Mir ist so schlecht.... Dezembi´s!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von woelkchen1 21.04.10 - 08:27 Uhr

Hallöchen Mädels,

in meiner ersten SS war ich fast davon verschont- jetzt ist mir soooo übel!

Gibt es Tips?

Danke schön, Sandra

Beitrag von liabehexe 21.04.10 - 08:32 Uhr

Guten Morgen,

Tja was ich so gehört und gelesen habe ist es gut vor dem aufstehn einen zwieback oder einen keks zu essen.

ich bin zum Glück fast davon verschont, in meiner ersten ss hatte ich gar keine anzeichen aber jetzt komm sie langsam.

schönen Tag noch lg Kerstin

Beitrag von woelkchen1 21.04.10 - 08:40 Uhr

Hallo Kerstin, dann hoffe ich, dass es andere Anzeichen sind!;-)

Werde das mit dem Kecks mal ausprobieren, Danke!

Beitrag von -franziska- 21.04.10 - 08:34 Uhr

Mir ist jetzt in der zweiten SS auch richtig übel.. hab jeden Morgen drei Std. zu kämpfen... Meine FA meinte Ingwertee trinken... Mir hats net geholfen aber vielleicht ja bei dir...

Beitrag von woelkchen1 21.04.10 - 08:41 Uhr

Werd ich mal versuchen- ich danke dir!!

Meine Freundin gab mir den Tip, morgens gleich einen Trinkjoghurt zu trinken (aktimel ect.). Hilft bei mir nicht- aber vielleicht dir?!

Beitrag von alischa06 21.04.10 - 08:36 Uhr

Hallo Sandra,

ich bin zum Glück in dieser SS (noch) relativ verschont davon. Mir ist eher gegen Abend schlecht, aber nicht so schlimm.

In meiner ersten SS war mir aber den ganzen Tag dauerübel. Mir hat Ingwertee gut geholfen. Einfach ein daumengroßes Stück Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden, heißes Wasser drauf. Fertig. Du kannst für den Geschmack auch Honig reintun.

Davon immer mal wieder über den Tag verteilt ein Schlückchen trinken.

Viel Erfolg und alles Gute.

Andrea mit Ilija (05.05.08) und Bauchzwerg (6. SSW)

Beitrag von woelkchen1 21.04.10 - 08:42 Uhr

Gibt es Ingwertee auch fertig?

Danke für den Tip, werd ich mal versuchen!

Wünsche dir alles Gute!

Beitrag von alischa06 21.04.10 - 08:55 Uhr

Hallo,

hab ich noch nie gehört. Kann mir vor allem nicht vorstellen, dass der dann so gut hilft.

LG

Andrea

Beitrag von sarah21484 21.04.10 - 08:40 Uhr

Moin Moin...

also in meiner 1.SS war mir nich nur übel sondern ich hab gebr***** wie ne Große :-(

Die 2.SS beschert mir zur Zeit auch Übelkeit aber gott sei dank ohne Ebrechen.

Mein Mann macht mir morgens immer 1 Toast mit etwas Magarine/Butte und ne Prise salz.... das hilft mir sehr!

Kann ich nur empfehlen.

LG Sarah + Mia-Lara (01.07.2009)+ Baby 5+6

Beitrag von woelkchen1 21.04.10 - 08:43 Uhr

Hey Sarah, das werd ich versuchen, Danke!

Beitrag von finchen85 21.04.10 - 08:58 Uhr

Hallo;)

Habe gerade gesehen dass du auch ein Juli Baby von 2009 hast;)

Mein Sohn kam am 7.7.09:) Nun bin ich wieder in der 8.Woche#verliebt

lg von finchen