Finja´s Reise ins Leben ;-)

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von onnenbohne85 21.04.10 - 08:30 Uhr



#sonneHi Mädel´s!!!

Hier ist wie versprochen mein Geburtsbericht für euch! Angefangen hatte es ja damit:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&tid=2575026

Tja - leider hörten die Wehen als ich mit gepackten Sachen und fertig angezogen drauf und dran war meinen Schatz zu wecken EINFACH auf:-[ Total plötzlich - alles weg *grummel*....

Nun ja immerhin konnte ich dann noch ca 2 Stunden "schlummern" bis mich der Wecker aus den Federn riss.

Total motiviert kamen wir im Kh (Hildegardis Mainz) an. Ratet mal was ich um 8.00 Uhr zum Einleiten der Wehen bekam:

Genau den selben Coktail #rofl#rofl

Also gut - weg damit, Sekt ist ja auch nicht zu verachten#mampf

Nach und nach bekam ich "Wehchen" , die jedoch nicht mal ansatzweise so schmerzten wie am LIVE TAG. Wir sind viel gelaufen und mussten zwischendurch immer wieder zum CTG.

Gegen 16.00 war beim CTG kaum noch eine Wehe zu sehen, Befund unverändert trotz der ganzen rumweherei... :-(

Ich sollte auf Station zurück und erst am nächsten Tag sollte es weitergehen...

Oh man, waren wir endtäuscht - ich war so sicher das ich die Kleine heute (07.04.10) in die Arme schließen könnte#schmoll

Als "kleines" Trösterli hab ich mir mit meinem Freund dann unten in der Cafeteria nen schönen, dicken, fett mit Sahne besprühten Bananensplit reingezogen#koch

Das hat mir echt (soweit es ging) den Tag gerettet#rofl#rofl#rofl

So. Neuer Tag neues Gück, dachte ich mir und watschelte wieder um 8.00 Uhr morgens rüber in den Kreissaal.

Heute wollen sie es mit einem Gel versuchen eröffnete mir der etwas streng anmutende Oberarzt. Falls die Wirkung gut genug sei würden sie die Fruchtblase öffnen.

Gel war gelegt - wir am hoffen#schein und Wehen kamen schön regelmäßig gegen mittag. Immer wieder CTG, immer wieder laufen, laufen, laufen #schwitz

Schmerzen waren auszuhalten, musste aber schon richtig veratmen ( war stolz wie Oskar auf meine Superwehen#rofl).
Alle Zeichen standen auf Geburt - dachte ICH - das CTG war leider anderer Meinung:-[ "Wehen wären wohl nicht so wie sie sein sollten"

Um 18.00 wurde mein dritter Tag der Einleitung beendet. Scheiße#heul

Ich war mehr als nur sauer, schimpfte auf alles und jeden während ich mir in der Cafeteria eine eigendlich leckere Contreau-Torte verinnerlichte.
Ich war einfach nur fertig... 3 Tage immer wieder Wehen und so viel Hoffnung und NIX NIX NIX!!! Da soll man mal nicht zum #drache werden...

Um 21.00 Uhr rum bin ich eingeschlafen. Um 22.00 Uhr wieder aufgewacht miiiiiiiiiiiit WEHEN jiiiipppieh!!! #huepf

Jetzt geht´s doch noch los dachte ich. Neben mit lag eine Mami mit einem 2 Tage alten Baby. Meine Wehen kamen zwar nur alle 12 Minuten, dafür aber so heftig das ich mit meinem Gestöhne immer das arme Baby weckte#schwitz

Die ganze Nacht lang bis um morgens 7.00 Uhr wehte ich vor mich hin... Glaube die Mami neben mir hätte mich fressen können#rofl#rofl#rofl Ging halt echt nicht anders...#hicks

Der 4. Tag begann also sehr sehr müde und etwas grimmig. Ich glaubte denen im Kreissaal kein Wort mehr, immer nur leere Versprechungen...#augen

Da meine Wehen ja wie immer einfach aufgehört hatten (gegen 7.00 Uhr) war es ja klar das das CTG erneut keine großen Erfolgschancen zeigte... "klitzekleine minni Wehchen"

Der Oberarzt kam und legte wieder Gel#bla... ja ja... das kannte ich ja schon.. Ich sah mich schon wieder fette Torte und Eis mampfend in der Cafeteria sitzen#gaehn

Die Wirkung war gleich Null, keine Wehe, nix. Bis punkt 12.00 Uhr.

Irgendwie hatte ich nun ein seltsames Gefühl, ganz komisch. Keine Wehe, nur ein ziehen. Ich sagte zu meinem Freund das ich "Jetzt sofort in den Kreissaal muss" er sagte noch ganz lässig: "Ei wart´ ich ess grad noch mein Brötchen fertig", aber ich war schon zielstrebig auf dem Weg...

Direkt vor der KS Tür erwischte mich eine HAMMER WEHE, ich dacht ich müsste zusammenbrechen. Mein Schatz war auch "schon" um die Ecke gebogen und war genauso erstaunt von der plötzlichen Wirkung wie ich #rofl

12.05Uhr:

Das CTG zeigte Wehen und zwar heftig, eine riesen Zacke nach der anderen... Es gab kaum Zeit zwischen drin mal durchzuatmen#ole


12.15Uhr:

Der Oberarzt kommt rein und lässt nen doofen Spuch ab: "Oh - hier geht es wohl voran". Meine genauso doofe, laut gestöhnte Antwort: "Ach quatsch, das sieht hier nur so aus!"

Daraufhin hat er tatsächlich, endlich meine Fruchtblase geöffnet! Ich konnte es kaum glauben das es doch noch passierte#freu

12.30Uhr:

WEHENSTUUUUUUUUURMMMMM... Oh Gott!!! Oh Gott!!! So was von abgefahrene Schmerzen. Unbeschreiblich... ich dacht mich zerreist es und das auch noch OHNE Pause!!! Ich hatte solche Schmerzen das mir alles sowas von Scheißegal war.

Normale Frauen rufen: Aaaaaaa oder Uuuuuuuu oder Ooooooo... wie halt im Kurs gelernt..

Ich: " Fuck, fuck, fuck, fuck, fuck.....!!!" Das hat am besten "geholfen"#rofl#rofl#rofl

Normalerweise bin ich echt nicht der Typ dafür aber im Nachhinein find ich´s peinlich aber doch lustig zugleich.


13.00Uhr:

"Woooooo ist der SCHEISS ANÄSTHESIST!!!???" kreische ich durch den ganzen Kreissaal... Jegliche hemmung war irgendwo verloren gegangen#schock

Beleghebi kommt grade die Tür rein.


13.15Uhr:

PDA liegt.

GOTTSEIDANK!!! Oh man wie wunderbar, #danke#danke#danke#danke#danke für dieses Wunderwerk der Medizin!!!

Hat kaum wehgetan, echt es war ein klacks...#cool


13.30 - 16.00 Uhr:

Locker flockig öffnet sich schön entspannt immer weiter der MM, kaum Schmerz, nur Druckgefühl und ziehen.
Bin gut drauf, kann mich schön mit meinem Schatz und meiner Beleghebi (Lucia Gutandin) unterhalten.

Fein#verliebt, so kann´s von mir aus weitergehen!


ca. 16.00Uhr:

Hebi sagt das sich die Kleine nicht durchs Becken dreht, sie würde die notwendigen Bewegungen einfach nicht machen...

"Der MuMu ist schon auf 8cm, bei 10cm muss sie es geschafft haben sonst müssen wir einen Kaiserschnitt machen"

Wuuusssaaaah was#heul???? Bitte bitte nicht... hatte so Angst....

Meine Hebi hat dann immer wieder versucht durch Druck von unten auf das Köpfchen, pressen von mir in bestimmte Richtungen und "Schaukellagerung" die Süße durch mein Becken zu drehen #zitter

Hoffe nur das es Finja gut geht, alles andere ist mir egal..


16.40Uhr:

Hebi fühlt nach: "Wenn du willst kannst du mitpressen!" Sie hat es geschafft!!! #oleEin HOCH auf meine SUPERHEBI!!!#ole

Pressen, pressen, pressen.... puh!!!!

Mein Freund streichelt meinen Kopf, feuert toll an und schaut sichtlich ergriffen zu wie unser Baby sich den Weg bahnt#freu ohne Ohnmacht *g*


17.14Uhr:

Die kleine Finja ist geboren!!!

Sie wird mir direkt auf den Bauch gelegt und schreit wie am Spieß. Sie ist wünderschön. Es ist wunderschön. Es ist kaum zu fassen welch unheimliches Glück auf einem liegt und zappelt.

So ein intensives Gefühl von absoluter bedingungsloser LIEBE für meinen Engel, für meine neu entstandene kleine Familie..

Wahnsinn in die überglücklichen Augen meines Partners zu schauen und zu sehen wie er vor freude weint...

Grad kommen mir wieder die Tränen - so schön war es.

Tja - das war die wunderbare Geburt von Finja 3770 gr, 52cm, 36cm Ku.

Kein Schnitt, nur ein kleiner Riss (0,5cm) innen. Also Traumhafte Geburt wenn man von der langen Einleitungsphase mal absieht.

Die Süße ist supergesund und wurde von allen direkt ins Herz geschlossen und geliebt. Grade liegt sie frisch gewickelt und gestillt seelig in der gelben Wiege und schläft...

Wir genießen sehr die Zeit zu dritt - einfach nur toll!!!

Ich möchte nochmal vielen Dank für´s mitfiebern sagen, es hat mir viel Spaß gemacht#liebdrueck!!!

Wir lesen uns im BABYFORUM!!!

Viel Glück euch allen,

Sonja + Patrick + Finja 11Tage#verliebt





Beitrag von mama.ines 21.04.10 - 10:55 Uhr

uiii juuuiii juuiiii das ging ja echt alles anders als gedacht!
habe ja deinen wehencoktail live test mitgelesen!
herzlichen glückwunsch zur kleinen maus!#fest

Beitrag von murmel-87-koeln- 21.04.10 - 11:24 Uhr

huhu schön das es euch so gut geht, hab mich richtig gefreut jetzt von dir zu lesen.

wartete schon sellig drauf.

ich wünsche euch eine tolle babyzeit und viel spass mit euren süssen maus.

hab ja auch mitgelesen was du alles geschrieben hgast und ich muss sagen es gab noch nix besseres was ich gelessen hab wie deine posts einfach super.

danke das du uns dran teilhaben gelassen hast.einfach super.

gruss annika ET -17

Beitrag von maischnuppe 21.04.10 - 11:32 Uhr

Super Geburtsbericht!#pro Druck ihn dir aus und hebe ihn auf, du wirst ihn auch in 10 Jahren noch mit "Pipi inne Augen" lesen.#verliebt
Alles Gute an die neue, kleine Familie- und jetzt lad mal zackizacki Bilder hoch!!
LG
Schnuppi#liebdrueck

Beitrag von .mami.2010. 21.04.10 - 12:08 Uhr

Huhu Süße,

oh wie wunderbar #verliebt, ich hatte echt Tränen in den Augen #heul.

Ein super toller Geburtsbericht, wunderschön geschrieben und super Herzlich #verliebt.

Ich wünsche Euch ganz viel Glück und Liebe zu 3.

gglg #herzlich

Beitrag von cankus 21.04.10 - 13:42 Uhr

#herzlichen Glückwunsch und alles Gute für euch:-D

Ich habe auch meine 2 kids im Hildegardis entbunden#pro

lg

Beitrag von pia3011 22.04.10 - 08:29 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen. bei deinem Bericht sind mir jetzt echt die Tränen gekullert... Danke für den schönen Bericht udn alles GUTE...

Glg
PIA mit Sophia im Bauch

Beitrag von liebehexe06 22.04.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

mensch supertoll von Dir zu lesen, hatte mir echt schon gedanken gemacht. Klar liegst da noch 3 Tage rum(grins) und bis Du dann daheim warst, ist doch ganz klar, dass die Zeit fehlt.

Herzlichste Glückwünsche zur Geburt von Finja. Ich freue mich sehr darüber dass es wieder eine kleine Familie mehr gibt, toll.

Dein Geburtsbericht ist einfach toll, Danke. Mir sind wie den meisten anderen auch, die Tränen gekullert. Du schreibst das mit sooooo viel Herz, da merkt man wirklich, dass Du wahnsinnig glücklich und voller Liebe bist.

Ich bin jetzt ET-20 und hoffe darauf, dass sich unsere Maus eher auf den Weg macht, habe nämlich das Gefühl, dass ich nicht mehr kann.
Mein Ex-Mann macht mir meine letzten SS-Wochen zur Hölle, aber genug davon, freue mich sehr für Euch und werde , wenn unsere Kleine da ist, auch einen Bericht schreiben.

Seid herzlich gegrüßt und genießt die Zeit.

Herzliche Grüße liebehexe06