und noch einen schönen Abend

Tanja

Beitrag von kessi30 22.04.10 - 08:26 Uhr

Hallo Tanja,

danke dir und drücke dir auch die Daumen!!!

LG
Kessi

Beitrag von anulka 21.04.10 - 10:25 Uhr

Hallo,

wir hatten zwei gespräche in lu, danach kam für mich nur ein wechsel in frage.

DerDoc hat nämlich bereits beim zweiten termin sehr druck gemacht doch eine iui durchführen zu lassen, statt nach ursachen und verbesserungsmöglichkeiten zu fragen. Das fand ich unmöglich, ich wollte doch genau wissen was ich habe.

Wir haben uns dann für hd entschieden - die sind super, machen keinen entscheidungsdruck, haben bei mir erstmal eine spiegelung gemacht die bewiesen hat dass eine iui zu nichts geführt hätte. Wir haben dann noch zeit bekommen und haben uns erst 6 Mo. später für eine ivf entschieden.
jetzt bin ich in der 9 SSW mit Zwillis!!

gruß

Beitrag von mamazum2.mal 21.04.10 - 11:00 Uhr

Na dann erst mal herzlichen Glückwunsch zu deinen Babys.

Ich denke ich werd mit meinem Mann nochmal sprechen und dann entscheiden. Viernheim soll auch recht gut sein.

Man soll sich ja auch gut aufgehoben fühlen. Da fährt man auch ein paar km mehr.

LG und alles gute

Tanja

Beitrag von alana2010 02.09.10 - 21:42 Uhr

Hallo,
also mein Mann und ich waren auch in LU. :-(. Ich hatte im Juni einen Termin. Da ich 10 min zu spät war hat mich die Dame nich in die Sprechstunde genommen. Ich bin dann heulend raus. Sie hat sich nicht mal entschuldigt für ihr Benehmen. Danach waren wir wieder Ende Juli dort. Mein man hat gemeint vielleicht dass ich zu empfindlich bin. Mein Mann sollte dann Spermienprobe für Spermiogramm abgeben. Haben wir gemacht.
Nach einer Woche haben wir den Befund nach Hause bekommen. Schlechte Spermien bitte kommen vereinbaren Sie einen inseminationstermin- Ohne meine Blutergebnisse abzuwarten. Als meine Blutergebnisse da waren haben wir Termin gemacht. Abends um 18.45 Uhr . Haben 2,5 stunden gewartet. Danach waren wir beim Hr. Doktor er hat andauern auf sein Uhr geschaut. Haben Sie sich entschieden. Sagen si mir bescheid. Naja wir haben schlechte Erfahrungen gemacht mit LU. Heute habe ich einen Termin in Viernheim gemacht. Die Dame am Telefon war sehr nett.

Beitrag von lotosblume 21.04.10 - 10:35 Uhr

Der Doc der Kiwu Lu war vorher Chefarzt an der Uniklinik MA - dort waren wir in Kiwubehandlung für unser erstes Kind.
Er hat uns gut beraten und schnell die passende Therapie für uns gefunden - eine SS hat sich dann glücklicherweise schnell eingestellt.

Da ich mit ihm als Doc zufrieden war, hatten wir nun bereits unser 1. Gespräch für Nr. 2 in LU.

Ich stecke momentan noch nicht in der Stimu - wir möchten uns noch etwas Zeit lassen - aber ich gehe davon aus, dass es vom Wohlfühlfaktor um einiges besser sein wird, da das ganze "Ambiente" etc nun schöner ist als an der Uniklinik.

Beitrag von mamazum2.mal 21.04.10 - 11:01 Uhr

Ich danke dir für deine Antwort.

Drücke dir die Daumen das du bald dein 2. Baby in den Armen halten kannst.

LG
Tanja