ich kann nicht mehr und brauche dringend hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flasche000 21.04.10 - 07:59 Uhr

hallo
ich lebe mit meinem freundin zusammen (kindsvater) zuerst war alles super.das Kind welches in mir wächst war nicht geplant,aber wir haben uns trotzdem darüber gefreut...naja...wir sind hartz4 empfänger.mein freund sucht verzweifelt einen job als fotograf,jedoch ist in dem bereich nicht so leicht was zu finden.
man gab mir den tipp,das ich mich an die esperanza wenden soll,was ich getan habe..dort habe ich denen mein leben erklärt und habe einiges an infomaterial mitbekommen.einige aus dem netz sagten,wieso ich kein geld erhalten hätte,da wir auch hie rund da ein paar schulden haben...jedoch wäre dies auch nicht nötig gewesen,da ja dann eher eine schuldnerberatung an erster stelle steht..naja,die frau von der esperanza war mir allerdings auch überhaupt nicht sympatisch....aber mal davon abgesehen...

nun sieht alles anders aus..irgendwas wird mit unserer heizung nicht stimmen,ich habe eine riesen nachzahlung bekommen von 2000€.nun fordern die die 2000€ bis morgen früh 8uhr ein,wenn das geld bis dahin nicht da ist,dann wird abgestellt.
mit meinem freund habe ich streit,der hat sich zu seiner mutter verzogen..nun steh ich alleine hier in der wohnung mit meinem baby im bauch und der dicken nachzahlung...zwischendurch kommt mein freund dann mal nachhause und schläft eine nacht hier dnan ist er wieder weg....

wir waren uns nur noch am streiten...

was soll ich denn jetzt tun? ich habe keine 2000€ locker sitzen,das ich mal eben die nachzahlung bezahlen kann...
mein nächster weg ist jetzt gleich zum amt..ein antrag auf ein darlehen stellen,jedoch hatte mir die gute frau gestern am telefon schon esagt das dass nicht viel bringt,das darlehen wird abgelehnt..aber wieso?
man kann doch einer schwangeren den strom nicht abstellen...

ich habe den stromversorger angerufen gestern und um eine ratenzahlung gebeten,da ich auch hartz4 beziehe,aber die lassen sich ebenso nicht drauf ein..ich weiss einfach nicht mehr weiter...

habt ihr eine ahnung was ich nun machen kann? oder kann ich schonmal meinen koffer packen und auf die straße ziehen?!

Beitrag von mupfel-83 21.04.10 - 08:04 Uhr

MOment mal gehts um Strom oder Gas/Öl?
Oder ist das der gleiche Anbieter?
Wenn die dir den Strom schon abstellen wollen dann muss die Abrechnung aber schon älter sein. Ratenzahlung ist immer möglich, sag denen bei dir ist nix zu holen, entweder sie machen Raten aus oder müssen klagen.... meistens hilft das!

Dein Freund ist ja ne Marke...*kopfschüttel*
Wenn etwas mit der Heizung nicht stimmt, dann lass dir von deinem Vermieter die Nebenkostenabrechnung aufschlüsseln.

Viel Glück

Beitrag von nsd 21.04.10 - 08:05 Uhr

Hi!
Ich kann dir jetzt nicht helfen, aber heizt ihr mit Strom?

2000€ ist ja heftig, nur fürs Heizen. Soviel zahlen wir nicht mal fürs gesamte Hausgeld (Heizung, Wasser, Hausmeister, Müll, Verwalter, Rücklagen).

Beitrag von mupfel-83 21.04.10 - 08:06 Uhr

;-)nicht mal für Miete

Beitrag von hoffnung2010 21.04.10 - 08:07 Uhr

hi,
also ich hab ja keine ahnung, was die esperanza ist???!! kenn ich nicht. - meinst du sowas wie die caritas??? - also ich würde mal zu pro familia oder zur caritas gehen und mir helfen lassen. und die helfen dir auch!!!

nimm alle unterlagen mit, auch wg. der nachzahlung f. die heizung usw. - und klar bekommste geld, wenn du alleine bist, selbst wenn dein freund noch bei dir wohnen würde.... - es gibt doch diese mutter-kind-stiftung. - das hat nix mit euren evtl. schulden zu tun.

is alles bissl wirr was du da schreibst...so ganz blick ich da nich durch. aber fakt ist: nimms telefon in die hand und ruf sofort bei der caritas oder so an und mach noch heut nen termin und lass dir helfen. - alleine kriegste das offensichtlich nich hin....

alles gute,
hoffnung2010

Beitrag von jane77 21.04.10 - 08:08 Uhr

hallo,
also zuerstmal weißt du doch das mit der Nachzahlung nicht erst seit gestern oder???
Das muss ja schon sehr lange sein wenn sie den Strom schon abstellen wollen. Normalerweise dauert sowas ein paar Mahnungen und 2-3 Monate minimum.
Dann sollte eigentlich das Amt deine Rechnung zahlen, zumindest einen teil oder??? Du bist ja Hartz4 Empfänger!
Und ich würde auch keine 2000 Euro nachzahlung bezahlen?? Wie soll das denn gehen, dann müsstest du ja den ganzen Tag alle Geräte an haben und alle Lichter Tag und Nacht???
Hat dir mal jemand gesagt warum die so hoch ist???
Würde die mal prüfen lassen lassen vom Anwalt, der ist für dich kostenlos!!
LG jane

Beitrag von tatti73 21.04.10 - 08:08 Uhr

Ich hatte auch schon mal 1500 Nachzahlung für Strom über Nachtspeicheröfen.#aerger

Dein Anbieter MUSS sich auf eine Ratenzahlung einlassen. ;-)

Beitrag von flasche000 21.04.10 - 08:09 Uhr

wir haben nachtstrom.das heisst,das ganze ist heitzung und strom....der eigentliche strom ist nicht so teuer,wir zahlen für 2 perosnen in einer 3 zimmer wohnung 85 euro..aber dazu kommt dann noch das heizen...

meine vermieter stellen sich quer und sagen die heizungen seien in ordnung,ich kann es mir nur weniger vorstellen...und der stromversorger lässt keine ratenzahlung zu..habe bei denen gestern 4 mal angerufen und gebittet und gebettelt..

die nachzahlung ist 2 wochen her..in der zeit habe ich die zahlung an das amt weitergegeben die genemigen mir von den 2000 euro 169 euro zu übernehmen...dann habe ich versucht mich mit meinen vermietern auseinander zusetzen und tya..jetzt bin ich am ende und weiss nicht weiter....

Beitrag von catch-up 21.04.10 - 08:18 Uhr

Was? Der nachzahlungsbescheid soll vor 2 Wochen gekommen sein? Hab ich das richtig verstanden?

Wenn ja, bezweifel ich das sehr! keiner stellt dir sofort den Strom ab, wenn du die Zahlungsfrist nicht einhalten kannst!

Außerdem frag ich mich, warum du nen Vermieter hast, wenn du sämtliche nebenkosten selbst tragen musst! Da kann man sich ja auch n Haus kaufen!

Beitrag von windsbraut69 21.04.10 - 12:33 Uhr

"Außerdem frag ich mich, warum du nen Vermieter hast, wenn du sämtliche nebenkosten selbst tragen musst! Da kann man sich ja auch n Haus kaufen! "

???
Es geht um IHRE Heizkosten.
Warum sollte der Vermieter die übernehmen???

Beitrag von tama92 21.04.10 - 08:42 Uhr

Hallo, also das kannich jetzt nicht so recht glauben das die Nachzahluing vor 2 Wochen gekommen ist und die dann jetzt schon alles abstellen, da muss es früher schon was gegeben haben und erhlich gesagt wenn es auch so wäre dann kann ich mich nicht 1 Tage vorher darum kümmern dann muss ich eher in die Gänge kommen wennich weiß ich kann das Geld nicht aufbringen.
und zu deinen "Freund" da sag ich lieber mal nix:-[

Beitrag von eve0805 21.04.10 - 08:09 Uhr

Hallo Du,
lasse die Ohren nicht hängen!
Ich weiss, dass du beim Arbeitsamt ein Dahrlehn dafür bekommst!Du musst dafür mit der Nachzahlung zum Arbeitsamt und das da besprechen!Dir wird das dann mönatlich in kleinen Raten abgezogen!
Meine Freundin war auch mal in so einer Situation und ich weiss das sie es bekommen hat!

Und wenn er keinen Job als Fotograf bekommt dann soll er doch mal nach etwas anderem gucken!Gibt bestimmt noch etwas anderes!Auch wenn es micht das perfekte ist!Aus Arbeit beirbt es sich leichter!Villeicht im Call Center oder so?


Drücke dir (euch) die Daumen!

LG
Eva#klee

Beitrag von catch-up 21.04.10 - 08:11 Uhr

Also erst mal isses ja wirklich nicht schön, dass dein Freund dich da so allein hängen lässt, das ist schon richtig!

Aber mal ehrlich, die Versorgerrechnung (mag es Gas, Streom oder sonst was sein) liegt nicht erst seit gestern bei dir und wartet auf Bezahlung oder Klärung! Wenn die schon mit Abstellung drohen, dann befindet ihr euch MINDESTENS in Mahnstufe drei! Da habt ihr ganz schön gepennt oder das Problem weggeschoben! Sowas macht immer nur noch mehr Probleme!

Wär ich an deiner Stelle, hätt ich mich schon lang mal mit dem Versorger in Verbindung gesetzt, wenn die Nachzahlung so ungewöhnlich hoch ist! Da kann ja was nicht richtig sein und bedarf der Aufklärung! Einfach nur dumm zahlen und damit vielleicht noch ein Schuldeingeständnis abgeben würd ich nicht!

Ich weiß ja nicht, ob ihr eine Rechtsschutzversicherung habt, aber vielleicht könnte ein Anwalt gut helfen!

Beitrag von eve0805 21.04.10 - 08:17 Uhr

Ach so, der Stromversorger ist nach Ablauf der Frist zu keiner Ratenzahlung verpflichtet!Du musst dich da heute drum kümmern weil sie stellen dir echt den Strom ab und da hift auch kein Anwalt!Gehe am besten sofort zum Amt und lasse dir da helfen!Du bekommst da ein Dahrlehn dafür und mit der Bestätigung musst zum Stromversorger!

LG

Beitrag von flasche000 21.04.10 - 08:21 Uhr

das versuche ich ja gleich.das amt macht hier leider erst um 9:30 uhr auf und dann werde ich da auch hin gehen und drum bitten das ich ein darlehen bekomme...

der stromversorger stellt mir nur einen elektriker wenn ich den bezahle und de rkostet 150€..sollte dann ein problem festgestellt werden,was die kosten so in die höhe getrieben hat,dann brauche ich die 150€ natürlich nicht bezahlen,sollte jedoch nichts gefunden werden,dann muss ich die bezahlen..

die nachzahlung liegt erst seit 2 wochen hier...lönger habe ich sie nicht,in der zeit habe ich mich wie gesagt beim amt drum gekümmert und meine vermieter..aber die wollen die heizungen nicht nachgucken und das amt gibt mir 169€